coral and mauve

Tagelang hatte ich bereits Lust auf Pasta und gestern fand ich endlich Zeit zu Kochen! Ich liebe Bruschetta (ja man spricht es Brusketta aus, zu Latte Macchiato sagt ja auch niemand Maschiato oder?), weshalb ich mal frische Cocktailtomaten mit Knoblauch unter die Nudeln rührte, Basilikum gehört eigentlich auch dazu, aber davon hatten wir leider nichts Zuhause. Rucola, Parmesan und Mozzarella esse ich auch unheimlich gerne und so kreierte ich ein köstliches Gericht, perfekt für den Sommer! Die Zubereitung geht wirklich flott und selbst Kochfaule bekommen das hin, versprochen! Ich habe lediglich keine genauen Mengenangaben, da ich bei Pasta fast immer nach Gefühl koche. Falsch machen könnt ihr aber nichts, die einen mögen vielleicht mehr Rucola, die anderen weniger, genauso verhält es sich mit dem Rest der Zutaten. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten (1 Portion):
ca. 100g Orecchiette (oder andere Pasta nach Wahl)
1-2 TL Ricotta-Tomaten-Pesto (natürlich kann man es auch selber machen)
1/2 Büffelmozzarella
paar Cocktailtomaten
1 Knoblauchzehe
Kräuter
Rucola
Parmesan
Salz, Pfeffer

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Orecchiette nach Anleitung al dente kochen. Währenddessen die Tomaten klein schneiden, die Knoblauchzehe pressen und miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Kräuter unterrühren. Rucola waschen, den Büffelmozzarella ebenfalls klein schneiden und ein paar Stücke vom Parmesan abhobeln. Nun das Nudelwasser abseihen, 1-2 TL Pesto unterrühren, „Bruschetta“-Tomaten, Mozzarella und Rucola dazugeben und alles gut vermischen. Falls nötig noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die sommerliche Pasta anrichten und mit Parmesan garnieren.

Diesmal sogar mit kleiner Fotostory, ich hatte wohl zu viel Zeit!

Einfach, schnell und wirklich köstlich! Man kann die Nudeln natürlich auch abkühlen lassen und daraus einen Nudelsalat machen.

 
Liebt ihr Pasta auch so sehr? Was ist euer Lieblingsrezept?

48 Comments

  1. Antworten

    dosii

    6. Juli 2012

    also ich bestell eigentlich schon immer einen latte maTSCHiatto … juuuust kidding 😀

  2. Antworten

    hannah

    6. Juli 2012

    oh lecker ich liebe pasta – besonders im sommer. wir haben das glück mit einem garten wo wir immer das frische gemüse und kräuter verwenden können. aber auch mit avocado lässt sich so einiges leckeres machen ♥ ich könnte mich ja nur von nudeln ernähren!

    dein rezept muss ich unbedingt probieren das mit der bruSCHetta, hört sich lecker an. vielleicht trink ich danach auch noch nen latte matSCHiatto 😉

  3. Antworten

    Lyndywyn

    6. Juli 2012

    Das klingt super lecker! Werde ich mal probieren. Ich stehe total auf Pasta in verschiedensten Variationen, muß aber zugeben, daß ich am allerliebsten Bolognese mag! 🙂
    lg

  4. Antworten

    Wespe

    6. Juli 2012

    Sieht super lecker aus. Das werde ich demnächst auch ausprobieren (:

  5. Antworten

    Verlockendes...

    6. Juli 2012

    Hihi lustig… ich reg mich nämlich auch immer auf wenn einer Bruschetta sagt 😉

    Sehr lecker, ich m ache immer ein ähnliches Rezept mit Gnocci.

    LG
    R.

  6. Antworten

    Hanna

    6. Juli 2012

    Oh Gott sieht das lecker aus! Wird bald nachgekocht, ist genau nach meinem Geschmack und Nudelsalat hatte ich schon lange nicht mehr!! 🙂

  7. Antworten

    Constanze

    6. Juli 2012

    Sieht richtig köstlich aus, vielen Dank für das Rezept! 🙂

  8. Antworten

    Miss Sugar Shack

    6. Juli 2012

    Danke für das tolle Rezept und die schöne Bebilderung! Sieht wirklich seeeehr lecker aus und wird sicher mal selbst probiert!

    Ich habe während des Studiums in einer italienischen Bruschettaria gearbeitet…das war fatal 😀 Besonders weil der Inhaber (ein typischer Italiener) jeden Abend für alle gekocht hat und mit allen zusammengesessen ist. Wir sind oft bis 5 Uhr morgens Wein trinkend und Bruschetta essend auf der Terasse gesessen.

    Liebe Grüße,
    Miss Sugar Shack

  9. Antworten

    tina.cupcake

    6. Juli 2012

    Oh Gott schaut das Lecker aus!!!!

    Das muss ich am WE gleich ausprobieren!!!

    Danke <333

  10. Antworten

    buntewollsocke

    6. Juli 2012

    Mmmmh, darauf habe ich bei der Hitze heute Lust. Leider habe ich keine Möglichkeit hier Büffelmozzarella zu erwerben, ich wohne in der Pampa! Wird aber abgespeichert. Und dann mal mit Gnotschi gemacht. 😉

  11. Antworten

    Blusherine

    6. Juli 2012

    Hi Mirela, vollkommen richtig 😀
    Da kann ich sogar brav die Italienisch-Grammatik-Regel zitieren:
    ca, cu, co: acca no
    che, chi: acca si
    Klingt komisch, ist aber so! :-DD

  12. Antworten

    Blusherine

    6. Juli 2012

    @buntewollsocke

    *brüll* gnotschi, das sagt meine schweigermamma auch immer, jetzt sag ich’s auch immer, und immer sehr laut! :o))

  13. Antworten

    Glanzumströmt

    6. Juli 2012

    Danke für das Teilen dieses tollen Rezeptes. Am WE wird gegrillt und ich habe genau nach so einem leckeren Salat gesucht ♥.

  14. Antworten

    Sweet Cheeks

    6. Juli 2012

    mir rinnt jetzt schon das wasser im mund zusammen…

  15. Antworten

    Rosalie

    6. Juli 2012

    Mhhh das sieht lecker aus! Ich liebe Nudeln 🙂
    Wienlange hält sich das Pesto, wenn es mal offen ist?

  16. Antworten

    Fräulein Yuht

    6. Juli 2012

    Sieht soooo lecker aus. Will unbedingt eine Portion haben!

  17. Antworten

    Reklamedame

    6. Juli 2012

    Schaut sehr lecker aus! Werd auch gleich Pasta machen gehn! Ich hab mal mit meinem Freund Gnocchi gemacht und erzählt dass ich jemanden kenn, der immer Gnotschi sagt und ur gelacht und in dem Moment kommt sein Vater rein und fragt ob wir da Gnotschi machen! Ur peinlich!

  18. Antworten

    D D

    6. Juli 2012

    sieht gut aus … mach ich mal die tage … pluspunkte beim mann sammeln – kann man immer brauchen 😀

  19. Antworten

    D D

    6. Juli 2012

    @buntewollsocke gnotschi hab ich ja noch nie gehört … so geil! 😀

  20. Antworten

    Lilly ♥

    6. Juli 2012

    Bitte mach demnächst mal Gnocchi und schreibe, wie man das ausspricht. Ich kann die Varianten von Nokki oder noch schlimmer Knokki nicht mehr hören. ;o)

  21. Antworten

    born2Bsexy1

    6. Juli 2012

    Ich liebe Past über alles 😉
    Und dein Rezept werde ich sicherlich mal nachkochen!!

  22. Antworten

    a girl named johnny

    6. Juli 2012

    maaannn schaut das lecker aus!!!

  23. Antworten

    Anni

    6. Juli 2012

    Das sieht soooo lecker aus und wird garantiert möglichst bald nachgekocht. Gerade, wo es nun so warm ist, passt das perfekt. 🙂

    Danke fürs Zeigen!! 🙂

  24. Antworten

    bookshopgirl

    6. Juli 2012

    Wow!Da bekommt man richtig Hunger!Danke für die Inspiration!

  25. Antworten

    Christina

    6. Juli 2012

    Lecker! Ich als Nudelfan bin für jedes Pastarezept dankbar – obwohl ich hier wahrscheinlich den Ruccola weglassen werd 🙂

  26. Antworten

    LadyLandrand

    6. Juli 2012

    Das ist lecker, probiere ich auch mal aus.
    Danke schön für das Rezept!!!!
    Sieht super aus.
    Lieben Gruß

  27. Antworten

    Woooooo-Girl

    6. Juli 2012

    Sieht original aus wie bei Vapiano, hast du toll hinbekommen! 🙂
    Pasta geht immer. Gern auch Mo-So ;). Und pappsatt ist man hinterher immer definitiv 🙂

  28. Antworten

    little.empty.room

    6. Juli 2012

    Pasta, Pasta, Pasta. Wusstest du schon, dass Pasta die gleichen Glücksgefühle wie Schokolade auslöst? Ich sag immer, Nudeln sind meine Schokolade. Auf jeden Fall mach ich meine Pasta auch gern auf die Art (oder so ähnlich), wenn’s schnell gehen soll.
    Liebe Grüße und hab einen schönen Abend.

  29. Antworten

    Miss Clever

    6. Juli 2012

    mhhh sieht richtig lecker aus…Ich esse beim Italiener lieber die Pizza

  30. Antworten

    Anonymous

    6. Juli 2012

    „ja man spricht es Brusketta aus, zu Latte Macchiato sagt ja auch niemand Maschiato oder?“

    In Latte Macchiato ist aber kein S … kann ja mal vorkommen das dann jemand Bruschetta falsch ausspricht, who cares? Nicht jeder kann die Italienischen Grammatik Regeln perfekt. In letzter Zeit kommst du oft mal ziemlich arrogant rüber finde ich …
    Trotzdem, tolles Rezept.

  31. Antworten

    tini

    6. Juli 2012

    Wow lecker, ich bekomm hunger 🙂
    Das Pesto von alnatura kaufe ich immer und esse es total langweilig einfach pur mit Nudeln…
    Ich werde dein Rezept das nächste Mal ausprobieren, wenn ich Lust auf Pesto habe. Es sieht herrlich sommerlich und lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Tini
    (PS: Ich hab deinen Blog gerade erst entdeckt und bin schon begeistert. Mach weiter so =D )

  32. Antworten

    Anonymous

    7. Juli 2012

    wieso sollte man eigentlich Maschiato sagen? ist ja kein S drin im Gegenteil zu Bruschetta 😉 im Endeffekt muss man sich nur merken, dass C wie K ausgesprochen wird, damit man auch ja keine Gnotschi bestellt 😀

  33. Antworten

    Raspberry

    7. Juli 2012

    Ricottapasta, sehr lecker! Muss ich mir demnächst auch mal machen 🙂

    Alles liebe, http://raspberry20.blogspot.co.at/

  34. Antworten

    classicbeauty

    7. Juli 2012

    Das sieht so lecker aus ! (:

  35. Antworten

    Eure Be

    7. Juli 2012

    Ich will das!! Jetzt!!

  36. Antworten

    YoursSabrina

    8. Juli 2012

    @buntewollsocke Du kannst doch auch normale Mozzarella nehmen, die gibts eigentlich überall

  37. Antworten

    carooolyne

    8. Juli 2012

    Ich bin auch ein totaler Pastaliebhaber 🙂 Yummy!

    Liebe Grüße!

  38. Antworten

    Larissa

    8. Juli 2012

    Das sieht wirklich lecker aus. Muss ich unbedingt mal nachkochen 😀

  39. Antworten

    Parkuhr

    8. Juli 2012

    Uh, ja. Lecker. Ich steh auch total auf Nudeln!
    Tolles Rezept- mach ich die Tage mal.

    Liebe Gruesse:)

  40. Antworten

    Mirela

    9. Juli 2012

    @Anonym Es soll wirklich Leute geben, die Maschiato sagen, deshalb nahm ich das als Beispiel 🙂 C wird ja nicht immer als K gesprochen!

  41. Antworten

    Mirela

    9. Juli 2012

    @Rosalie Puh, also auf der Packung steht nichts, aber ich denk mal, dass es sich schon 1,5 bis 2 Wochen im Kühlschrank halten sollte, wenns mal offen ist. Das Glas ist eh recht klein, bekommt man schnell leer 🙂

  42. Antworten

    Mirela

    9. Juli 2012

    @Anonym Ich sagr ja nicht, dass jeder die Aussprache perfekt beherrschen sollte, aber ich finde einfach, dass es bei Alltagsbegriffen (schließlich bekommt man Bruschetta auch hier bei uns) nicht zu viel verlangt ist und ein paar andere hier sehen das genauso.

    Latte Macchiato hab ich nur als Beispiel genommen, weil es wirklich Leute gibt, die es Maschiato aussprechen und wollte halt nur deutlich machen, dass man Bruschetta auch mit K ausspricht.

    Wenn du Arroganz rauslesen willst (keine Ahnung welche Postings du sonst so meinst), tu das. Finde ich zwar schade, aber ist ja deine Meinung 🙂

  43. Antworten

    Levi

    10. Juli 2012

    Pasta von de Cecco? ist die beste meiner meinung nach. einen tollen vielseitigen Blog hast Du hier!
    xx Levi

  44. Antworten

    Anonymous

    10. Juli 2012

    Nachgekocht – war sehr lecker :))
    Ich habe allerdings die Tomatenmischung und Rucola in Olivenöd etwas angedünstet und dann über die Nudeln gegeben.

    Und ich finde es gar nicht arrogant, wenn du einen Hinweis zur korrekten Aussprache gibst. Warum sollte man nicht lernen, etwas richtig auszusprechen?!

    Bitte weiter leckere Rezepte 🙂
    G*****

  45. Antworten

    Katharina

    11. Juli 2012

    wie funny, dass du und vicky von bikinis and passports beide innerhalb einer woche ein rezept über nudelsalat postet, es gleich nennt und auch noch beide kein basilikum zu hause hattet 🙂 zufall? haha 🙂

  46. Antworten

    Mirela

    11. Juli 2012

    @Katharina Wir Wiener leiden halt an Basilikum-Mangel 😀 Haha! Meins ist eigentlich als warme Pasta gedacht, nur dachte ich mir, dass mans sicher auch kalt essen kann, weil das Pesto dann immer noch nach was schmeckt 🙂

  47. Antworten

    Melancholia

    13. Juli 2012

    Mmmhhhh … sieht lecker aus und wird nach gekocht.
    Die Sauce hast du von DM?
    Und wo bekomm ich den Büffelmozarella?

    Liebe Grüße ♥

  48. Antworten

    Mirela

    13. Juli 2012

    @Melancholia Genau, die Sauce ist vom dm, den Büffelmozzarella hab ich vom Billa. Gibt aber auch beim Hofer (Aldi) und Merkur welchen, Spar bestimmt auch. Falls du aus Deutschland bist, weiß ichs leider nicht genau, aber meist sind die in der Feinkostabteilung!

LEAVE A COMMENT

RELATED POST