Warning: include_once(/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20

Warning: include_once(): Failed opening '/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20
Essie Serial Shopper {Neon Kollektion 2014}

Essie Serial Shopper {Neon Kollektion 2014}

Date
Jun, 22, 2014

Essie Serial Shopper

Wie ihr sicherlich bereits wisst, freue ich mich immer sehr über neue Essie Kollektionen, da die Marke zu meinen liebsten Nagellackmarken gehört. Hype hin oder her, ich bin (fast) immer zufrieden damit und von der Haltbarkeit kann bei mir kaum eine andere Marke mithalten. Vor wenigen Wochen erschien die Too Taboo Neon Kollektion, allerdings überzeugte mich auf den ersten Blick keine der Farben bis auf Sittin‘ Pretty, den ich aber aufgrund der vielen fliederfarbenen Lacke in meiner Sammlung stehen ließ. Müller lockte allerdings kürzlich mit 15% Rabatt auf alle Nagellacke und als ich die Limited Edition ein weiteres Mal entdeckte, fiel mir Serial Shopper erst richtig auf und ich nahm ihn trotz großer Ähnlichkeit zu Tart Deco mit. Leider hat meine Kamera mit Neonlacken immer leichte Schwierigkeiten, aber ich habe versucht die Fotos so farbecht wie möglich hinzubekommen.

Serial Shopper ist ein wunderschönes Pfirsich, das allerdings auch so seine Tücken hat. Der Auftrag ist zwar nicht streifig, aber mit zwei Schichten sieht man die Nagelspitzen noch sehr stark durch, erst mit drei wird das Ergebnis tragbar (siehe Foto). Ich war mir zwar bewusst, dass Neonlacke oft etwas sheer sind, aber die Textur von Serial Shopper ist im Vergleich zu Camera vom vorletzten Jahr viel dünner (nein, ich will keinen weißen Lack als Base tragen). Außerdem bin ich nicht die größte Liebhaberin vom semi-matten Finish, deswegen kam als vierte Schicht noch ein Topcoat auf den Lack. Über die Deckkraft und das Finish hätte ich wegen der schönen Farbe hinweg gesehen, allerdings ist die Haltbarkeit sehr unterdurchschnittlich, ich habe ihn schon mehrfach getragen und jedes Mal hatte er nach 1,5 bis 2 Tagen starke Tipwear. Schade! Für mich ein klarer Fehlkauf.

Essie Serial Shopper

Essie Serial Shopper

Im Vergleich (zwei Schichten bei jedem Lack) zu Tart Deco und Haute As Hello sieht man erst wie sehr Serial Shopper schwächelt, die anderen beiden decken mit zwei Schichten perfekt und werden auch nicht streifig. Im Fläschchen sehen sich die drei Farben ziemlich ähnlich, aufgetragen merkt man aber, dass sie nur der gleichen Farbfamilie angehören und doch Unterschiede aufweisen. Tart Deco würde ich zwar auch als Pfirsich bezeichnen, jedoch geht er stärker in Richtung Rosa/Koralle als Orange. Haute As Hello sieht Serial Shopper auf jeden Fall ähnlicher, allerdings ist er aus der Professional Serie und nur in Salons oder online zu bekommen. Wenn euch der Farbton gefällt, würde ich mir auf jeden Fall Tart Deco näher ansehen (oder Haute As Hello, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt) und Serial Shopper stehen lassen, ich habe mich damit nur geärgert.

Essie Serial Shopper, Tart Deco & Haute As Hello

Essie Serial Shopper, Tart Deco & Haute As Hello

Weitere Swatches der Kollektion findet ihr unter anderem bei nailpolish and other goodies (auch mit Vergleichen) oder PolishAholic.

Essie Serial Shopper

Habt ihr euch etwas aus der Essie Neon Kollektion gekauft? Welcher Nagellack hat euch in letzter Zeit enttäuscht?

17 Comments

  1. Antworten

    Marie-Theres

    22. Juni 2014

    Ich habe mir Sittin‘ Pretty mitgenommen, weil ich derzeit total auf dem Flieder-Trip bin. Und ich bin froh, Serial Shopper stehengelassen zu haben – ich lackiere nämlich ungern mehr als zwei Schichten.
    Grüße, Marie

  2. Antworten

    Inga

    22. Juni 2014

    Was ich an serial shopper sehr schön finde (und weswegen er dann halt auch leider nicht so deckend ist) ist, dass der Weißanteil sehr gering ist, im Gegensatz zu den andren beiden. Ich hab mir den blauen Lack aus der Kollektion mitgenommen und was soll ich sagen, er ist einfach soooooo schön 🙂 <3

    • Antworten

      Mirela

      22. Juni 2014

      Ja, das mag ich eigentlich auch sehr gern, aber drei Schichten um annähernd deckend zu sein und die miese Haltbarkeit sind es mir dann doch nicht wert 🙁

  3. Antworten

    Katii

    22. Juni 2014

    Aus der Neon Kollektion hab ich mir nichts gekauft, weil ich irgendwie schon genug ähnliche Farben zuhause habe. Mein letzter Nagellack war Fashion Playground, den lieb ich jetzt auch noch heiß & innig!
    Von den Swatches her finde ich Haute as Hello so viel schöner als Serial Shopper.. vielleicht freut sich über den ja jemand neues nach dem Beautyflohmarkt?!

    Alles Liebe, Katii

  4. Antworten

    Jen

    22. Juni 2014

    Sehr schade, die Farbe hätte so viel potential! Ich wollte mir anfangs (wegen den -20% die es beim Müller gab), einen Lack kaufen, hab’s aber dann gelassen. Irgendwie spricht mich Essie gar nicht mehr an 🙁

  5. Antworten

    steffi

    22. Juni 2014

    habe den serial shopper auch gekauft und bin genauso wie du ziemlich enttäuscht gewesen. deine kamera hat das aber gut mit den farben hinbekommen. kommt der echten farbe sehr nahe. ich werde den serial shopper vermutlich nur selten tragen. schade.

  6. Antworten

    Flora

    22. Juni 2014

    Danke für diesen Post! Ich habe mir bisher nichts aus der Kollektion gekauft, weil ich überhaupt nicht einschätzen konnte, wie deckend die Lacke sind und wie sie aufgetragen aussehen – dein Beitrag hat Licht ins Dunkel gebracht 🙂

  7. Antworten

    Muddelchen

    23. Juni 2014

    Auf dem Foto mit allen gepinselten Lacken sieht man es sehr gut, wie er durchscheint, schade….denn die Farbe ist wunderschön…Tart Deco habe ich auch und überhaupt lassen sich von meinen 16 Essie-Lacken wirklich ausnahmslos alle in in max. 2 Schichten gut pinseln und decken. Für den Preis sollte man besseres erwarten können, da würde ich mich auch ärgern :/

    • Antworten

      Mirela

      23. Juni 2014

      Ja, deshalb dachte ich, dass ich zum Vergleich auch nur zwei Schichten lackiere, da wird der Unterschied dann echt deutlich. Neonlacke sind ja oft eher „Jelly“, aber bei Serial Shopper ist das zu viel!

  8. Antworten

    Geri

    23. Juni 2014

    Der Lack sieht echt schön aus =) Aus der Kollektion habe ich mir bis jetzt noch nichts gekauft.

  9. Antworten

    MrsPetruschka

    23. Juni 2014

    Ich habe dieses mal die komplette Kollektion stehen lassen, da viele Nailblogger die Qualität dieser Neon Kollektion stark kritisiert hatten. Sehr schade, denn die Farben sind wunderschön. Und ich mag auch keinen weißen Unterlack dafür tragen. Obwohl ich schon viele korall-und pfirsichfarbene Lacke habe, Tart Deco wird bei mir noch landen. 🙂

  10. Antworten

    Melanie

    23. Juni 2014

    Schade das die Farbe so miserabel ist, ich wollte sie mir auch schon kaufen…. Hab dann aber doch zu i’m addicted gegriffen 😉

  11. Antworten

    Doris W.

    23. Juni 2014

    Ach schade, dass der Lack so schlecht deckt, weil ich ihn mir auch gerne gekauft hätte… Also sind’s bei mir der hellblaue I’m addicted und der pinke too taboo geworden 🙂 Die sind aber super-schön!

  12. Antworten

    kalancea

    25. Juni 2014

    love the color!!! perfect for summer!

    xx

  13. Antworten

    Anja

    7. Juli 2014

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und total verwundert, dass ich ihn bis dato noch gar nicht kannte. Hast definitiv einen neuen Leser, denn ich finde deinen Blog echt klasse. Bin gerade schon eifrig am Durchstöbern deines Archivs 😛
    Liebe Grüße, Anja

  14. Antworten

    michischaaf

    14. Juli 2014

    Absolut schade, dass der Nagellack qualitativ nicht so toll ist! Ich hasse nämlich orange auf den Nägeln, aber der Ton scheint genau das perfekte Orange zu sein, was ich mir schon sooo lange gewünscht habe.

  15. Antworten

    crayes

    21. Juli 2014

    oooooh wie schön!
    tolle idee mit den blumen <3
    der totale eyecatcher

Leave a comment

Related Posts