coral and mauve

Beauty: 5 Lieblinge…Vichy

16. August 2016 9 Comments

Drei Jahre ist es mittlerweile her, könnt ihr euch noch daran erinnern? Damals, als ich mich noch als Beautybloggerin sah und etwas experimentierfreudiger als heute war. Langsam fühle ich mich angekommen, greife lieber zu Bewährtem, habe gemerkt, dass ausgefallene Lidschattenfarben doch nichts für mich sind und ich mich natürlich am liebsten mag. Es noch mehr Dinge gibt, die ich mit euch teilen möchte. Trotzdem erwische ich mich manchmal dabei, dass es mir fehlt über Beauty zu schreiben und gerne gelesen werden die Beiträge immer noch. Also habe ich kurzerhand entschieden, dass ich eine Reihe wieder aufleben lasse, die ihr früher sehr gerne mochtet und die auch zum Mitmachen animierte. 5 Lieblinge. 5 Produkte einer Marke, die man gerne im Bad stehen hat, auf Urlaub mitnimmt, obwohl Travel-Sizes weniger Platz wegnehmen würden und die man einfach gerne weiterempfiehlt.

Nach der langen Pause widme ich mich heute 5 Pflegeprodukten von Vichy. Meine Geschichte zu der Marke beginnt noch vor meiner Zeit als Bloggerin, nämlich als Teenager. Ich hatte das Glück mich nie über Pickel oder Unreinheiten beklagen zu müssen, allerdings hatte ich schon immer mit sehr empfindlicher und trockener Haut zu kämpfen. Irgendwann spazierte ich gemeinsam mit meiner Mama in die Apotheke und kaufte auf Empfehlung die Nutrilogie Tagespflege. Im Winter griff ich zur reichhaltigeren Variante, im Sommer durfte es ein wenig leichter sein und die Spannungsgefühle und schuppigen Hautstellen waren nach wenigen Monaten Geschichte. Mit den verschwindenden Problemen und den Anfängen als Bloggerin geriet Vichy auch irgendwie in Vergessenheit. Ich probierte viel herum und war neugierig auf Marken, die man in Österreich eher schwer bekommt. Und dann kam 2014, das Jahr in dem ich Hautprobleme wie noch nie hatte. Periorale Dermatitis hieß die Diagnose nach monatelangem Rätseln. Als der Ausschlag 2015 endlich weg war (und zum Glück nie wieder kam!), erinnerte ich mich wieder an meine frühere Lieblingspflegemarke und probierte ein paar Produkte aus, die mir empfohlen wurden. Neben der Idéalia Skin Sleep, entdeckte ich andere leichte Cremes und auch die Sonnenschutzlinie für mich.

Mittlerweile habe ich mich ziemlich durch das Sortiment getestet und fünf Produkte gefunden, die ich schon vielen Freundinnen empfohlen habe und nun auch euch vorstellen möchte.

Vichy_5Lieblinge-6klein

Pureté Thermale Reinigungs-Mizellen-Öl | 125 ml (ca. 16 Euro)

Bei der Reinigung halte ich es sehr einfach und verwende nur ein Produkt, mit dem ich mein Gesicht reinigen, aber auch gleichzeitig Make-up (vor allem auch wasserfeste Produkte) entfernen kann. Reinigungsöle eignen sich perfekt und sind zudem auch noch viel sanfter als Waschgel und Seife. Das Öl von Vichy hat sich bei mir mittlerweile bewährt, es reinigt nicht nur gründlich, sondern duftet auch angenehm.

INCI: Mineral Oil, Caprylic / Capric Triglyceride, Ethylhexyl Stearate, Isohexadecane, PEG-20 Glyceryl Trisostearate, Aqua, Camellia Oleifera Seed Oil, Phenoxyethanol, Tocopheryl Acetate, Parfum

Vichy_5Lieblinge-3klein

Eau Thermale Minéralisante | 150 g (ca. 8 Euro)

„Mirela, du benutzt abgepacktes Wasser?“ – Dabei ist Thermalwasser für mich so viel mehr. Das Eau Thermale wird aus der Vichy-Quelle gewonnen und enthält Mineralien. Meine trockene und empfindliche Haut liebt es schon seit Jahren, denn es erfrischt und beruhigt, wenn die Haut mal wieder juckt oder spannt. Der feine Sprühnebel tut aber auch an heißen Sommertagen unglaublich gut oder wenn man doch ein bisschen zu viel Sonne erwischt und kein Aftersun mit hat. Ich kenne viele, die es auch zum Fixieren von Makeup oder Abschminken nutzen, vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren. Im Sommer lagere ich es übrigens am liebsten im Kühlschrank, dadurch wird es noch erfrischender.

Das neue Design passte übrigens perfekt zu den wunderschönen Tiroler Alpen, oder? Da musste ich einfach ein Foto machen.

Vichy_5Lieblinge-5klwin

Aqualia Thermal Tagespflege Leicht & Spa Nachtpflege | 50 ml (ca. 21 Euro) & 75 ml (ca. 26 Euro)

Nachdem ich jahrelang richtig reichhaltige und nachfettende Cremes brauchte, damit meine Haut nicht schuppt und spannt, bin ich sehr glücklich, dass ich mittlerweile normale Feuchtigkeitspflege verwenden kann. Die Aqualia Thermal Serie ist leicht, die Cremes sind mit Thermalwasser angereichert und versorgen meine Haut gut mit Feuchtigkeit, ohne zu fetten. Gerade an heißen Sommertagen (Festival approved, auch von einer Freundin!) fühlen sich die beiden Cremes sehr angenehm an und kühlen die Haut ein wenig. Die Nachtcreme enthält zudem auch noch Hyaluronsäure, ist aber ebenfalls sehr leicht von der Textur und hinterlässt am nächsten Morgen keinen Film.

INCI Tagespflege: Aqua,  Glycerin, Dimethicone, Hydrogenated Polyisobutene, Alcohol Denat., Pentaerythrityl Tetraisostearate, Stearyl Dimethicone, Ammonium Polyacryldimethyltauramide, Propylene Glycol, Synthetic Way, Glyceryl Isostearate, Sodium Hyaluronate, Phenoxyethanol, Chondrus Crispus(Carrageenan), Poloxamer 338, Disodium Edta, Caprylyl Glycol, Biosaccharide Gum-1, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Acrylates Copolymer, Parfum

INCI Nachtpflege: Aqua, Glycerina, Dimethicone, Caprylic/Capric Triglyceride, Squalane, Ammonium Polyacryldimetyltauramide/Ammonium Polyacryloyldimethyl Taurate, CI 42090/Blue 1, CL 42053 / Green 3, Dimethiconol, Sodium Hyaluronate, Phenixyethanol, Poloxamer 338, Disodium Edta, Caprylyl Glycol, Citric Acid, Biosaccharide Gum-1, Xanthan Gum, Parfum

Vichy_5Lieblinge-4klein

Idéal Soleil mit Wet Technology SPF 50  | 200 ml (ca. 24 Euro)

Sonnenschutz ist unverzichtbar, das muss ich euch wohl nicht mehr sagen. Besonders wichtig ist mir, dass der Lichtschutzfaktor hoch, das Produkt gut verträglich und leicht aufzutragen ist. Letztes Jahr habe ich das Idéal Soleil Bronze Sonnenspray lieben gelernt, heuer wollte ich die Gel-Milch aus der Linie ausprobieren und bin ziemlich glücklich damit. Die Textur ist sehr leicht, sie lässt sich gut verteilen, hinterlässt keine weißen Rückstände nachdem man im Wasser war und der Duft, der ist einfach toll. Meine Strandtücher aus Spanien hätte ich am liebsten nicht gewaschen, weil sie so gut dufteten.

INCI: Aqua, Homosalate, Ethylhexyl Salicylate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Octocrylene, Ethylhexyl Triazone, Alcohol Denat., Propanediol, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Dimethicone, Drometrizole Trisiloxane, Acrylates/Dimethicone Copolymer, p-Anisic Acid, Ascorbyl Palmitate, Carbomer, Disodium Edta, Glyceryl Oleate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Lecithin, Nylon-12, Peg-8 Laurate, Phenoxyethanol, Styrene/Acrylates Copolymer, Tocopherol, Triethanolamine, Parfum

Vichy_5Lieblinge-1klein

Welche Vichy Produkte mögt ihr besonders gerne? Verwendet ihr Thermalwasser? Was ist euer liebster Sonnenschutz?


Transparenz // In Zusammenarbeit mit Vichy

9 Comments

  1. Antworten

    Jana

    16. August 2016

    Die Sonnencreme muss ich mir notieren! Ich habe zwar inzwischen eine kleine Sammlung von LSF 50 Sonnenpflege hier stehen, aber ich suche immer noch nach der perfekten Sonnencreme… du weißt ja bestimmt wie das ist.

    Liebe Grüße ♥

  2. Antworten

    Maike

    16. August 2016

    Traumhafte Bilder! Ohh, das Gefühl kenne ich zu gut! Ich würde auch lieber wieder mehr ausprobieren, aber ich weiß inzwischen einfach zu gut, was ich selber mag und was nicht!

  3. Antworten

    Michaela

    17. August 2016

    Die Sonnencreme von Vichy hab ich heuer auch getestet…hörte sich vielversprechend an, aber so 100 % zufrieden war ich nicht! Der Duft ist toll, das stimmt…aber sie war mir trotzdem ein wenig zu fettig und ich hasse nichts mehr als wenn ich nachreme und sich die erste Schicht dann in kleinen „Röllchen“ abträgt….das war hier leider der Fall. Somit bin ich wieder zu meinem absoluten Favoriten, de Eucerin Sun Extra Leicht zurückgekehrt – DIE perfekte Sonnenpflege für mich 🙂

    • Antworten

      Mirela

      17. August 2016

      Oh schade! Das Problem mit dem Nachcremen hatte ich gar nicht, dabei war sie auch in Spanien und auf dem Festival im Dauereinsatz. Aber gut, wenn du die für dich perfekte Sonnenpflege gefunden hast 🙂

  4. Antworten

    Nilishi

    17. August 2016

    Vichy wollte ich auch schon immer mal testen. Vielleicht ist es langsam an der Zeit… 🙂

    Liebe Grüße,
    Nili von Mindbroken.de

    • Antworten

      Mirela

      17. August 2016

      Ich werd bald mal die Masken probieren, bin gespannt wie die so sind 🙂

  5. Antworten

    Skaninchen

    17. August 2016

    Von der Skin Sleep war ich leider etwas enttäuscht, da sich meine Haut am nächsten Morgen etwas zu aufgepolstert und leicht fettig anfühlte (habe Mischhaut), aber das Reinigungsgel der Serie Aqua Pureté Thérmale ist dafür sehr zu empfehlen. Benutze es jetzt schon seit einem Jahr und es riecht einfach so schön frisch :)!

  6. Antworten

    Miss Pippi

    21. September 2016

    Vielen Dank für die detaillierte Beschreibung.

    http://misspippisstyle.blogspot.hu/

  7. Antworten

    casilia

    6. November 2016

    Vichy in den Bergen … das finde ich gut :).
    Ich habe die Sonnencreme von Vichy mal verwendet und war echt zufriedne damit. Sollte ich mir wieder mal zulegen …..

LEAVE A COMMENT

RELATED POST