coral and mauve

Wieder ist ein Monat vergangen und ich möchte euch natürlich meine Lieblinge vorstellen. Einige der zuletzt vorgestellten Produkte habe ich auch vergangenes Monat sehr gerne benutzt; Roses de Chloé von Chloé ist immer noch mein Lieblingsduft, auf die Estée Lauder Mascara und das GOSH Brauenpuder ist Verlass, deshalb probiere ich da gar nicht groß herum. Natürlich sind aber auch ein paar neue Produkte und Langzeitfavoriten (die ich euch bisher verheimlicht habe) dabei, die ich euch nun vorstellen will.

Lieblinge im November 2013

Seit ich aus Mallorca (ich hoffe, ich finde bald Zeit für Teil 2) zurück bin, habe ich wieder vermehrt Bronzer benutzt und mich auch endlich getraut Terra Ora* von Guerlain einzuweihen. Der Farbton ist perfekt und nicht zu Orange, der Schimmer ganz dezent. Zum Konturieren ist er wahrlich nicht geeignet, aber auf den Wangen sieht er großartig aus! Ich verstehe mittlerweile gar nicht, warum ich ihn im Sommer nie aus meiner Kommode genommen habe. Die Holzdose finde ich wunderschön, Luxus pur, wie man es von Guerlain gewohnt ist.

Guerlain Terra Ora Bronzer

Erst kürzlich schrieb ich Lobeshymnen über die Glossy Stains von YSL und bin auch von Pink No Taboo (103)* aus der Rebel Nudes Kollektion begeistert! Textur, Tragegefühl und Haltbarkeit sind wie gewohnt toll und die Farbe gar nicht so pink und knallig, wie man es erwarten würde. Man fällt damit zwar auf, aber das sanfte Pink ist für den Alltag keinesfalls zu viel. Ich habe ihn im November sehr oft getragen und mehrmals Komplimente bekommen!

YSL Glossy Stain Pink No Taboo 103

Ein Produkt von dem ich vollkommen begeistert bin und schon seit über 2 Jahren benutze, ist das Mineralize Skinfinish Natural von MAC. Bisher erwähnte ich es nicht in den Monatslieblingen, aber nur weil es langweilig wäre, jedes Monat die selben Produkte zu zeigen. Die Farbe passt perfekt, es macht einen strahlenden Teint, wirkt nicht zu matt und „abgepudert“ und ist extrem ergiebig. Oft trage ich es ganz ohne Foundation oder BB Cream drunter, weil ich mich damit einfach wohl fühle. Neben dem MSFN ist der Bourjois Healthy Mix Concealer einer meiner absoluten Lieblinge. Ich kaufte ihn ohne große Erwartungen, als die Marke bei Bipa aus dem Sortiment genommen wurde und bin seitdem ganz verliebt. Die Farbe ist schön hell, die Konsistenz ein toller Kompromiss zwischen flüssig und pastig, er duftet genauso gut wie die Foundation und deckt zuverlässig. Auch ihn könnte jedes Monat aufs Neue in meinen Lieblingen zeigen, mache es der Abwechslung wegen aber nicht.

MAC MSFN & Bourjois Healthy Mix ConcealerSwatches

Origins ist eine Marke, die ich schon seit über zwei Jahren schätze, denn meine Haut liebt die Pflegeprodukte einfach und hat noch nie mit Rötungen oder Pickelchen reagiert. Die Texturen sind perfekt und ich liebe den frisch-fruchtigen Zitrusduft der meisten Produkte. Aktuell benutze ich den Make A Difference Plus + Moisturizer* als Tagespflege, denn er gibt genau die richtige Portion Feuchtigkeit ab und belebt mich regelrecht durch den frischen Duft am Morgen, selbst wenn ich am liebsten wieder zurück ins Bett will.

Origins Make A Difference Plus +

Mit Philip B hatte ich bisher nicht viele Erfahrungen, ich konnte lediglich das Avocado Peppermint Shampoo ausprobieren, da ich eine kleine Probe davon hatte. Deshalb ging ich sehr gespannt ans Testen heran und muss sagen, dass mir das White Truffle Shampoo* richtig gut gefällt! Für meine feinen, aber trockenen Haare ist es sehr schwer ein Shampoo zu finden, dass reichhaltig ist, aber nicht beschwert und Philip B schafft das! Demnächst werde ich noch African Shea Butter und Oud Royal Forever Shine ausprobieren, ob die genauso gut sind? Das Batiste Trockenshampoo* lag seit Monaten in meiner Samplebox und bekam keinerlei Beachtung von mir, als ich jedoch bei Sabine las, wie begeistert sie davon ist, musste ich es sofort ausprobieren! Es ist wirklich toll! Der Duft ist angenehm und nicht so aufdringlich wie bei vielen anderen Trockenshampoos, außerdem haben meine doch eher dunklen Haare keinen Grauschleier nach der Anwendung. Effektiv ist es natürlich auch. Ich fürchte, ich werde demnächst eine große Dose bei Douglas bestellen müssen.

Philip B White Truffle Shampoo & Batiste Dry Shampoo

OPIs Sleigh Ride For Two zeigte ich euch bereits Ende November und er war mit Abstand mein am häufigsten getragener Lack im letzten Monat. Der dunkle Beerenton ist einfach wunderschön und der Schimmer kommt besonders im Sonnenlicht gut zur Geltung. Meinen neuer Pflegelack namens Millionails von Essie kennt ihr auch schon, momentan trage ich ihn immer als Unterlack und habe nur noch selten mit splitternden Nägeln zu kämpfen. Nachdem meine Nagelhaut vor allem im Herbst und Winter sehr strapaziert und trocken ist, braucht sie eine Extraportion Pflege und deshalb habe ich im November wieder das Phenomen Oil* von Jessica ausgepackt. Neben der tollen Pflegewirkung, duftet es sehr angenehm, ist durch die Pipette leicht zu dosieren und zieht schnell ein.

OPI Sleigh Ride For Two, Essie Millionails & Jessica Phenomen Oil

Welche Produkte habt ihr im November besonders häufig und gerne benutzt?


Disclosure|Transparenz

 

14 Comments

  1. Antworten

    Me.Melanie

    3. Dezember 2013

    Ich liebe das mineralize Skinfinish von MAC eines meiner all time favourites 😉

    Liebe Grüße
    Melanie

  2. Antworten

    Marie-Theres

    3. Dezember 2013

    Diese Glossy-Stains… Die lachen mich ja auch an…
    Ich habe meine November-Favoriten schon vor ein paar Tagen gepostet: http://www.marie-theres-schindler.de/november-favoriten/
    Bei mir stand Sally Hansen hoch im Kurs. 🙂
    Liebste Grüße und dir einen guten Start in den Dezember,
    Marie <3
    PS.: Dein Pralinen-Adventskalender ist ja toll!

  3. Antworten

    frohsinn

    3. Dezember 2013

    Hehe, direkt das Bild vom Trockenshampoo entdeckt ^^ Ich liebe das ja auch sehr. Aber ich kann es nur für helleres Haar beurteilen. Aber wenn du das auch magst, freut mich das 😀

    Crememeinung teile ich ebenfalls und auch was das MSF anbelangt! Leider ist mir meines ja runtergefallen *heul*.

    Ich habe das MSF jetzt wirklich täglich in Gebrauch. Mit und ohne Foundation. Ausserdem war ein weiterer Favorit mein Avene Triacneal ein Lieblingsprodukt. Das verändert die Haut wirklich zum Positiven bei mir. Ich bin schwer, schwer begeistert. Und seit ich Lemony Flutter von Lush habe, wird auch das ständig benutzt. Es macht trockene Nagelhaut wirklich weicher und auch für die Füsse und Hände darf es abends herhalten.

    Grüssslleeeee 🙂

  4. Antworten

    lunaa

    4. Dezember 2013

    Ich finde das Batiste Trockenshampoo auch am besten. Das gibt es auch in braun für dunkle Haare, da gibt’s dann garantiert keinen Grauschleier.

  5. Antworten

    Jen

    4. Dezember 2013

    Im November hab ich sehr gerne die Origins Mascara benutzt, meine Augen tränen bei dem Wind leicht und die war ideal weil sie nicht verschmiert. Sonst hab ich total gern frenzy lackiert. Schöner Bronzer, wer hätte gedacht das du mal Bronzer verwendest im November ;D

  6. Antworten

    beautifullife

    4. Dezember 2013

    Tolle Sachen. Der OPI Nagellack ist schön (:

  7. Antworten

    T E L I S H A H

    4. Dezember 2013

    Den Guerlain Terra Ora Bronzer hab ich auch im Auge!!
    Du hast mich Mal wieder total mit dem Glossy Stain angefixt 😉

    Gewinnt Angel by Thierry Mugler auf Telishah.de Klick! 🙂

  8. Antworten

    napppo

    4. Dezember 2013

    ich glaube, dass ich mir diesen Nagellack auch hohlen muss!! Der ist so schön♥
    napppo.blogspot.de

  9. Antworten

    Ivy

    4. Dezember 2013

    Hallo,

    Die Sachen sind wirklich toll, der OPI Nagellack lacht mich sehr an. Ich bin jetzt noch traurig das ich erst so später von dem OPI Abverkauf beim Bipa erfahren habe. Das Batiste Trockenshampoo gibt es auch beim Asos versandkostenfrei zu bestellen, ich weiß nur nicht ob es preislich einen Unterschied zu Douglas gibt.

    Lg Ivana

  10. Antworten

    MyHighlight

    4. Dezember 2013

    Mein absoluter Liebling im November ist das MAC Mineralize Skinfinish Rio aus der Tropical Taboo LE. Im Sommer konnte ich es leider nicht mehr ergattern, aber als ich Ende Oktober auf Barbados war, entdeckte ich einen prall gefüllten Aufsteller dieser LE. Hab natürlich sofort zugeschlagen! Seitdem trag ich ihn fast täglich, sooo schön!

  11. Antworten

    Beauty Butterflies

    5. Dezember 2013

    Die Origins Creme habe ich auch mal benutzt und fand sie auch ganz gut. Leide rmochte ich den Duft nicht so gerne. Roch bei mir irgendwie muffig und verstaubt. Ich mag lieber frische Düfte oder dann doch lieber gar keine!

  12. Antworten

    MissBrina

    7. Dezember 2013

    Der Glossy-Stain von YSL sieht wirklich super aus! Ich glaube, die muss ich auch ausprobieren 🙂
    http://missbrinalove.blogspot.de/

  13. Antworten

    Beauty Mango

    8. Dezember 2013

    Der Guerlain Bronzer sieht so toll aus!

  14. Antworten

    parkuhrs

    15. Dezember 2013

    Sag das nicht. Im Sommer konturiere ich mit Terra Ora, trage ihn aber lieber als Blush. Luxus pur mit Oma Duft:D

LEAVE A COMMENT

RELATED POST