coral and mauve

Beautylieblinge Januar

Nachdem ich im Dezember mit den Monatslieblingen ausgesetzt und euch stattdessen meine 45 liebsten Produkte des Jahres gezeigt habe, geht es nun wieder wie gewohnt weiter. Im Jänner waren vor allem diverse Pflegeprodukte und Düfte ganz wichtig für mich, bei dekorativer Kosmetik habe ich nicht viel experimentiert, weswegen sich in dem Bereich auch nur wenige Lieblinge herauskristallisiert haben. Nagellack habe ich zwar häufig getragen, allerdings blieb mir keine spezielle Farbe besonders in Erinnerung und Essies Reccessionista (der einige Tage meine Nägel zierte) erwähnte ich bereits öfter, weshalb ich ihn euch nicht wieder zeigen wollte. Bei Puder, Gesichts- und Lippenpflege blieb ich bei meinen bewährten Lieblingen, auch Roses de Chloé von Chloé war ein Dauerbrenner, aber ein paar tolle Produkte will ich euch trotzdem noch vorstellen.

Den Super Spot Remover von Origins besitze ich schon eine ganze Weile, er kommt aber glücklicherweise nur selten zum Einsatz. Im vergangenen Monat hatte ich allerdings mit ein paar Pickelchen zu kämpfen (leider immer noch), weshalb ich ihn wieder aus dem Badezimmerschrank kramte.
In den letzten Jahren habe ich schon einige Augencremes ausprobiert, landete aber immer wieder bei Origins, weil ich die reichhaltigen Texturen einfach liebe. Die Plantscription Augencreme ist eigentlich als Anti-Aging Produkt deklariert, aber um ehrlich zu sein interessiert mich das nicht groß, mir ist nur wichtig, dass eine Creme viel Feuchtigkeit spendet, schnell einzieht, kleine Trockenheitsfältchen mindert und meine Augen danach nicht tränen. Und das kann die Plantscription sehr gut! Sie enthält unter anderem Anogeissusbaumrinde, Centaurium, Kombucha, Magnolie, Gurke, Squalan und Jojoba, die die feine Augenpartie straffen und festigen, mit Feuchtigkeit versorgen, aber auch Augenschatten verringern sollen.

Beautylieblinge Januar
Schon lange überlegte ich mir ein Cleansing Oil zuzulegen, fand die Vorstellung mir damit das Gesicht und vor allem die Augen zu reinigen, aber immer etwas ungewohnt und griff deshalb aus Gewohnheit weiterhin zu meinem liebsten AMU-Entferner von Maybelline und der Bioderma Mizellenlotion. Als ich mich dann aber an dasThe Body Shop Event zurückerinnerte wurde mir bewusst, dass ich eine Art Cleansing Oil bereits Zuhause habe, nur in fester Form. Die Camomile Sumptuous Cleansing Butter* befindet sich in einer schlichten Metalldose und wirkt sehr unscheinbar, die Reinigungswirkung ist aber großartig! Ich entnehme immer eine kleine Menge und verteile sie in meinen Händen bis sie flüssig/ölig wird, danach erst im Gesicht und merke direkt, wie sowohl Foundation und Lidschatten, als auch wasserfeste Mascara oder Eyeliner sanft entfernt werden. Zum Schluss einfach nur mit etwas lauwarmen Wasser abwaschen und die Haut ist porentief gereinigt, gleichzeitig aber auch gut gepflegt. Wieso habe ich dieses Produkt nicht schon viel früher ausprobiert?

Beautylieblinge Januar

Ich bin zwar sehr faul geworden, wenn es darum geht meine Augen zu schminken, aber die Naked 2 Palette von Urban Decay ist ein zuverlässiger Begleiter und kommt fast immer zum Einsatz, auch wenn ich nicht viel Zeit habe. Suspect, Snakebite und Pistol gefallen mir auch solo aufgetragen sehr gut und die anderen Farben harmonieren ganz wunderbar miteinander. Der Hype ist durchaus berechtigt, denn gerade wenn man Nude Töne sehr mag, kann man mit der Palette nichts falsch machen!
Den kleinen Stift auf dem Bild kennt ihr schon, er war einer meiner Neuzugänge im Jänner. Warum er trotzdem unter meinen Lieblingen ist? Die Farbe passt zu so vielen Looks, die Mine ist butterzart und trotzdem hält der Liner einige Stunden ohne zu verschmieren. West trug ich im Jänner überraschend häufig, sogar öfter als meinen bisherigen Liebling unter den 24/7 Glide-On Pencils Scorch.

Beautylieblinge JanuarBeautylieblinge Januar

Eine kleine Premiere für mich war das Brightening Finish Powder in Bronze Glow* von Bobbi Brown, denn bis dahin hatte ich nur ein einziges Produkt der Marke (Cremelidschatten in Velvet Plum) und wusste gar nicht, wie toll die Teintprodukte sind! Ich schlenderte zwar immer wieder zum Counter und sah mich um, aber ich traute mich nie eines der Blushes zu kaufen. Das Puder würde ich als Hybriden zwischen Bronzer und Highlighter beschreiben, die Textur ist sehr fein, allerdings würde ich es nicht, wie vorgeschlagen, benutzen um die Foundation damit zu fixieren, sondern eher um Highlights zu setzen, da der Schimmer doch deutlich sichtbar ist und das Produkt viel zu dunkel für mich wäre. Gerade auf den Wangenknochen aufgetragen, gefällt mir das Puder aber sehr, sehr gut und schaffte es sogar meine anderen Bronzer in den Winterschlaf zu schicken.

Beautylieblinge Januar

Es gibt keine hochpreisige Foundation, die in den letzten Monaten öfter in der internationalen Blogsphäre erwähnt wurde, als die neue Youth Liberator Serum Foundation* von YSL. Von Bericht zu Bericht wurde ich immer neugieriger und wollte sie unbedingt ausprobieren, weil sie einfach perfekt zu passen scheinte. Leider ist sie wahrlich kein Schnäppchen, aber ich hatte das Glück sie dank Parfumdreams testen zu dürfen. Den ganzen Jänner über habe ich sie nun getragen und bin absolut begeistert und kann nun wirklich nachvollziehen, warum alle davon schwärmen. Die Textur ist angenehm leicht, allerdings deckt sie besser als man es auf den ersten Blick glauben würde. Auf der Haut spürt man sie gar nicht, viel mehr fühlt es sich so an, als hätte man gerade eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme mit himmlischen Duft aufgetragen. Ja, man darf keine sensible Haut haben (oder generell eine Abneigung gegen parfümierte Kosmetik haben), da sie sehr stark parfümiert ist, aber ich liebe den Duft einfach und trage sie deshalb wohl umso lieber. Das Finish ist schwer zu beschreiben, sie ist weder matt noch glänzend, die Haut sieht damit einfach gesund aus. Ein wirklich tolles Produkt, dem keine meiner anderen Foundations das Wasser reichen kann.

Beautylieblinge JanuarBeautylieblinge Januar

Schon beim Nuxe Event im Mai letzten Jahres verliebte ich mich in diese luxuriöse Bodybutter und wartete nur auf eine Gelegenheit um sie mir zu kaufen. In Barcelona entdeckte ich die Crème Fondante Raffermissante in einer Apotheke und mein Verstand setzte sofort aus, was vielleicht aber auch daran lag, dass sie im Angebot war. Lange wartete sie in meinem Schrank, weil ich reichhaltige Produkte lieber im Winter verwende, aber Ende Dezember öffnete ich den Tiegel endlich und wusste dann wieder, warum ich so verliebt in sie war. Der Duft ist einfach himmlisch! Wohlig warm und etwas ganz Besonderes, auch Stunden nach dem Auftrag duften meine Beine noch danach. Laut Nuxe sind Mandeln, brasilianische Mimose, Jasmin und Orangenblüten enthalten, die zusammen vermutlich auch für den wunderbaren Duft verantwortlich sind. Die Konsistenz ist sehr reichhaltig und pflegend, einen straffenden Effekt konnte ich nur ganz leicht wahrnehmen, in Kombination mit Sport kann die Creme aber sicher nicht schaden. Ich würde sie jederzeit wieder nachkaufen und liebäugle schon, mir zu Ostern ein Backup in Paris zu kaufen, da ein Tiegel dort nur knappe 25 Euro kostet.

Beautylieblinge Januar

Seitdem ich die Handcremes von L’Occitane für mich entdeckt habe, bin ich sehr wählerisch geworden und habe fast alle anderen Marken aus meiner Handtasche verbannt. Umso mehr freute ich mich, als ich vor ein paar Wochen ein kleines Geschenkset der neuen Fleur D’Or & Acacia Serie bekam. Die Handcreme* duftet einfach himmlisch nach Blumen und Zitrusfrüchten, die Pflegewirkung ist wie gewohnt sehr gut. Der dazu passende Duft* (Eau De Toilette) riecht genauso frisch und blumig, immer wenn ich ihn trage bekomme ich gute Laune und vergesse das kalte Wetter ganz schnell. Wenn ihr Zitrone, Bergamotte, Mimose und Moschus mögt, solltet ihr auf jeden Fall mal daran schnuppern.

Beautylieblinge Januar

Welche Produkte habt ihr im Januar besonders gern gehabt oder für euch entdeckt? Kennt ihr eines meiner vorgestellten Produkte? Welche Foundation findet ihr besonders toll?


Disclosure|Transparenz

24 Comments

  1. Antworten

    Jenna Jones

    10. Februar 2014

    Hach, die Naked Palette und das Bobbi Brown Rouge sind so schön…

  2. Antworten

    Jen

    10. Februar 2014

    Witzigerweise ist meine liebste Foundation momentan auch von YSL, ich hab die Teint Resist seit Mitte Januar und liebe sie heiß. Sonst sehr schöne Lieblinge, das mit dem Bobbi Brown Shimmer Powder kann ich gut nachvollziehen 🙂

  3. Antworten

    She-Lynx

    10. Februar 2014

    Die Cleansing Butter liebe ich aktuell auch sehr! Und den Bobbi Brown Shimmer Dings habe ich ebenfalls beäugt… stehe aber mit Schimmer ein wenig auf Kriegsfuß… manchmal… aber immer seltener… super schöne Favoriten!

  4. Antworten

    laura

    10. Februar 2014

    ich glaub ich schau mir mal die augencreme auch mal an, bin derzeit auf der suche nach einer neuen 🙂

  5. Antworten

    miss_jenny_g

    10. Februar 2014

    die Paletten von UD sind wirklich schön, ich bin schon auf deine looks mit der naked3 gespannt 🙂

  6. Antworten

    Nelly K.

    10. Februar 2014

    sehr schöne favoriten 🙂
    Den Super Spot Remover von Origins und die Camomile Sumptuous Cleansing Butter muss ich auch mal ausprobieren 🙂

    LG Nelly

  7. Antworten

    Color Me Pretty

    10. Februar 2014

    Die L’Occitane Handcremes sind auch meine Liebling, vor allem die mit Lavendel! Das Youth Liberator Make-up hört sich wirklich toll an, leider merke ich immer erst nach 3-4 Tagen tragen ob ich etwas vertrage. Da ist mir dann das Risiko doch zu hoch.
    Liebe Grüsse

  8. Antworten

    Jessica Türpe

    10. Februar 2014

    Also, diese Cleansing-Creme von TBS klingt ja mal echt interessant! Vor meinem LetTheGoodTimesRoll von Lush benutze ich ja immer gerne eine Reinigungscreme, und meine ist erst alle geworden. Und die hier sieht ja nach einer guten Ersatz-Variante aus 😀

  9. Antworten

    Constanze

    10. Februar 2014

    Den Super Spot Remover verwende ich ‚im Notfall‘ auch gerne. 😉
    Liebe Grüße

  10. Antworten

    Me.Melanie

    10. Februar 2014

    Ich liebe die Cleansing Butter von TBS, einfach nur großartig 😉

    Lg Melanie

  11. Antworten

    frohsinn

    10. Februar 2014

    Ich bin ja mit dem Lippenbalm von Nuxe super zufrieden. Und wenn die Body Cream so toll ist, muss ich mir die wohl mal in der Apotheke anschauen. Ein Minibudget zum Shoppen hab ich ja immerhin noch (Urlaubssparen ist so gemein) ^^ glg

  12. Antworten

    Melon

    11. Februar 2014

    Ich liebe deine Favoriten Posts – und das anscheinend jedes mal auf’s Neue 😉
    Die Cleansing Butter werde ich mir wohl mal anschauen. Ebenso die Augencreme, vielleicht kann die meine geliebte AAE von Clinique ja vom Thron stoßen (aber das wird wirklich ein schweres Unterfangen).

    Liebst ♡

  13. Antworten

    Beauty Mango

    11. Februar 2014

    ahhhh nein die Nuxe Bodybutter klingt ja echt toll! Jetzt will ich sie auch! Ich benutze den Lipbalm von Nuxe und liebe ihn ♥

  14. Antworten

    Bertha Heimel

    11. Februar 2014

    Ohh! Die Naked Paletten finde ich alle so toll! Eben habe ich die Nachricht bekommen, dass ein Freund mir die 3 aus New York mitbringt.
    Body Shop Sachen finde ich auch super! Ich verwende fast ausschließlich die Body Buttere zum eincremen nach dem Duschen. Wenn meine Mizellenkuren aufgebraucht sind, werde ich auch die Kamillen-Reinigungsbutter kaufen, obwohl ich die Konsistenz schwierig finde!
    LG Bertha

  15. Antworten

    Sunnivah

    11. Februar 2014

    Ich hab mich mal wieder in mein Mizellenwasser von Bioderma verliebt, aber ein Cleansing Öl würde ich auch nehmen! Im Moment kommen hartnäckige Amus mit Mandelöl runter..^.^
    Sonst richtig oft getragen: L’Oréal Shine Caresse in Lolita. Haltbar, glänzend und my lips but better Farbe.. warum hab ich den nicht eher gekauft?
    Ganz neu und begeistert bin ich von der All bases covered Foundation von Paulas Choice: ich vertrage sie hervorragen und würde sie sogar als mittel-deckend bezeichnen, d.h. so viel „coverage“ hatte ich noch nie! Und dabei toll zu trockener Haut + LSF 25 + Antioxidantien + parfümfrei 😀

  16. Antworten

    Fanny von MyBeautyTreasures

    11. Februar 2014

    Die Cleansing Butter von The Body Shop interessiert mich sehr, bisher habe ich aber meist nur negatives darüber gelesen. Ich nutze sonst immer das Cleanse-Off Oil von MAC, aber das ist halt leider auch ziemlich teuer.
    Ich glaube ich wage das Experiment! LG Fanny

  17. Antworten

    Anonymous

    11. Februar 2014

    Hi, kannst du mir bitte sagen wo hast du die Naked palette gekauft?
    Danke im Voraus
    Lg Bojana

  18. Antworten

    Maja

    11. Februar 2014

    Ich hatte auch lange eine Augencreme von Origins und überlege mir, wieder eine zu kaufen. Ich finde sie auch reichhaltiger als andere Cremes, die ich probiert habe.

    Als Cleansing Balm habe ich den Take The Day Off von Clinique, ebenfalls ein super Produkt! Aber das Produkt von TBS hat mich auch schon neugierig gemacht 🙂

  19. Antworten

    Anonymous

    12. Februar 2014

    Ich weiss stets nie, was ich von Favoriten Posts halten soll, wo die Hälfte PR Samples sind. Für mich hat das den Beigeschmack A la: Ich wurde dafür bezahlt es gut zu finden.

  20. Antworten

    ulli ks

    12. Februar 2014

    Die cleansing Butter von body Shop benutze ich auch jeden Abend und bin erstaunt, wie lange ich damit auskomme. Ich hatte damit gerechnet, dass sie schnell aufgebraucht ist.
    Der bobbi Brown bronzer sieht wunderschön aus. Bisher benutze ich nur den creamy concealer…
    Lieben Gruß,
    ulli ks

  21. Antworten

    ulli ks

    24. Februar 2014

    Liebe Mirela!
    Ich weiß nicht, ob du Produkt Favoriten von P2 hats, deshalb wollte ich dich folgende wissen lassen:
    Ich habe erfahren, dass Palmers P2 auslistet und somit die vorhandenen Produkte ausverkauft werden.
    Nähere Infos findest du auf meinem Blog.
    Lieben Gruß,
    ulli ks

    ps: kein Problem, wenn du das Kommentar wegen Eigenwerbung nicht veröffentlichst. Ich wollte es dich lediglich wissen lassen 😉

  22. Antworten

    Lisa

    9. März 2014

    @Anonym

    Mein Gott, wenn du Mirela nicht traust, dann lies doch einfach woanders. Diese dummen „iiiiih alles gesponsert“-Kommentare kann doch nun wirklich kein Mensch mehr hören. manmanman.

    Ist dir deine Zeit nicht zu schade dafür, hier so vorwerfende Kommentare zu schreiben?

  23. Antworten

    Jasmin

    20. März 2014

    einen ganz tollen Blog hast du da:) Dein Favoritenpost ist toll! Die Urbamn decay palette 2 gefälltmir auch richtig gut, wobei ich die erste Palette in klein bisschen besser finde. Und dir dritte strahlt mich momentan an ;D
    Bin übrigens nun eine neue Leserin geworden und würde mich mal freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust. In meinem Blog schreibe ich auch viel über Beauty und achte auf eine gute Fotoquali :-*

  24. Antworten

    Alice von MissCocoGlam

    24. März 2014

    Die Butter von Nuxe *-*

LEAVE A COMMENT

RELATED POST