coral and mauve

What's in my bag

Frauen und Handtaschen, ein schier unendliches Thema. Noch viel interessanter wird es meiner Meinung nach aber dann, wenn es um den Inhalt derer geht. Da gibt es die Minimalistinnen, die außer Handy, Schlüssel und Geldbörse nichts anderes brauchen und dann wieder jene, die fast ihr ganzes Hab und Gut mit sich tragen. Ich glaube, dass ich mich irgendwo dazwischen einreihen würde, denn Fakt ist, dass ich im Alltag nie mit einer Clutch auskommen würde, allerdings auch nicht meine halbe Kosmetiksammlung durch die Gegend trage.

Die Fotos entstanden nach einem ganz normalen Tag, an dem ich mich mit einer Freundin zum Plaudern und Waffelessen (Kurt hat nämlich wieder offen!) traf. Wenn ich zur Uni gehe brauche ich meist eine etwas größere Handtasche, weil Laptop, Block und Snacks noch zusätzlich Platz wegnehmen, dafür bleibt aber die Kamera Zuhause. Was auf dem Bild aber fehlt ist eine Wasserflasche, die ich immer bei mir habe, nur beim Fotografieren blöderweise auf meinem Schreibtisch vergaß. Und nein, die losen Zettelchen und Rechnungen habe ich nicht der Optik wegen versteckt, ich bin in der Hinsicht wirklich ordentlich!

What's in my bag

Ledertasche | Zalando Collection
Ich liebe Handtaschen! Allerdings wechsle ich sie nicht ständig, sondern habe 2-3 Alltagstaschen, die ich immer und so lange trage, bis sie kaputt werden. Meistens sind sie Schwarz, geräumig und aus Leder. Die Tasche von Zalando (leider nicht mehr aktuell) ist angenehm weich und es passt wirklich viel hinein, kein Wunder, dass ich sie zu fast jedem Anlass trage.

Schlüsselbund
Meine Schlüssel habe ich natürlich immer dabei, an Anhängern habe ich nichts Spektakuläres, nur ein paar Souvenirs und einen Keyloop von Marc by Marc Jacobs, den ich vor langer Zeit bei Lea gewonnen habe.

Geldbörse | Sally von Liebeskind Berlin
Diese hübsche Börse habe ich letztes Jahr im Sale erstanden und liebe sie immer noch. Ich mag die Form sehr gerne, weil viele Karten hineinpassen, genauso wie Rechnungen und anderer Papierkram.

Handy | iPhone 5 inkl. Kopfhörer
Lange habe ich mich gegen das iPhone gewährt, was aber nie daran lag, dass ich es schlecht fand, nein ich fand es (heute aber immer noch) absolut überteuert. Ich mochte mein altes Samsung Galaxy S sehr gerne, nach zwei Jahren gab es aber den Geist auf und als ich auf der Suche nach einem neuen Smartphone war, verzweifelte ich, weil es kaum noch 4 Zoll-Geräte gab. Schlussendlich freundete ich mich doch mit Apple an und kaufte es vor fast genau einem Jahr. Und ja ich liebe es, aber ich hätte nie den vollen Preis dafür gezahlt oder mich deshalb an einen teuren Vertrag gebunden. Da ich unterwegs sehr gerne Musik höre, sind die Kopfhörer natürlich auch immer in meiner Handtasche.

Kamera | Sony NEX5T
Ob es ein Bloggersyndrom ist, immer eine Kamera dabeihaben zu wollen? Früher schleppte ich sehr oft meine DSLR mit, aber seitdem ich die Systemkamera habe ist es so viel angenehmer geworden im Alltag Fotos zu machen! Falls ihr mehr zu meinem Equipment erfahren wollt, könnt ihr alles im Behind The Scenes Beitrag nachlesen (und ich werde mir auch bald Zeit nehmen um auf eure zahlreichen Kommentare zu antworten!).

La Prairie Anti-Aging Eye and Lip Perfection á Porter*
Dieses Produkt habe ich vor allem beim Reisen lieben gelernt, aber auch im Alltag schätze ich es sehr. Die Augencreme hat eine sehr zarte Textur und sorgt unterwegs für einen angenehmen Frischekick, der Lipbalm pflegt die Lippen und gibt ihnen gleichzeitig einen leichten Glanz. La Prairie ist bei Parfumdreams übrigens etwas günstiger, falls ihr neugierig geworden seid!

Parfum | Marc Jacobsy Daisy Eau So Fresh
Oft habe ich nur eine kleine Duftprobe in meinem Kosmetiktäschchen, aber dieser kleine Flakon von Marc Jacobs passt perfekt in die Handtasche und hält doch ein Weilchen länger, da insgesamt 20 ml enthalten sind. Das ich den Duft liebe, muss ich an dieser Stelle wohl nicht mehr erwähnen, denn ich zeigte ihn bereits viele Male und er war auch unter meinen Jahreslieblingen.

Kosmetiktäschchen | Zoeva
Dieses Täschchen hat die perfekte Handtaschengröße und Metallic gefällt mir sowieso sehr gut. Den Inhalt zeige ich euch weiter unten.

Handschuhe | H&M
Zwar freue ich mich über den relativ milden Winter, zur Sicherheit habe ich aber immer ein Paar Handschuhe mit. Diese hier habe ich letztes Jahr gekauft und finde sie ganz praktisch, weil ich damit mein Handy bedienen kann. Leider ist die Qualität nicht sonderlich gut, allerdings gebe ich ungern viel Geld für Handschuhe aus, weil ich sie sehr oft verliere.

Deo | CD Wasserlilie
Könnt ihr euch noch an meine Beauty Vorsätze erinnern? Genau, ich will auch 2014 versuchen auf Aluminium in Deos zu verzichten und Wasserlilie von CD finde ich ganz gut. Leider habe ich bei meinem letzten Drogeriebesuch keine Reisegröße gefunden, werde aber demnächst danach Ausschau halten.

Kulli und Lernunterlagen
Auch wenn ich nicht zur Uni fahre, ist ein Kulli immer in meiner Handtasche, denn es kommt sehr oft vor, dass ich einen Geistesblitz habe, den ich sofort aufschreiben will. Außerdem befindet sich zurzeit ein Skript in meiner Tasche, das ich immer durchlese, wenn ich mit den Öffis unterwegs bin. So nutze ich die Zeit sinnvoll und präge mir wichtige Dinge ein, die ich bei meiner Prüfung können muss.

Kalender | Paperblanks Morris Windstoß*
Ohne Kalender wäre ich aufgeschmissen! Ich merke mir zwar einige Termine auch so, aber das kleine Büchlein macht das Leben viel einfacher (vor allem weniger chaotisch) und hat mehr Charme als die Kalenderfunktion eines Smartphones.

What's in my bagWhat's in my bag

Lippenbalsam | Nuxe Rêve de Miel
Ohne Lippenpflege geht gar nichts, vor allem im Winter! Ich bin so froh, dass ich mir das Tiegelchen im Sommer in Barcelona gekauft habe, denn seitdem benutze ich es ständig und weiß gar nicht mehr, warum ich Carmex früher so gut fand.

Lippenprodukte| Smashbox Adore Me Gloss* und YSL Glossy Stain 103 Pink No Taboo*
Zwar trage ich nie sonderlich viel dekorative Kosmetik in meiner Handtasche, Lippenprodukte sind aber immer dabei. Momentan haben meine Lippenstifte Winterpause (danke spröde Lippen!), umso lieber trage ich aber Lipgloss. Adore Me von Smashbox ist ein hübsches Alltagspink mit dezentem Schimmer, Pink No Taboo von YSL hingegen etwas auffälliger. Die Textur der Glossy Stains ist perfekt, sie halten einige Stunden und fühlen sich sehr angenehm an (hier habe ich zwei andere Farben vorgestellt).

Taschenspiegel | Marc by Marc Jacobs
Dieser Spiegel begleitet mich nun schon seit über zwei Jahren, dementsprechend ist der MBMJ Schriftzug auch nicht mehr zu erkennen. An Souvenirs hänge ich aber immer sehr und da er sonst noch vollkommen in Ordnung ist und eine tolle Form und Farbe hat, begleitet er mich immer noch jeden Tag. Vielleicht kaufe ich mir dieses Jahr in Paris ja wieder etwas aus dem Special Items Store?

Glasfeile | Anny*
Meine Nägel sind generell eher brüchig und reißen schnell ein, daher kann es nie schaden eine Feile dabei zu haben.

Handcreme | Christmas Time von Alessandro*
Eigentlich sind die Handcremes von L’Occitane Dauergäste in meiner Handtasche, aber als ich diese hier in der Dezember Glossybox entdeckte und dran schnupperte, entschied ich mich dazu, sie lieber jetzt zu benutzen, da der Apfel-Zimt-Duft im Frühling nicht mehr ganz so passend wäre.

Neriforte Salbe
Normalerweise ist meine Gesichtshaut im Winter immer sehr trocken und zum Teil schuppig, dieses Jahr habe ich in der Hinsicht zwar keinerlei Beschwerden, dafür ist meine Mundpartie sehr gereizt und gerötet. Deshalb ist die Salbe zur Sicherheit immer in meiner Handtasche.

What's in my bag

In meiner Geldbörse befinden sich neben allerlei Ausweisen und Plastikkarten auch meine Visitenkarten (von Moo). Ich weiß, dass viele sie für unnötig oder gar für Angeberei halten, aber es ist einfach praktisch sie zur Hand zu haben, wenn man mit jemandem ins Gespräch kommt. Und seien wir ehrlich, es wirkt einfach besser als eine Seite aus dem Notizbuch zu reißen und seinen Link darauf zu kritzeln.

Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das ich vor einiger Zeit zu dem Thema von einer Bloggerin getagged wurde, mir fällt aber partout nicht ein, wer das war! Vielleicht könnt ihr meinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen? Den Wert, den ich täglich mit mir herumtrage, will ich an dieser Stelle lieber nicht ausrechnen!

Was tragt ihr im Alltag in eurer Handtasche? Auch so viel oder könnt ihr ohne Probleme alles in einer kleinen Umhängetasche oder Clutch unterbringen? Welche Dinge müsst ihr unbedingt bei euch haben, wenn ihr das Haus verlässt?


Disclosure|Transparenz

37 Comments

  1. Antworten

    like a hobo*

    15. Januar 2014

    Von der Marke CD hat meine Schwester eine Reisegröße, ABER es ist ein Zerstäuber und kein Sprühdeo… Sie hats geschenkt bekommen, aber ich glaube es war von BIPA! 🙂 Nur muss man halt Fan von den Zerstäuber Dingern sein =/
    Mit den Handschuhen gehts mir ganz gleich….aaaandauernd sind sie WEG! Hab mir heute mal neue aus dem H&M Sale um 2€ besorgt haha 😉

  2. Antworten

    Süchtig nach...

    15. Januar 2014

    Ich liiiiebe What’s in my bag-Posts.. Danke fürs Zeigen 🙂
    Ich hab auch nur 3 Handtaschen, von denen ich aber fast immer dieselbe verwende.. hab da so einen kleinen Tick- jeden Abend, wenn ich heimkomme, „muss“ ich meine komplette Handtasche ausräumen und für den nächsten Tag neu einräumen.. hab sonst immer Angst, dass ich in den Untiefen meiner Tasche was verliere 😀
    Beim Fortgehen oder gemeinsamen Abendessen mit Freunden habe ich immer nur eine kleine Handtasche dabei- da drin sind ein kleines Geldbörserl mit Geld, Fahrausweis, E-Card und Führerschein, dann noch mein Handy, Taschentücher, Concealer und Puder, meinen Schlüssel und ganz wichtig- meinen Labello. That’s it 🙂

    Alles Liebe, Katii

  3. Antworten

    napppo

    15. Januar 2014

    Hey, ich habe eine Frage an dich: Kannst du mir sagen, mit welchem Programm du deinen Header erstellt hast? Ich finde diese Farbflecken so toll, bekomme sie aber nicht hin 🙁 Wenn du das schon mal irgendwo erklärt hast, dann wäre ich über einen Link dankbar! Alles Liebe
    napppo.blogspot.de

  4. Antworten

    Karo

    15. Januar 2014

    Ich mag diese Art von Posts so gerne 🙂 Ich würde mich auch zwischen den beiden „Typen“ einordnen 😉 Was ich auch immer noch gerne mit hab ist ein Regenschirm!

  5. Antworten

    Anonymous

    15. Januar 2014

    Hallo Mirela!

    Ich habe deinen Blog vor einiger Zeit entdeckt und muss sagen, dass er mir von Beitrag zu Beitrag mehr gefällt! Du kommst sehr authentisch rüber und sympathisch rüber =) Einige andere Blogs von Mädels aus Wien hingegen gefallen mir nicht mehr so gut, weil es nur noch um Marken geht (Gucci hier, Tiffany da, Louis Vuitton dort) und wo man mal wieder eingeladen war. Es ist nicht so, dass ich ihnen das nicht gönne, es ist toll, dass sie sich das leisten können, aber ich habe einfach das Gefühl, dass ich mich in deinem Blog eher wiedererkennen kann und darum lese ich ihn auch so gerne!

    Liebste Grüße und mach weiter so,
    Anna

  6. Antworten

    Annette

    15. Januar 2014

    Der Umfang deines Tascheninhaltes ist ähnlich wie meiner. Der Nuxe lippbalm interesiiert mich auch schon seit so langer Zeit, aber ich habe so viele Lippenpflegestifte zuhause rumfliegen, dass ich erstmal keinen Kaufen werde. 🙁 Eignetlich schade….
    LG
    Annette

  7. Antworten

    Anonymous

    15. Januar 2014

    Genau den Autoschlüssel habe ich auch *g*

  8. Antworten

    ztstl

    15. Januar 2014

    Ui, ich liiiiebe solche Posts auch total 🙂 Ich schleppe leider immer viel zu viel mit.. Würde gerne kleinere Taschen im Alltag tragen (wie zB die Mini Mac von Rebecca Minkoff), aber ich will einfach immer mein 0,5l-Vöslauer dabei haben :/

  9. Antworten

    Glühwürmchen

    15. Januar 2014

    ui, tolle sachen!!
    das duo von la prairie hätte ich auch gern!!

    <3
    http://www.gluehwurmi.blogspot.com

  10. Antworten

    miss_jenny_g

    15. Januar 2014

    der nagellack im ersten bild ist toll ^^ was kam denn deine kleine cam? magst du sie vielleicht mal vorstellen? also ob es noch andere objektive gibt, manuelle einstellungen, externe bitze usw. hab auch schon überlegt, da die dslr auf dauer echt schwer in der tasche wird, aber ich auch ungern auf bilder bzw. gute bilder verzichten möchte

  11. Antworten

    Georgina

    16. Januar 2014

    Unbedingt mit müssen Geldbörse, Schlüssel, Handy, Mp3Player, Kalender, Kuli.
    Dann meist noch der Knirps, Kaugummi und was zu trinken, wenns länger dauert.
    Und dann je nachdem, wos hingeht: Unizeug und/oder ein Buch.
    Bis auf ein Parfumpröbchen und (sehr selten) Labello hab ich kosmetiktechnisch eigentlich nichts mit.

  12. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @like a hobo* Ja, den Zerstäuber hatte ich mal, aber irgendwie kann man den nicht überall kaufen! Will mich dieses Jahr aber noch durch ein paar andere Marken probieren, die empfohlen werden 🙂

  13. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @Karo Oh ja, den trage ich dann auch immer mit, wenn es regnerisch ist. Das Wetter ist zurzeit ja sehr gnädig!

  14. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @Anonym Liebe Anna! Danke, ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut 🙂 Ich hoffe, dass dir mein Blog auch weiterhin so gut gefällt (auch wenn ich vielleicht wieder über das ein oder andere Event berichten werde)!

    Liebe Grüße!

  15. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @napppo Den Header habe ich mit Photoshop (geht aber auch mit Gimp oder anderen kostenlosen Programmen) gemacht! Für die „Flecken“ habe ich Pinselspitzen runtergeladen, du kannst einfach mal nach „Watercolour Brushes“ suchen, da solltest du fündig werden 🙂

  16. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @ztstl Mir geht es genauso! Ich bräuchte eine kleine Handtasche, in die aber eine Wasserflasche passt, hihi.

  17. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @miss_jenny_g Also das, was ich bisher dazu zu sagen hatte, habe ich schon im Behind The Scenes Beitrag erwähnt 🙂 Andere Objektive habe ich nicht und die Anschaffung wird auch noch dauern, sonst habe ich mich noch nicht genug damit herumgespielt. Vielleicht folgt in ein paar Monaten ein etwas speziellerer Beitrag dazu!

  18. Antworten

    Mirela

    15. Januar 2014

    @Mirela Das erste Bild in diesem Beitrag, wurde übrigens mit der Sony geschossen 🙂 Ich bin aber noch nicht 100% zufrieden mit den Bildern, muss mich noch genauer mit den Einstellungen beschäftigen!

  19. Antworten

    Sternchen

    16. Januar 2014

    Moin,

    ich habe das CD Wasserlilie bis jetzt nur als Pumpspray in Reisegröße gefunden. Und zwar bei Rossmann.

    Viele Grüße,

    Manuela

  20. Antworten

    Rothaariges

    16. Januar 2014

    Ein fabelhafter Einblick in das Innenleben deiner Tasche, hat Spaß gemacht zu bestaunen und zu lesen. Danke!

  21. Antworten

    baglovin

    16. Januar 2014

    Solche Posts sind immer total interessant zu lesen. Ich möchte mir auch solche Karten von moo bestellen.

    Liebst,
    Katja
    baglovin.blogspot.de
    Auf meinem Blog gibt es gerade ein Giveaway

  22. Antworten

    NaillifeToGo

    16. Januar 2014

    echt schöner post, ich mag deinen blog total gerne! 🙂
    Meine handtasche hat etwa das gleiche drin. taschentücher sind noch ne sache die bei mir auf keinsten fall fehlen darf 😀
    liebe grüße, Virginie

  23. Antworten

    Beauty Mango

    17. Januar 2014

    Diese Posts schau ich mir immer gerne an, weil ich es immer interessant finde, was andere in ihrer Handtasche haben. Ich hab da auch so eine Freundin die immer ihre DSLR mit sich rumschleppt 😀

  24. Antworten

    mara villosa

    17. Januar 2014

    Ich liebe diesen Tag <3 🙂
    Schöne Tasche und tolle Bilder! Ich habe dieses Jahr auch mal meinen Tascheninhalt gezeigt (http://maaraavillosa.blogspot.de/2014/01/whats-in-my-bag.html).
    Nur eine Frage: Hast du die „Visitenkärtchen“ selbst gemacht oder anfertigen lassen? Und wenn ja, wo? 🙂

    Liebste Grüße,
    maaraavillosa

    maaraavillosa.blogspot.de

  25. Antworten

    chuni65

    17. Januar 2014

    mein „zweit“buch darf in meiner handtasche keinesfalls fehlen ;))

  26. Antworten

    MädchenKram

    17. Januar 2014

    Ich hab im letzten August die Sally Geldbörse in Rot bekommen und blöderweise sieht sie schon ganz abgegriffen und verfärbt aus, was mich total ärgert, dafür dass es eine „Marke“ ist

  27. Antworten

    moiren atropos

    17. Januar 2014

    Ich liebe solche Posts! Genauso gern wie ich abends im Vorbeilaufen in beleuchtete Häuser schaue lese ich, was andere Menschen so mit sich rumschleppen. Make-Up findet man bei mir fast gar nicht, allerdings gern mal irgendwelchen Müll wie Kassenzettel oder ähnliches.
    Schmerzmittel und Lippenpflege müssen dafür auf jeden Fall mit, sonst brauche ich auch nicht gehen. 😉

  28. Antworten

    knastschwester

    18. Januar 2014

    Deine Kette ist total hübsch, wo hast du die gekauft?

  29. Antworten

    anitaswelt

    18. Januar 2014

    Ich bin so der Typ Nerd mit einem halben Haushalt in der Handtasche 😉 von Technik bis Essen, von Buch bis Kosmetiktäschchen muss immer alles dabei sein. Egal wie lange oder kurz ich aus dem Haus bin 🙂 entsprechend gross sind auch meine Handtaschen oder „schwarzen Löcher“ wie ich sie liebevoll betitle 🙂

  30. Antworten

    MädchenKram

    25. Januar 2014

    Ich hatte halt vorher noch nie was von der Marke und bin deshalb total enttäuscht weil ich damit überhaupt nicht gerechnet habe

  31. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @knastschwester Die ist von Zara!

  32. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @MädchenKram Ich find ja, dass Liebeskind von der Qualität her immer schlechter wird, leider. Deshalb werde ich mir auch keine Tasche mehr kaufen, obwohl ich meine alte Esther liebe!

  33. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @mara villosa Ich habe sie bei Moo bestellt, das Design vorher bei Photoshop gemacht und dann einfach importiert 🙂

  34. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @NaillifeToGo Taschentücher vergesse ich IMMER und ärgere mich recht häufig darüber 😀

  35. Antworten

    Mirela

    25. Januar 2014

    @MädchenKram Verständlich! Nachdem ich meine Esther so toll fand (und immer noch finde), kaufte ich ja im Sale eine weitere Tasche, bei der ging nach nur 3 Monten der Reißverschluss kaputt und man merkte auch, dass die Verarbeitung viel schlechter war, auch das Leder. Und die neuen Kollektionen werden qualitativ immer schlimmer, zu gleichen Preisen (teilweise aber sogar schon um 20-30 Euro angezogen). Sehr schade, die alten Sachen waren so super!

  36. Antworten

    frohsinn

    25. Januar 2014

    Die Tasche ist sooooooo toll! Wenn ich den Tag authentisch machen würde, wären bei mir noch zig Papierchen und so zu finden. Ich bin ein ganz extremer Taschenmessie. Ich hatte mal einen Purse-Organizer, aber das hält bei mir da nicht an mit der Ordnung. lg

  37. Antworten

    Florentine

    17. August 2014

    Das erste Bild, ich glaub man nennt das Header (?), dieses Posts gefällt mir so so gut. Jedes Mal wenn ich durch Deinen Blog scroll, bleib ich da hängen. Deine Nägel sind perfekt manikürt (ich würd das auch so gern können) und die Kombination von anthrazit und bordeaux lässt Haut und Haare total schön strahlen (ok, ich bin einfach ein mega Fan von diesen Farben). Sieht echt hübsch aus!

LEAVE A COMMENT

RELATED POST