{Favourite Places} Flatschers

Schon lange hatte ich die Idee für eine Kategorie auf meinem Blog, in der ich euch meine liebsten Restaurants, Bars und Plätze Wiens (evtl. aber auch aus Urlaubsorten) zeige und möchte nun das neue Jahr als Anlass nehmen endlich damit anzufangen! Oft bekomme ich Mails in denen ich nach Tipps rund um Wien gefragt werde und dachte mir, dass Empfehlungen für andere sicherlich auch hilfreich wären und ich sie doch auf dem Blog veröffentlichen könnte. Denn im Gegensatz zu Hotels, die man als Einheimische ja doch nur selten besucht, kann ich euch doch viele andere Highlights die Wien so bietet näherbringen. Falls ihr bestimmte Wünsche habt, lasst es mich wissen!

Den Anfang mache ich heute mit dem Flatschers, das ich besonders Fleischliebhabern ans Herz legen kann. Es gibt auch eine kleine, aber feine Auswahl an vegetarischen Speisen, weshalb es seit dem ersten Besuch für meine Freunde, Familie und mich zu einem beliebten Treffpunkt geworden ist.

Gemütliches Ambiente, aufmerksames Personal, köstliches Essen und tolle Cocktails. Das alles findet ihr täglich in der Kaiserstraße, allerdings erst ab 17 Uhr. Eine Reservierung ist sehr zu empfehlen, vor allem wenn ihr euren Besuch zwischen Donnerstag und Samstag plant, denn das Lokal ist (aus gutem Grund) immer ziemlich voll!

Auf der Speisekarte finden sich neben den beliebten Burgern mit hausgemachten Pommes (unbedingt probieren!), natürlich auch Steaks , Beef Tartare, köstliche Garnelen (die sogar ich mag), Wraps, Salate und natürlich eine kleine Auswahl an Desserts. Es gibt aber auch wöchentlich wechselnde Specials, die ich mir des Öfteren, wie den Schafskäseburger, dauerhaft auf der Karte wünschen würde.

Flatschers Wien

Neben dem frischgezapften Augustiner (Krügerl um 3,90 Euro) kann ich euch die Cocktails im Flatschers auch sehr empfehlen. Mein Liebling: Mojito (8,50 Euro), im Sommer gerne auch mit Erdbeeren. An nichtalkoholischen Getränken trinke ich den naturtrüben Apfelsaft (3,10 Euro) und weißen Traubensaft (3,10 Euro) am liebsten.

Kommen wir nun zu wichtigsten Punkt, dem Essen! Ich war in den letzten Monaten wirklich sehr oft im Flatschers und habe mich mehr oder weniger durch die Speisekarte gekostet. Und ich muss ehrlich zugeben, dass es nicht ein Gericht gab, das mir nicht geschmeckt hat (einzig das Biskuittörtchen mit Vanille und roten Beeren hatte ich mir spannender vorgestellt)! Ich würde mir lediglich das Tiramisu ohne Amaretto oder wie oben erwähnt ein paar der Wochenspecials dauerhaft auf der Karte wünschen. Das Lokal verließ ich also immer zufrieden und mit vollem Bauch ;)

Flatschers Wien

Die Garnelen vom Lavasteingrill (auf dem Foto: 500g um 29,50 Euro) werden mit Aioli (einfach köstlich, bestelle ich oft zum Burger dazu) und Hausbrot serviert, entweder Natur oder im Garnelensud. Beides köstlich, wobei ich die würzigere Variante bevorzuge. Eine tolle Vorspeise, die wir uns zu meinem Geburtstag und auch mal zu einem Familienessen gegönnt haben.

Flatschers WienFlatschers Wien

Wenn ihr Lust auf richtig gute Burger habt, dann probiert sie unbedingt im Flatschers! Mein Liebling ist der Cheeseburger (13 Euro)mit der deftigen BBQ-Sauce (und gern mit zusätzlicher Aioli). Mir wurde aber auch schon der Veggieburger (11,50 Euro) empfohlen, den ich vielleicht beim nächsten Besuch probieren werde. Die dazu gereichten hausgemachten Pommes sind einfach köstlich und manchmal würde ich nur allein deswegen die weite Anreise von Floridsdorf bis Neubau in Kauf nehmen!

Flatschers Wien

Als ich mal keine große Lust auf Rindfleisch hatte, bestellte ich den Italian Pesto Chicken Wrap (12,50 Euro), der eigentlich mit Cole Slaw serviert wird, aber auch mit den Pommes bestens harmoniert.

Flatschers Wien

Das Steak (Gentlemen Cut mit Sauce und Beilage für 25,50 Euro) habe ich selber noch nie bestellt, dafür bin ich doch zu wenig Fleischesser. Ich esse Filet nämlich am liebsten dünn und hauchzart Rosa (also fast Well Done), blutig darf es keineswegs sein. Probiert habe ich es aber natürlich schon und fand es sehr gut, wunderbar zart! Meine Freunde und selbst mein Vater waren aber begeistert von dem Rinderfilet und würden es immer wieder bestellen.

Flatschers WienFlatschers Wien

Bei meinem vorletzten Besuch entschied sich meine Freundin für das Tartines avec fruits rouge (5,50 Euro), für mich gab es das Black & White Mousse mit marinierten Waldbeeren (5,50 Euro). Beides gut, auch wenn ich das Schokomousse bevorzuge. Das Törtchen sieht toll aus, schmeckt aber dann doch nicht so spektakulär wie man es sich vorstellt. Der Cheesecake ist auch super, habe ich bisher aber nie ganz geschafft, weil ich nach dem Essen immer ziemlich satt bin. Die Desserts von der Wochenkarte kann ich auch empfehlen, waren bisher immer sehr gut!

Flatschers – Restaurant und Bar
Kaiserstraße 113-115
1070 Wien
Facebook
Website

Das war nun also der erste Beitrag meiner Favourite Places Serie! Das Flatschers ist definitiv eines meiner liebsten Restaurants in Wien und auch wenn ein Abend dort vielleicht nicht ganz so günstig ist (wobei man auch mit unter 15 Euro auskommt und ich die Preise angemessen finde), empfehle ich es gerne weiter.

Wart ihr schon mal im Flatschers? Wie fandet ihr es? Was esst ihr dort am liebsten?

Comments

  1. Nina says

    Jetzt will ich sofort ins Flatschers. Mh sieht ja alles wirklich super lecker aus. Mein Freund war von nem JAhr oder so mal dort und hat auch so davon geschwärmt, aber irgendwie habe ich es noch nie dorthin geschafft.

  2. valerieanne says

    Mmmh, sieht echt lecker aus. Da muss ich wohl auch einmal hin!

    Und danke für die neue Kategorie – werde da öfters einmal vorbeischauen :)

  3. Tini says

    Der Mojito ist recht teuer, sieht aber dafür besonders gut aus! Und das Essen … einfach herrlich!
    Liebe Grüße
    Tini

  4. Nadja says

    wow, danke, jetzt habe ich hunger :D also ich bin zwar nicht so ein besonderer “fleischfresser”, aber da bekomme ich schon lust auf ein steak und hinterher ein mousse!! :) ich habe auch vor so eine kategorie in meinem blog anzulegen, mal sehen wann ich dazu komme.

    http://www.violetfleur.com

  5. says

    Ich find die neue Kategorie echt gut, so kann man auch als Einheimische immer neue Lokale kennenlernen ;)
    Wir waren ja an meinem Geburtstag im Flatschers, ich hatte den Cheeseburger und war begeistert <3 Auch der Mojito war sehr lecker! Werde ich sicher bald wieder hin.

    LG Julia

  6. Lana says

    Ich wohn ungefähr 50m vom Flatschers entfernt und könnte echt jeden Tag dort essen! Leider muss man, besonders wenn man wie du sagst zwischen Donnerstag und Samstag dorthin möchte, mindestens 2 Tage im Voraus reservieren… Mein Freund und ich wollten schon öfter spontan hin, haben dann aber keinen Platz bekommen.. Meist verschlägt es uns dann ins Penta Hotel, im 5ten, da sind die Burger auch wirklich gut (die Pommes kommen zwar nicht an die vom Flatschers ran, sind aber auch gut) :)
    Freu mich schon auf deine weiteren Insidertipps, vielleicht entdeck ich ja noch was neues :)
    LG,
    Lana

  7. süchtig nach... says

    Oh ich liiiiebe das Flatschers- hab meinen Eltern zu Weihnachten einen Gutschein geschenkt, damit wir auch mal gemeinsam hingehn..
    finde auch den Cheeseburger total toll, aber das allerbeste war bisher das Lady Cut Steak – ich habs in medium rare bestellt und es war ganz genauso wie ichs mir gewünscht habe- das allerallerallerbeste Steak aller Zeiten (und ich hab schon viele gegessen). Die Pommes hatte ich bisher auch jedesmal- beim nächsten Mal mag ich mich mal über den Ofenkartoffel drübertrauen.. obwohl die Pommes einfach zuuu lecker sind :)
    Nom nom ich mag jetzt sofort da hin :)

  8. Lilly Cookie says

    weil du ja schon so oft was übers flatschers getwittert hast, war ich richtig neugierig drauf! das einzige was mich etwas abschreckt sind halt die preise. obwohl veggieburger für 11,50 noch ok ist. du schreibst zu den burgern werden pommes gereicht, heißt das, die sind schon dabei und die musst du nicht mehr extra bezahlen?

    a propos etwas hochpreisiger als üblich: ich gehe am liebsten mit meinem freund (oder eher ging, er ist für 5 monate im ausland^^) ins “Xu’s Cooking”, ist glaub ich auch ind er Kaiserstraße, oder Westbahnstraße, ich weiß es nicht genau. Jedenfalls in der Nähe wo Babsi wohnt. Die haben echt lecker Fleischlose Gerichte(es ist beinahe alles vegan), die soo lecker schmecken, zb crispy chicken als vorspeise. ist natürlich kein echtes händl, sondern ich glaub aus saitan gemacht!

    süße Grüße
    Sonja

  9. says

    Ich finde die Idee, besondere Orte in Wien vorzustellen, super. Da du schon so oft vom Flatschers geschwärmt hast, waren wir bei unserem Wienbesuch auch dort und waren begeistert. Der Service ist so nett und obwohl der Laden komplett voll war, haben sich alle sehr zuvorkommend um die Gäste gekümmert.
    Also vielen Dank für die Tipps, die du auch bisher schon immer mal wieder zu Wien gegeben hast, dadurch sind wir immerhin nicht ganz so ahnungslos dort angekommen :-)

  10. 'Genusskochen says

    Oh wow. Die neue Blogreihe finde ich gut. Flatschers war ich bisher noch nicht aber immer wieder darüber gelesen. Jetzt muss ich da echt einmal hin.
    *Doris

  11. says

    @Tini Ich finde den Preis in Ordnung, Cocktails kosten hier in Restaurants und richtigen Cocktailbars eigentlich immer so viel, wenn nicht sogar mehr! Dafür schmeckts super gut und es wird auch hochwertiger Alkohol verwendet, nicht so wie in manchen Lokalen, wo man 1-3 Euro für einen Cocktail zahlt und danach Kopfweh hat :)

  12. says

    @Lilly Cookie Genau! Pommes und Sauce sind beim Burger dabei, finde die 13 Euro auch vollkommen ok, weil die Portion wirklich riesig ist! Ich schaffe den Burger auch nur, wenn ich davor zu Mittag nicht viel gegessen habe ;)

    Oh, das klingt ja interessant! Ich glaub das schaue ich mir mal näher an :)

  13. Anonymous says

    ich liebe das Flatschers! die haben einfach die besten Burger – und das obwohl ich sonst nicht so der Fleischliebhaber bin, aber dort schmeckt das Fleisch einfach gut und frisch – ich bestelle fast jedes Mal einen Cheeseburger. und die selbstgemachten Pommes (+ die Sauce!) sind auch ein Wahnsinn.

    das Vegetasia/Xu’s Cooking ist übrigens auch in der Kaiserstraße und da geh ich ebenfalls sehr sehr gern essen – da es ausschließlich vegetarische & vegane Speisen bietet, bin ich dort eigentlich öfters als im Flatschers. zu empfehlen sind natürlich beide!
    und am praktischsten ist, dass ich nicht extra weit anreisen muss, weil ich im 8. wohne ;)

  14. Beauty Butterflies says

    Eine tolle Kategorie, auch wenn ich so schnell nicht nach Wien komme. Aber ich schaue mir solche Beiträge gerne an. Und die Bilder sind ja sowas von appetitanregend :)

  15. like a hobo* says

    Wie lecker das alles aussieht!
    Ich hätte jetzt bitte gerne die Garnelen und den Wrap und die Desserts :D

    Liebe Grüße

  16. Ellieh says

    Woah, das is ja ned grad billig, aber da immer gesagt wird, das Flatchers hat die BESTEN BURGER in Wien, glaub ich muss ich da unbedingt mal hin. Wenns besser sind als die im Fridays, dann könnens nur geil sein *-*

    Danke für den tollen Bericht und die tooollen Fotos, da kriegt man richtig Hunger >-<

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>