coral and mauve

Wenn es neue Produkte im Supermarkt gibt, werde ich immer besonders neugierig, vor allem wenn in Foren noch darüber geschrieben und spekuliert wird. Da es aber kaum Berichte gab, haben meine Eltern und ich sie einfach selber getestet 😉

Milka Kuhflecken Torte
Von Coppenrath & Wiese wird die kleine Torte so beschrieben:

Der neue kuhle Tortenhit für große und kleine Schokofans.
Mit lustiger Kuhflecken-Optik innen und außen und insgesamt 25 Prozent purer Milka Alpenmilch-Schokolade: Unter einem zartschmelzenden Schokoladen-Spiegel mit weißen Schokoladen-Kuhflecken verbergen sich feinste Milka Schokoladen-Sahne, frische Vanille-Sahne und knackige Schokoladenstückchen zwischen lockeren Schokobiskuitböden. Der Tortenrand ist mit knackigen Milka Schokoladen-Tröpfchen abgestreut.

Die Torte gehört mit ihren 600g zu den Mini-Sahnetorten, ist aber sehr üppig. Die Preise unterscheiden sich sehr stark, beim Penny war sie mal um knapp 4 Euro im Angebot, allerdings kostet sie in manchen Geschäften sogar über 7 Euro.

Milka Kuhflecken Torte Zutaten
Finden kann man sie im Tiefkühlregal und muss sie dann erst mal zwei bis drei Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Am besten schneidet ihr sie nach ca. einer Stunde an (Hinweis steht auf der Packung), da sie dann noch nicht zerfällt. Die Schokoglasur ist nämlich ziemlich dick und die Creme locker, wenn sie komplett aufgetaut ist, wird das portionieren sehr schwierig.

Milka Kuhflecken Torte
Die Glasur ist meiner Meinung nach viel zu dick, sie schmeckt genauso wie die Milka Kuhflecken Schokolade. Alleine ganz lecker, aber in Kombi mit einer Sahnetorte einfach zu viel des Guten. Ohne Glasur schmeckt die Torte viel angenehmer und nicht so unheimlich süß. Ich habe bei meinem zweiten Stück heute beides getrennt voneinander gegessen, war besser 😉 Die Creme ist schön luftig und enthält kleine Schokodrops. Der Biskuit ist auch gut, Mürbteig mag ich persönlich nicht, aber der schmeckt nicht schlechter als andere. Alles in allem ganz gelungen und für Liebhaber von süßen und mächtigen Torten genau richtig.

Milka Kuhflecken Torte
Torte nach einer Stunde auftauen

Fazit: Für ab und zu ist sie ganz nett, aber ich backe lieber selber. Da sind nicht so viele unnötige Zutaten drinnen und ich kann selber entscheiden wie süß meine Kuchen und Torten werden.
Nachkaufen werde ich sie nicht mehr, dafür ist mir die Kombi aus Creme und Glasur zu viel. Chocoholics sollten sie wohl trotzdem mal testen, denn schlecht schmeckt sie auf keinen Fall, sie ist nur eben sehr süß.
Die Kalorien habe ich mit Absicht nicht aufgeschrieben, daran darf man bei so einer Torte einfach nicht denken 😉

Habt ihr die Torte schon probiert? Wie findet ihr Tiefkühltorten?

29 Comments

  1. Antworten

    Lala

    14. April 2011

    ach die torte habe ich schon die ganze zeit im auge und wollte sie jetzt zu ostern kaufen.
    hmmm… ich mag keine zu süßen torten und viel schokolade kann ich auch nicht essen.
    das überleg ich mir jetzt nochmal 🙂

  2. Antworten

    Bling.Bling

    14. April 2011

    sieht gut aus aber irgendwie zieht es mir trotzdem die plomben wenn ich den kuchen sehe. milka schoki ist mir einfach zu süss. 😕

  3. Antworten

    Sijia's World

    14. April 2011

    Der Kuchen wäre glaube ich gar nichts für mich, weil ich nicht gerne Schokolade esse ^^ das ist mir alles viel zu süß.
    Besucht Sijia’s World

  4. Antworten

    Jen

    14. April 2011

    Ich liebäugel die ganze Zeit mit ihr, aber 7,50 beim Billa sind mir zu teuer, das find ich total übertrieben.

    Werd mal zum Penny schaun.

    Ich liebe die Coppenrath und Wiese Sachertorte, die ist meine allerliebste Torte <33

  5. Antworten

    Nani

    14. April 2011

    Ich backe eigentlich auch lieber selbst – schmeckt einfach besser und ich weiß, was drin ist. Und mit Sahnetorten kann man mich eigentlich jagen… Aber diese reizt mich ja irgendwie, weil Milka drin ist… Hmmm… 😀 Mal schauen, vielleicht teste ich sie mal.

  6. Antworten

    AmyLee

    14. April 2011

    Aaaaaw, wie süß 😀
    Aber die Glasur sieht wirklich reichhaltig aus!
    LG

  7. Antworten

    buntewollsocke

    14. April 2011

    Tiefkühltorten meide ich für gewöhnlich. Entweder ich backe selber oder kauf mir mal ein Stück beim Bäcker. Mit dieser Torte habe ich allerdings schon geliebäugelt und warte eigentlich nur noch auf einen Anlass, um sie zu kosten. Wenn die aber so arg süß ist, dann bin ich skeptisch, denn gerade Schokoladenkuchen mag ich gerne etwas herber.

    Danke für deinen Bericht und die leckeren Bilder. *sabber*

  8. Antworten

    Divina

    14. April 2011

    Die sieht ja schon so mächtig aus, Danke fürs Testen! ^^ Ich mag Schokotorten und -kuchen auch lieber weniger süß, daher ist diese wohl nichts für mich.

  9. Antworten

    Merlindora

    14. April 2011

    Ich ess eigentlich nie Tiefkühltorten, aber die schaut lustig aus – schon allein von der Optik her probier ich die vielleicht mal aus. Süß mag ich sehr gerne, also das könnte passen 🙂

  10. Antworten

    wiemi

    14. April 2011

    Die Kuhflecken sind nur außen? Langweilig 🙂

    Sonst schaut sie aber gut aus, vielleicht probier ich die irgendwann einmal.

  11. Antworten

    Blusherine

    14. April 2011

    Das geht doch nicht, dauernd solche Leckereien zu posten!! ;-))

  12. Antworten

    tschieptschiep

    14. April 2011

    Ich backe auch lieber selbst, aber manchmal find ich TK-Torten auch ganz gut. Kommt immer drauf an, gerade für besondere Geburtstage oder wenn man mal keine Zeit hat selbst eine Torte zu machen, ist das doch super! Von der Kuhfleckentorte hab ich noch nie was gehört, werd ich aber sicher mal ausprobieren. Vielleicht schon am Samstag, da hat meine Mama Geburtstag 🙂
    Kuuuhler Tipp 😛
    Liebe Grüße

  13. Antworten

    elv

    14. April 2011

    Die sieht ja umwerfend aus!
    Danke für den Tipp oder sollte ich eher sauer auf dich sein, weil ich jettz wieder Tonnen von Kalorien zu mir nehmen muss? ( ;

    Liebe Grüße!

  14. Antworten

    Pinky ♥ [PinkyandBrain-Beauty.com]

    14. April 2011

    OMG da läuft einem glatt das wasser im munde zusammen *_____* Ich muss die auch unbedingt mal testen 😀 😀

  15. Antworten

    Anonymous

    14. April 2011

    Beim Penny gibt es sie nicht mehr, da gab es sie nur die eine Woche, als sie im Angebot war. Jetzt eben teuer beim Billa..

  16. Antworten

    magnolia

    14. April 2011

    ich liebe ja die daimtorte, dies zuerst nur bei ikea gab und jetzt auch im billa und so. – aber teuer und auch extrem süß.
    ekelhaft find ich die prinzessin oder benjamin blümchen torten. eew. schmeckte gar nicht.

    in deutschland gibts anscheinend eine oreotorte. boah 🙁

    aber generell back ich auch viel lieber selbst.

  17. Antworten

    Shaneen

    14. April 2011

    sieht ganz lecker aus, aber ich bin auch für selber backen 🙂

  18. Antworten

    Lilly

    14. April 2011

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen… :o)

  19. Antworten

    Mercury

    14. April 2011

    Kennst du den Kuhfleckkuchen? Das Rezept hat Milka mal in die Meute geworfen. Das ist ein Heidelbeerschmandkuchen, der auf dem Werbefoto soooo toll aussah, dann aber zu einem wahnren desaster beim backen und noch viel mehr beim essen wurde. Uns allen ist derbst schlecht von jeweils einem kleinen Stück geworden.
    Als wir dann die Torte im Nettoprospekt sahen, mussten wir wieder an diesen Kuchen denken XD Aber deine Beschreibung hört sich eher an wie die schokosahne von derselben firma. und die torte liebe ich!
    selber kaufen tu ich TK torten nie, aber bei anderen ess ich sie schon. nur die billigtorten von anderen firmen haben mir noch nie geschmeckt.

  20. Antworten

    Clau2411

    14. April 2011

    OMG
    Ich Muss die probieren!!!

  21. Antworten

    MrsPetruschka

    14. April 2011

    Danke für die Verführung. 😉
    Mindestens einmal muss ich diese Torte kaufen, sieht einfach zu lecker aus.

  22. Antworten

    I_need_sunshine

    15. April 2011

    Optisch sieht die ja wirklich toll aus. Leider kommen für mich Tiefkühltorten nicht in Frage, da ich Vegetarierin bin und ich noch keine ohne Gelatine gefunden habe 🙁

    Liebe Grüße,
    I need sunshine

  23. Antworten

    bunt♥leben

    16. April 2011

    Die sieht aber toll aus ♥
    & ich liebe Milka Schokolade – eigentlich perfekt für mich 🙂

    Ich bin aber auch eher der Typ der lieber backt – das schmeckt immer besser & man kann selber die Zutaten bestimmen. Ich darf durch meine Laktose intoleranz die meisten Zutaten davon schon nicht essen & mache sie mir immer mit -L Produkten nach.

  24. Antworten

    lily.puderquaste

    16. April 2011

    oh.. die werde ich sicherlich mal kaufen, einfach um zu probieren. hab sie hier noch gar nicht erblickt. ich steh auf so cremiges zeugs 🙂 tiefkühl muss nicht sein… bzw. gibts bei mir nie. aber bei milka mach ich schon mal ne ausnahme!

  25. Antworten

    Melina

    17. April 2011

    Mmhm sieht lecker aus :pp
    😀
    xx

  26. Antworten

    grace

    18. April 2011

    MOAR Will auch 🙁 Glaub bei uns gibts die gar nirgends *furchtbar wein*

  27. Antworten

    Augenblicke

    18. April 2011

    wenn man schon auf die Milka Kuhfleckenschokolade und das Eis steht, dann ist die Torte einfach nur super!! Ich empfand sie garnicht als sooo süß, obwohl du recht damit hast, dass die Schokoladenschicht obendrauf sehr dick geraten ist. Und auch nur dadurch entsteht die Süße, finde ich. Als Kuhfleckenliebhaber musste ich sie mir einfach holen und würde sie jederzeit wieder kaufen 🙂

  28. Antworten

    Schokoladen24

    27. Juni 2011

    Eine Schokoladen-Torte von Milka in Kooperation mit C&W, das ist doch eine super Idee. Auch auf den Fotos kommt mir die Schoko-Schicht sehr dick vor. Kinder fahren da wahrscheinlich voll drauf ab. Mir persönlich reicht ein kräftiger Schoko-Geschmack im Kuchen. Danke für die Vorstellung der Torte und die Fotos. 🙂

    Viele Grüße
    Uli

    P.S.: Warum ich als Gravatar „Morgenschokolade“verwende. Mit Infos zu Künstler und Werk.

    P.P.S.: Hier wird ja noch der alte Gravatar angezeigt. Komisch, das Foto ist schon seit Tagen geändert. :-/

  29. Antworten

    Anonymous

    24. Oktober 2012

    hab sie grad ausprobiert… bin ein schoko-junkie, aber ich würd sie wahrscheinlich auch nicht (wieder) kaufen.
    die schokodecke ist zum normalen essen mit dem löffel oder kuchengabel etwas zu fest/dick, sodass es schwer ist, sich ein stückchen „abzulöffeln“, ohne dass die torte dabei zermatscht. die creme mit den schokotröpfchen ist in sich schon lecker, aber für mich nicht wirklich schokoladig genug, während „alles zusammen“ inkl. schokodecke doch recht süß ist (wie milka eben). als sahnetorte nett und ein hingucker, aber als schokotorte irgendwie nicht so recht mein ding…

LEAVE A COMMENT

RELATED POST