Guerlain Spring 2013

Mitte Dezember erreichte mich die Pressemitteilung zur Guerlain Spring Collection für 2013 (ab Februar erhältlich) auf die ich sehr gespannt war, nachdem mich die Holiday Collection 2012 (Infos bei MacKarrie) farblich nicht so ansprach.

Als ich die ersten Bilder sah, war ich wirklich begeistert! Wunderschöne Lidschattenpaletten, tolle Lippenprodukte, eine neue Mascara und natürlich die berühmten Météorites. Ich suchte mir drei Produkte aus und konnte es schon kaum erwarten sie in den Händen zu halten! Als das Packerl gestern ankam, freute ich mich riesig und musste die Produkte natürlich gleich ausprobieren. Mein erster Eindruck ist sehr gut und ich freue mich schon sehr auf den Launch der Kollektion, vor allem da der Shine Automatique in Flirt leider nicht als Sample verfügbar war, ich ihn aber nach den vielen schönen Fotos (zB bei Temptalia), unbedingt haben will.

Pressebilder und Infos zu den restlichen Produkten der Kollektion findet ihr bei MacKarrie.

Beginnen möchte ich mit meinem persönlichen Highlight der Kollektion, der Lidschattenpalette Écrin 4 Couleurs in der Farbe Coup de Foudre (53 Euro). Ich wollte die Lidschatten von Guerlain schon lange ausprobieren, weil ich so viel Gutes darüber gehört habe und muss sagen, dass nicht zu viel versprochen wird! Nicht nur die Verpackung ist wunderschön und luxuriös (ich würde mir nur einen kleinen Pinsel statt dem Doppel-Applikator wünschen), sondern auch der Inhalt überzeugt. Die Lidschatten sind wunderbar seidig, gut pigmentiert, lassen sich toll verblenden und das Augen-Make-Up hält auch ohne Probleme einen ganzen Tag. Ursprünglich wollte ich Attrape-Coeur testen, da die Lilatöne genau mein Beuteschema sind, habe mich dann aber doch dazu entschieden mal etwas Neues auszuprobieren und muss sagen, dass ich die Grüntöne an mir liebe! Der korallfarbene Lidschatten in der Palette harmoniert unerwartet gut mit den restlichen Tönen und ist ein toller Hingucker. Er lässt sich aber auch super als Bush umfunktionieren, falls einem das Koralle am Auge doch zu auffällig ist! Mein allerliebster Lidschatten ist übrigens die linke Farbe, ein wunderschönes, goldiges Olivgrün. Die Palette war Liebe auf den ersten Blick und sie hat jetzt schon einen ganz besonderen Stellenwert in meiner Sammlung!

 
Die Swatches habe ich ohne Base im Tageslicht gemacht, beim Augen-Make-Up trage ich die Artdeco Lidschattenbase darunter.

Was wäre eine Guerlain Kollektion ohne Météorites? Auch diesmal sind sie Teil der Kollektion, wenn auch in einer etwas ungewöhnlicheren Form, die Perles Du Paradis (61,10 Euro) sind nämlich viel größer als sonst (53 g statt 30 g), befinden sich in einem stabilen Karton- statt Metallgehäuse und beinhalten eine hübsche Puderquaste mit Schleife.

Guerlain sagt dazu: “Die geradezu teuflisch teintverschönernden Puderperlen umfassen Sechs Pastell- und Hautnuancen, wobei die üblicherweise eingesetzten korrigierenden Nuancen Blau und Grün hier geschickt durch Rosa (zur Belebung von fahlem Teint) und Silber (reflektiert das Licht der Umgebung und schenkt einzigartige Ausstrahlung) ersetzt wurden.”

Ich finde die Verpackung auch diesmal wieder sehr gelungen, auch wenn ich bei dem Preis eher eine Metalldose erwartet hätte. Beim Öffnen der Dose verströmen die Perlen den typischen Veilchen-Duft und man entdeckt die wunderschöne Puderquaste. Luxus pur! Der Effekt ist bei den Perles Du Paradis sehr dezent, auch wenn man das beim bloßen Betrachten der großen, schimmernden Perlen nicht erwarten würde. So dezent, dass ich es einfach nicht geschafft habe ihn mit der Kamera einzufangen. Insgesamt mag ich den Effekt sehr, benutze die Météorites am liebsten mit einem dicht gebundenen Pinsel als Highlighter. Ich muss aber sagen, dass meine alten Perles D’Or (Hoiday 2010) einen schöneren Weichzeichnereffekt haben und die Perles Du Paradis kein Must-Have (vor allem zu dem Preis) sind. Ein wunderschönes Sammlerstück sind sie trotzdem!


Um die Größe der Perles Du Paradis besser zu demonstrieren habe ich meine Météorites aus der Winterkollektion 2010 hergenommen, so wird der Unterschied doch sehr deutlich!

Guerlain_Meteorites_Perles_D'or_Perles_Du_Paradis_Vergleich_Comparison_2 Kopie

Zuletzt möchte ich euch einen der limitierten Rouge Automatique (33,60 Euro) der Kollektion vorstellen, nämlich Ballade. Die Farbe würde ich als koralliges, warmes Nude (im Sinne von YLBB, nicht Beige-Nude) mit Schimmer beschreiben, eine perfekter Alltagslippenstift! Die Textur ist schön cremig, gut pigmentiert und trocknet die Lippen nicht aus. Durch die geschmeidige Textur hält er allerdings nicht so lang wie andere Lippenstifte, mit 2-3 Stunden kann man aber doch rechnen. Er erinnert mich ein wenig an die Revlon Lip Butters (obwohl diese noch buttriger sind), ich liebe die nicht ganz so deckende Textur und das Tragegefühl! Die schöne Verpackung ist ein zusätzliches Plus, der Schiebemechanismus ist gerade für unterwegs total praktisch!

Wie findet ihr die Frühlingskollektion? Welche Produkte sprechen euch am meisten an? Welche Guerlain Produkte findet ihr generell toll oder auch zu unrecht gehypt?

Die vorgestellten Produkte aus der Spring Collection 2013 wurden mir kosten- und bedingungslos von Guerlain Österreich zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Comments

  1. 'Genusskochen says

    ;) in deiner Pupille spiegelt sich die Kamera. Jetzt weiß ich wenigstens wie ihr eure AMUs fotografiert ;) klappt bei mir nie so ganz.
    mir gefallen die Meteroite Perles D’or am besten

  2. Rose Forestier says

    irgendwie ist die Le bisher an mir vorbeigezogen, aber jetzt da ich die Perles Du Paradis so sehe kriege ich direkt Lust, sie mir zu kaufen und das, obwohl ich die normalen Guerlain Puderperlen nur selten nutze weil ich den Geruch nicht mag…

  3. Sabrina says

    Superschöne Sachen sind das! Ich bn ja ein wenige in die Météorites Perles Du Paradise verliebt, aber ich habe mir erst vor kurzem die normalen Perlen gegönnt. Schade, dass bei denen nicht so eine schöne Puderquaste dabei ist

  4. Isadonna says

    Die Lidschattenpalette ist der Wahnsinn! Wunderschöne Farben und die Kombi finde ich sehr interessant, dein AMU ist zudem noch wunderwunderschön :)

  5. Parkuhr says

    Die Lidschattenpalette gefällt mir sehr gut. Dass die Perlen in einem Pappkarton kommen, finde ich nicht so toll, auch wenn dieses echt huebsch ist. Und man, die sind ja echt ein ganzes Stück größer.

  6. Yara says

    Der Lippenstift sieht bestimmt zu einem AMU mit der Palette ganz toll aus! Alle drei Produkte gefallen mir sehr, wobei ich Grün selten trage und zu der lila Palette gegriffen hätte ;-) Der Lippenstift ist eine Augenweide!

  7. Mrs. Mohntag says

    Das Make-up ist wunderschön und steht dir fabelhaft. Die Palette finde ich sehr schön, sie enthält mal nicht die typischen Frühlingsfarben und steht bestimmt vielen Typen.

  8. Nadja says

    wow, DANKE für diesen besonders ausführlichen bericht! ich muss dir ein kompliment für die fotos und den aufbau des artikels machen!!
    Mich interessieren die Perlen am meisten, ich glaube mich würden von den Farben und deinem Bericht her auch eher die “alten” Perlen interessieren.

    http://www.violetfleur.com

  9. Svenja says

    Trotz der zugegeben wunderschönen Verpackung muss ich gestehen, dass die Produkte selber mir nicht unbedingt zusagen. Ich mag die Farbkombination der Palette nicht sonderlich. Aber der Lippenstift steht dir unheimlich gut, der sieht an dir richtig frisch aus ;)

  10. says

    Eine sehr schöne Vorstellung der Kollektion und tolle Bilder! Farblich finde ich alles sehr ansprechend :) Der Lippenstift sieht bestimmt klasse zu den Grüntönen der Palette aus.

  11. Mina says

    Das AMU steht dir sehr gut! Die Perlen sind toll, auch wenn ich sie nicht haben muss, bin ich jedes mal wieder hin und weg, wenn ich sie sehe!

  12. Tini says

    Toller post! Kannst du vielleicht verraten ob deine alten Météorites Perles D’or auf dem Foto die Nuance “Teint Rosé” ist? Oder ist das schon Teint Beige?
    Vielen Dank schonmal
    Liebe Grüße
    Tini

  13. says

    Ein ungewohnt farbenfrohes AMU an dir. Sieht sehr hübsch aus! Und man sieht den Schnee draußen vorm Fenster in deinen Augen. :)

    Guerlain ist und bleibt mir noch eine Nummer zu teuer. Die Sachen sehen gut aus, ich mag auch die Texturen. Aber bisher bleibe ich standhaft.

  14. KAwieKatze says

    Die Météorites sehen so toll aus… Ich habe noch nie etwas von Guerlain getestet, weil ich einfach (noch) nicht so recht einschätzen kann, ob die Produkte wirklich ihr Geld wert sind…

    Aber irgendwann werde ich mir glaube ich mal solche Puderperlen zulegen…

    LG KAwieKatze

  15. Julia says

    Hallo! Der Lippenstift ist ja einfach wunderschön. Nun mein Problem: Ich wohne in der Schweiz, weisst du, ob diese Nuance auch in der Schweiz erhältlich sein wird? Sind ja nicht immer die selben Produkte. Und ungefähr ab wann in den Geschäften? Vielen Dank für deine Info. Grüsse

  16. süchtig nach... says

    Oh die Puderquaste ist ja wahnsinnig schön.. und auch dein AMU find ich total gelungen.. vorallem das korallfarbene Highlight ;)

  17. Breakfast at Tiffany´s says

    Die Lidschatten Palette finde ich sehr schön, mag die Farben alle. Und der Lippenstift sieht toll aus. Die Perlen sehen auch super aus, aber preislich ist es mir immer zu arg.

  18. Jen says

    Die Palette ist toll, du bist die erste bei der mir das Koralle in Kombi mit AMU gefällt. Der Lippenstift steht dir und die Verpackung ist echt für unterwegs total praktisch :)

  19. fullmoonchild says

    Die Palette schaut zum anbeissen aus – ausser das die Peach Farbe nicht wirklich die drei grün Töne unterstützt? 0.o also als Eyecatcher wie du das vorgeschminkt hast, kann man es sicher verwenden aber sonst würd ichs eher nicht kombinieren. Der Lippenstift ist zum schmatzen :]

  20. says

    Hi Mirela,

    die Farben der Palette sehen einfach klasse aus. Die kommen auf deiner Haut super schön hervor und wirken sehr blickdicht und leuchten richtig. Gefällt mir tierisch gut und auch der Lippi. Hammer. Ich überlege, beides zu ershoppen. Ich hab allerdings einen etwas dunkleren Teint und befürchte fast, dass bei mir die Farben nicht so gut hervorstechen. Vor allem mit Grüntönen, die ich eigentlich voll schön finde, hab ich das Problem. Werde mir die Viererpalette unbedingt mal näher anschauen. Danke für den tollen Artikel und die super Pics. LG, Steffi

  21. Leenchen says

    Ich finde diese Meteorites so schön, kann aber gar nicht damit umgehen, mir bleiben sie entweder im Pinsel stecken (haha^^) oder ich sehe einfach keinen Unterschied nach dem Auftragen! :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>