coral and mauve

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness4 Weeks of Fitness

Die zweite Woche unserer 4 Weeks Of Fitness neigt sich langsam dem Ende zu und nachdem es letzte Woche um Ernährung ging, haben wir diese Woche viele Tipps rund um das Thema Fitness für euch! Das Erste was mir dazu durch den Kopf schoss, war Motivation. Ich schrieb allerdings schon vor drei Monaten einen Beitrag zu dem Thema und um ehrlich zu sein, hat sich seitdem, bis auf #fitdurch2014, kaum etwas verändert. Da ich keine Sportwissenschaftlerin oder Trainerin bin, wollte ich euch aber auch keine Übungen zeigen und entschied mich schlussendlich (mit ein bisschen Verspätung) dafür, einfach etwas über Sportkleidung zu erzählen und euch zu zeigen, was ich beim Sport trage, weil ich auch öfter danach gefragt werde.

Im letzten Jahr hat der Anteil an Sportkleidung in meinem Schrank ziemlich zugenommen und ich musste mittlerweile schon umdisponieren um mehr Platz dafür machen. Wie bereits in diesem Beitrag erwähnt, war ich früher ein wahnsinniger Sportmuffel und konnte mir nie vorstellen, dass Sport ein fixer Bestandteil meiner Freizeit sein würde. In der Schule machte ich zwar immer gerne mit, war ab und zu auch Inlineskaten oder Volleyballspielen, aber es war nie Teil einer Routine, sondern eher eine Ausnahme. Irgendwann machte es aber Klick und heute kann ich sagen, dass Sport eines meiner größten Hobbys ist und ich fühle mich so viel wohler als früher! Mein Interesse für schöne Funktionskleidung ging damit Hand in Hand und ich würde mir am liebsten jedes Monat ein neues Shirt oder Paar Schuhe kaufen. Es gibt so viele hübsche Dinge und mich motiviert es immer noch sehr, wenn ich neue Sportkleidung kaufe und sie bei einer Runde durch den Wald einweihen kann.

Sportkleidung 4 Weeks of FitnessSportkleidung 4 Weeks of Fitness

Was Laufkleidung angeht, trage ich am liebsten enge Kleidung und im Winter vor allem wärmende Thermomaterialien. Lange Tights, Sport-BH, langes Shirt, Laufjacke und Schuhe sind Pflicht, je nach Temperaturen trage ich noch Handschuhe, ein Stirnband und besonders warme Kleidung. Und ja, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung!

Heute war ich kurz mit meinem Freund eine Runde draußen um Fotos für den Beitrag zu machen und entschied ich mich für einen Sport-BH mit hoher Stützfunktion (ist beim Laufen besonders wichtig!) vonTchibo,ein Thermoshirt (ebenfalls von Tchibo, leider nicht mehr aktuell, gab es beides bei der letzten Laufkollektion) und ein langes, pinkes Laufshirt vonNike. Drüber trug ich meine neue Jacke von H&M, die komplett aus reflektierendem Material besteht und winddicht ist, online ist sie leider fast ausverkauft (klick, morgens wird manchmal noch aufgefüllt), in den Filialen könntet ihr aber noch Glück haben und sie für 20 Euro ergattern! Gerade wenn man nachts unterwegs ist, finde ich sie sehr praktisch, da man damit schon aus weiter Entfernung von Autofahrern gesehen wird. Untenrum reichte eine ganz normale lange Laufhose, die es aktuell bei H&M gibt (klick). Bei Minusgraden greife ich sonst gerne zu Thermohosen, die man ebenfalls beim Schweden oder auch bei allen bekannten Marken findet. Bei Laufschuhen schwöre ich auf Nike und wechsle hier immer zwischen zwei Modellen, Nike Free 5.0 Shield (die im Licht auch toll reflektieren) für kurze Strecken und um meine Muskulatur mehr zu trainieren und Lunarglide 4 mit mehr Stabilität und Dämpfung. Stirnband und Handschuhe sind von H&M, zwar relativ dünn, aber bei Windstille auch im Winter vollkommen ausreichend. Seit einem knappen halben Jahr besitze ich auch eine Pulsuhr, genauer gesagt die Polar FT4, die für meine Zwecke vollkommen ausreicht. Mir war wichtig, dass sie einen Textil-Brustgurt hat, Einheiten speichern kann und störungsfrei misst, die Spielereien mit den Pulsbereichen sind zwar nett, aber darauf achte ich gar nicht groß. Pulsuhren mit GPS sind leider keine ganz so günstige Anschaffung, deshalb messe ich meine Läufe immer mit dem iPhone und Runtastic.

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness

Bei Sportkleidung achte ich generell darauf, dass sie atmungsaktiv und vor allem bequem ist. Früher trug ich oft Baumwollshirts, kaufe mittlerweile aber nur noch Funktionskleidung, die im Gegensatz zu normaler Kleidung speziell für die Bedürfnisse von Sportlern entwickelt ist. Shirts und Hosen schmiegen sich besser an den Körper, es gibt wärmende und kühlende Materialien, Jacken sind winddicht und der Schweiß wird nach außen geleitet und nicht aufgesogen.

Am liebsten kaufe ich meine Sportsachen imFachhandel, da man vor Ort natürlich alles anprobieren kann und gleich sieht, wie es sitzt, zudem mag ich, im Gegensatz zu Parfümerien und normalen Modeketten, die Beratung in Sportgeschäften sehr! Gerade bei Laufschuhen ist es wichtig nicht nur nach der Optik zu gehen (auch wenn ich zugeben muss, dass mir diese sehr wichtig ist), sondern die Kaufentscheidung vor allem danach zu fällen, ob sie passen und dem Laufstil entsprechen. Natürlich kaufe ich aber auch manchmal bei H&M oder auch online ein, da mag ich vor allem Zalando, Amazon und Wiggle.
Ich kaufe keine speziellen Marken, sondern schaue eher darauf, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis passt, hier finde ich vor allem H&M und Tchibo empfehlenswert. Bei Markenkleidung mag ich Nike am liebsten, einfach weil mir die Schnitte und Farben am meisten zusagen, auch in den Schuhen fühle ich mich sehr wohl. Allerdings kaufe ich teure Sportkleidung fast immer im Sale.

Ein paar meiner Neuzugänge des letzten halben Jahres, will ich euch nun in Form von kleinen Zusammenstellungen zeigen. Kurz nach meinem Beitrag zum Laufen, wurde ich übrigens von Nike angeschrieben und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich darüber freute! Die Sachen kamen heute an und weil ich sie so hübsch finde, baute ich zwei davon direkt hier ein, werde aber sicher noch einen eigenen Beitrag (vielleicht auch als Outfit?) darüber schreiben, wenn ich sie eingeweiht habe.

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness

Nike Printed Distance Jacke*
Ich bin so verliebt in diese Jacke! Das Muster ist zwar ziemlich auffällig, aber in Kombination mit einer schlichten Laufhose sieht sie toll aus. Für den Winter ist sie jedoch nichts, da sie sehr dünn ist, wenn wir aber wieder ein paar Grad mehr haben, werde ich sie definitiv mit großer Freude einweihen.

Adidas Thermotights
Da ich lange Zeit nur eine einzige Thermo-Laufhose von H&M hatte, wollte ich eine zweite zum Wechseln haben und entdeckte diese hier bei Sports Experts im Sale. Zwar mag ich die Passform von Nike lieber, aber da sie nur knappe 20 Euro kostete und sehr warm ist, nahm ich sie trotzdem mit.

Nike Sculpt Top
Ich habe noch nie ein so weiches Top gesehen! Hier stimmt einfach alles: Passform, Farbe und Tragegefühl. Kein Wunder, dass ich schwach wurde, obwohl ich keine weiteren Sporttops kaufen wollte.

XtremeMAC Sportarmband
Früher trug ich immer eine Hüfttasche, allerdings fand ich sie nach einer Zeit ziemlich unpraktisch und bestellte deshalb das iPhone-Armband. Egal ob beim Laufen oder im Fitnesscenter, es rutscht nicht, schneidet nicht ein und mein Handy íst trotzdem immer in der Nähe. Außerdem ist auch Platz für einen Schlüssel.

Nike Free 3.0
Damit begann meine Leidenschaft für Nike Sportschuhe, sie sind unheimlich bequem und die Farbe ist ein ziemlicher Hingucker. Ich will mir unbedingt noch ein Paar Frees zulegen, die Shields zählen nicht!

Polar FT4 Pulsuhr
Wie bereits erwähnt, bin ich sehr zufrieden mit der kleinen Polar. Ursprünglich wollte ich ein günstigeres Modell von Sigma, da ich keine besonderen Ansprüche an eine Pulsuhr habe, allerdings sahen alle sehr wuchtig aus. Die Polar ist perfekt für schmale Handgelenke und bietet alles, was ich brauche inkl. einem angenehmen Textil-Brustgurt.

Triaction Hybrid Star P Sport-BH
Diesen Sport-BH habe ich schon ziemlich lange und bin immer noch begeistert! Beim Preis musste ich erst ziemlich schlucken, aber er ist jeden Cent wert. Er ist sehr bequem, schneidet nirgends ein und hält den stärksten Belastungen stand.

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness

Nike Print Top
Als ich kürzlich bei Sports Experts (dort gibt es immer noch einen riesigen Sale) vorbeischaute, entdeckte ich dieses hübsche Oversize-Top für nicht mal 15 Euro. Perfekt fürs Fitnessstudio oder Home-Workouts und der Spruch ist sowieso richtig motivierend.

Nike Filament Tights
Bisher hatte ich nur Shorts von Nike, im Nachhinein völlig unverständlich, denn die Tights ist so bequem! Das Material schmiegt sich perfekt an und die Länge ist ideal. War auch ein tolles Sale-Schnäppchen!

Nike Lunarglide 4
Diese Schuhe begleiten mich nun seit Juni und haben schon viele Kilometer hinter sich gebracht, unter anderem auch den Viertelmarathon auf Mallorca. Sie sind einfach perfekt für mich, ich fühle mich damit immer, als würde ich auf Wolken laufen. Ich bin wirklich froh, sie damals im Sale gekauft zu haben!

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness

Origins Ginger Burst Bodywash und Biotherm Celluli Eraser
Ein bisschen Beauty muss auch sein! Die Ginger Serie von Origins duftet wohlig warm und prickelnd, genau das Richtige nach einem Workout. Der Cellli Eraser hat einen tollen Zitrusduft, unterstützt das Bindegewebe und minimiert in Kombination mit Sport Cellulite, ich bin ziemlich begeistert davon und werde mir sicher eine neue Tube kaufen, wenn diese hier leer ist.

H&M Sportsocken
Nichts besonderes, aber beim Laufen trage ich eigentlich immer spezielle Sportsocken.

Nike Filament Capri Hose
Nachdem ich von der langen Nike Sporthose so begeistert war, kaufte ich die 3/4 Tights im Sale. Gerade in der Übergangszeit oder fürs Fitnesscenter mag ich diese Länge am liebsten.

H&M Sportshirt
Dieses Shirt ist von Saison zu Saison immer wieder erhältlich, was mich allerdings nicht groß wundert, da das Material sehr angenehm ist. Der Schnitt gefällt mir ziemlich gut, da ich einen relativ langen Oberkörper habe, fällt es mir oft sehr schwer Shirts zu finden, die lang genug sind.

H&M Sport-BH
Für niedrige Belastung wie das Training im Fitnessstudio oder Blogilates reicht dieser Sport-BH vollkommen. Durch den Racerback-Schnitt lässt er sich auch gut mit Tops kombinieren.

Hanteln
Wenn ich Zuhause trainiere, kommen manchmal auch kleine Hanteln zum Einsatz um meine Arme zu definieren.

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness

H&M Sportshirt
Von Form und Material genau wie das graue Shirt, nur in einem hübschen Beerenton.

Nike Icon Woven 2-in-1 Shorts
Eigentlich trage ich Shorts nicht ganz so gerne, weil die meisten sehr kurz sind und meine Oberschenkel dementsprechend furchtbar darin aussehen, die Icon Woven Shorts ist aber toll! Ich habe sie bereits in Schwarz und entdeckte sie vor zwei Wochen um unschlagbare 18 Euro im Wiener Nike Store. Der Bund ist sehr bequem und unter der Shorts ist noch eine zweite, eng anliegende angenäht. Ich habe mein anderes Modell im Sommer wirklich ständig getragen, egal ob beim Laufen oder im Fitnessstudio.

H&M Thermo-Langarmshirt
Um für den kalten Winter (der kommt sicher noch!) gerüstet zu sein und auch bei Minusgraden laufen gehen zu können, bestellte ich noch ein Thermoshirt im Sale.

Sportkleidung 4 Weeks of Fitness

Nike Free 5.0 Shield
Wie bereits erwähnt, trage ich diese Schuhe durchaus auch zum Laufen, allerdings nur für kurze Strecken, da sie kaum gedämpft sind. Sie sind wahnsinnig bequem und das reflektierende Obermaterial ist vor allem nachts sehr praktisch. Mein Paar habe ich bei Wiggle bestellt, dort sind sie etwas günstiger als im Fachhandel.

H&M Sporttop
Das Top ist aus der neuen Sportkollektion, der Schnitt zwar ganz klassisch, aber die Farbe ziemlich besonders und vor allem schon so schön frühlingshaft.

Nike Epic Run Printed Tights*
Nachdem ich die Filament Tights so liebe, freue ich mich schon sehr auf den ersten Lauf mit der neuen Epic Tights. Mein erster Eindruck: Sehr bequem und überraschend warm, der breite Bund ist auch angenehm hoch.

Sportkleidung 4 Weeks of FitnessSportkleidung 4 Weeks of Fitness

Was bei den anderen Mädls los war? Nina schrieb auf ihrem Blog über Motivation, bei Katii könnt ihr alles rund um die perfekte Vorbereitung zu Laufbewerben nachlesen und Vicky erzählte heute wie man Sport am besten in den Alltag integriert. Nächste Woche geht es dann wieder mit Ernährung weiter!

Seid ihr auch so vernarrt in neue Sportkleidung und würdet am liebsten jede Woche etwas neues kaufen oder tragt ihr immer die gleichen 3-4 Sachen? Welche Marken mögt ihr besonders? Auf Instagram könnt ihr übrigens auch mitverfolgen, was ich beim Sport so trage!


Disclosure|Transparenz
 

29 Comments

  1. Antworten

    Kitten

    24. Januar 2014

    Ich habe eigentlich nur mehrere sachen, da man sie ja vollschwitzt und meist die abstände zwischen den trainingstagen zu kurz sind für waschen und trocknen 😀 ich trage fast ausschließlich Puma, da mir da einfach die designs mehr zusagen. Ich habe nur ein sporttop, da ich lieber mit ärmeln trainiere im studio (hygiene und so) und da habe ich mittlerweile vier wovon 2 mal aussortiert werden müssten, da sie ihre zeit hinter sich haben *g*
    Schuhe habe ich auch nur ein paar und pants auch… zur not habe ich noch eine jogginghose (also was entspannteres) von Puma daheim, falls die funktionspants mal nicht auffindbar sind…
    Aber den Triaction habe ich auch! Sogar zweimal! Und ich liebe ihn sehr! Bester BH überhaupt zum sporteln. Aber es soll wieder mit shoppen losgehen, möchte gerne eine zweite funktionspant und die alten shirts ersetzen 😀

    Weißt du ob es diese Armbänder für das iphone auch für andere smartphones gibt?

    Ich freu mich schon auf den nächsten Beitrag!

  2. Antworten

    T E L I S H A H

    24. Januar 2014

    Was für ein super ausführlicher Beitrag! Vielen Dank dafür 😉

    TELISHAH . de Klick 🙂

  3. Antworten

    Anonymous

    24. Januar 2014

    Ich mag auch Nike am Liebsten – habe auch die Frees und Lunarglides. 🙂 Das sind meiner Meinung nach die besten Laufschuhe!
    Auch sonst mag ich Nike sehr gerne, habe aber auch einiges vom Puma. Dazwischen auch Sachen von H&M und Tchibo.
    Claudia

  4. Antworten

    Charlie

    25. Januar 2014

    Ein toller Post! Ich bin ja selbst Sport begeistert und suche immer neue Klamotten daher fand ich den Post sehr hilfreich!!!!

  5. Antworten

    Sandra M

    25. Januar 2014

    Toller Beitrag. Bin gerade auf der Suche nach einer reflektierenden Funktionsjacke, da ich immer abends laufe und da ist meine schwarze nicht so optimal. : /
    Die von H&M sieht wirklich super aus. In welcher Größe hast du die denn? Bin auch relativ Groß. In den Filialen gibt es die auch? LG Sandra

  6. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @Anonym Die Schuhe sind ja auch einfach toll 🙂 Von Puma hab ich nur zwei Tops, ich find die Sachen sind oft wirklich winzig geschnitten, irgendwie nichts für meine Figur.

  7. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @Kitten Hihi, so hat es bei mir damals auch angefangen (also nur so viel haben, damit man mit dem Waschen nachkommt), aber mittlerweile ist mehr als ich eigentlich bräuchte in meinem Schrank 😉 Und witzig, Puma mag ich von den Schnitten leider gar nicht, sind nicht so für meine Figur gemacht, glaub ich.

    Also ich hab damals einfach „Sportarmband“ bei Amazon eingegeben 🙂 Für Samsung Smartphones gibt es ganz sicher welche, bei anderen Marken musst einfach mal schauen!

  8. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @Sandra M Ich hab die von H&M in 40 und sie passt perfekt! Es kommt wohl auf die Filiale an, aber ich war am Freitag hier in Wien in der Innenstadt und da gab es noch 10 Jacken im Sale 🙂

  9. Antworten

    Katharina

    25. Januar 2014

    Schöne Sportsachen fördern die Motivation in jedem Fall. Allerdings trainiere ich meistens allein und niemand bewundert sie 🙁
    Liebe Grüße
    Katharina

  10. Antworten

    Svetlana

    25. Januar 2014

    Du hast so eine tolle Ausrüstung 🙂
    Die Jacke mit dem reflektierenden Material finde ich sehr toll. Habe selber eine von Adidas für den Winter in pink, die habe ich sehr gerne. Da bei uns in Klagenfurt ja ein Adidas Outflet ist kaufe ich relativ viel, neben H&M, dort. Aber ich würde mir ja vile lieber so viele Nike Schuhe holen wie du sie hast 🙂
    Die finde ich super schön. Kaum kaufe ich mir eines stehen schon wieder zwei weitere auf meiner Wunschliste 😀

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

  11. Antworten

    Lara

    25. Januar 2014

    Du machst das wenigstens richtig und auch nicht erst set gestern. Finde ich gut! 🙂
    Lara- http://www.kleiderkraenzchen.com

  12. Antworten

    Blushesand More

    25. Januar 2014

    Ganz tolle Stücke hast du da in deiner Sammlung! Da bekommt man direkt Lust shoppen zu gehen! 🙂
    Ich bin derzeit auf der Suche nach einem richtig guten Sport BH. Ich habe relativ viel Oberweite, und das bei einer recht schmalen Figur, also kann ich diese „Einheitsgrößen“ BHs vergessen, mit Größe 36, 38, 40 etc. In 36 bring ich die Oberweite nicht rein und 40 ist mir untenrum zu groß und gibt keinen Halt. 🙁
    Der von dir vorgestellte Triaction hört sich da sehr interessant an, vielen Dank für den Tipp!!
    Mit den BHs von H&M habe ich noch gar keine Erfahrungen, aber nach deinen Worten denke ich nicht, dass sie für mich so geeignet wären!?
    Liebe Grüße!

  13. Antworten

    Anonymous

    25. Januar 2014

    Oh mein Gott, diese Schuhe…… wenn die mal nicht Motivation pur sind! Ich bin neidisch 🙂 Ich hab nur ein paar Nikes, die ich zum joggen nutze (bzw genutzt habe), aber ideal sind die nicht. Ich muss mich echt mal im Shop beraten lassen. Will auch wieder mehr laufen gehen, das tut so unfassbar gut. Und wenn ich dann noch solche hübschen Schühchen wie du im Schrank hätte, würde ich jetzt sofort los rennen 😉

    Ein schönes Wochenende,
    Pinguin

  14. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @Blushesand More Bei H&M könntest du höchstens einen der neuen BHs mit hoher Stützfunktion probieren, allerdings gibt die nur in Standardgrößen. Hab ihn kürzlich probiert, schlecht sind sie für das Geld sicher nicht, aber es gibt bessere. Die Sport-BHs von Tchibo (hab zwei fürs Laufen) sind super, die gibts nämlich auch in vielen Größen, allerdings sind die nur alle paar Monate erhältlich. Der von Triaction ist wirklich sein Geld wert, wenn du einen suchst, der guten Halt gibt und eben auch in spezielleren Größen erhältlich ist 🙂

  15. Antworten

    frohsinn

    25. Januar 2014

    So ein toller, toller Post <3 Auch das Herz aus Schuhen, du und deine Ideenvielfalt ^^ lg und weiter so! Ich freu mich auch wieder aufs Laufen, muss aber wegen der doofen OP noch bisl warten mit dem Sporteln. Hab mir jetzt auch einen Hoola Hoop Reifen gekauft und so Bänder für Übungen. Fitnessvertrag läuft zum Glück aus. Da gehe ich immer nie hin und kostet 60 EUR pro Monat. Ich liebe deine Sportpostings! lg

  16. Antworten

    Carolin Bertram

    25. Januar 2014

    Ich brauche unbedingt mehr Auswahl! Ich gehe normalerweise drei Mal die Woche ins Fitnessstudio und meine Schuhe gehen langsam aus dem Leim … aber man müsste sich ja erstmal Zeit nehmen, neue zu kaufen 😉
    Liebe Grüße!

  17. Antworten

    Süchtig nach...

    25. Januar 2014

    Deinen Kleiderschrank bitte einmal zum Mitnehmen! Die Sachen sind sooo schön.. und dass ich ein kleiner Nike-Freak bin, weißt du ja schon 🙂
    Will nie wieder andere Laufschuhe als meine Milka-Lunarglides <3

    Alles Liebe, Katii

  18. Antworten

    Mia Adam

    26. Januar 2014

    wow so viel Laufschuhe *-* ich finde deine Fitness und Ernährungsposts total toll. Ich hoffe du machst mit den Beiträgen auch nach dem 4 weeks of Fitness Projekt weiter 🙂

    Lg Mia

    Mia

  19. Antworten

    Vicky

    29. Januar 2014

    Das Schuh-Herz ist ja süß! 🙂
    Toller und ausführlicher Beitrag, wirklich sehr interessant.
    Ich finde die Nike-Schuhe übrigens immer so schön, aber leider sind meine Füße nicht dafür gemacht. Normale Schuhe sind oftmals ziemlich langweilig, aber was nützt es, wenn die hübschesten nicht passen. 🙁

  20. Antworten

    Lilafee

    29. Januar 2014

    Hach du motivierst mich echt total. Ich brauche auch dringend neue Sportkleidung.
    Die Pulsuhr werde ich mir mal genauer ansehen. Ich hätte auch sehr gerne eine. Damit muss ich mich jetzt mal auseinander setzen. Ich freue mich schon auf den Frühling, wenn ich wieder draußen laufen kann. Im Moment bleibt mir leider nur das Fitnessstudio, da es mir abends zu dunkel zum laufen ist. Aber ich teste mich im Moment durch die Kurse. Yoga und Spinning werden jetzt definitv regelmäßig gemacht!

  21. Antworten

    Anna

    2. Februar 2014

    Mir gefällt Eure Serie wirklich gut! Ihr macht Euch so viel Mühe damit – großes Kompliment!
    Ich habe heute dem Thema Sport auch eine eigene Rubrik in meinem Blog eingeräumt – vielleicht schaust Du mal vorbei 🙂 http://goethestrasse.blogspot.de/2014/02/2014bewegt-dich.html
    Liebe Grüße,
    Anna

  22. Antworten

    Lilafee

    11. Februar 2014

    Ich habe noch eine Frage zu dem Nike Sculpt Top. Wie fällt das denn aus?

  23. Antworten

    Mirela

    11. Februar 2014

    @Lilafee Normal bis minimal größer 🙂 Ich habe es im Sale gekauft, weshalb M leider schon vergriffen war. L passt auch, aber es sitzt nicht ganz so ideal und ist vor allem an den „Ärmeln“ etwas locker. H&M Sporttops trage ich in M, falls dir das hilft!

  24. Antworten

    Sicca

    2. März 2014

    Ich würde mir am liebsten auch ständig neue Sportsachen kaufen, reiße mich aber schwer zusammen. Von daher trage ich meistens die gleichen 3-4 Sachen 😀 Demnächst muss aber wenigstens noch ein neues Sportshirt her. Ich besitze bisher nur ein richtiges und der Unterschied zu normalen Baumwollshirts ist schon gravierend.

  25. Antworten

    Maike

    25. März 2014

    Toller Beitrag! Und deine Sportoutfits sind wirklich schön und passend zusammengestellt. In welcher Größe hast du die Nike Filament Capri Tights? Ich liebäugle schon so lange mit der hose. 🙂 Viele Grüße aus Berlin

  26. Antworten

    Mirela

    25. März 2014

    @Maike Danke dir! 🙂 Ich habe sie in Large, aber auch nur weil ich sie „blind“ bestellt habe, sitzt leider etwas zu locker. Medium wäre wohl ideal, wie meine anderen Hosen von Nike (trage auch M bei H&M Sportsachen, falls dir das hilft).

  27. Antworten

    Katja momentaufnahmen

    29. März 2014

    Gerade jetzt, wo ich selbst Laufen anfange, finde ich deine Posts soo interressant, ich hab sie damals schon gerne gelesen, doch jetzt, sind sie echt super für mich!

  28. Antworten

    Blushesand More

    26. April 2014

    @Mirela
    Hallo Mirela!
    Habe mir nun, nicht zuletzt wegen deiner Empfehlung damals, einen Triaction Sport-BH gekauft. Bin diese Woche zum ersten Mal damit gelaufen, und kann nur sagen: Ich bin super zufrieden!
    Der BH ist wirklich sein Geld wert, vielen vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

  29. Antworten

    Lini

    26. Juni 2014

    Oh weh jetzt hab ich Lust aufzuspringen und Sportklamotten shoppen zu gehen :O
    super Bericht!

    Lg

LEAVE A COMMENT

RELATED POST