Warning: include_once(/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20

Warning: include_once(): Failed opening '/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20
OPI Privacy Please und ein paar Nudetöne im Vergleich

OPI Privacy Please und ein paar Nudetöne im Vergleich

Date
Jan, 17, 2014

OPI Privacy Please Ich freute mich im Dezember sehr über eine kleine Aufmerksamkeit, die ich von OPI Deutschland bekam, gleichzeitig wurde mir damit bewusst, dass ich in meiner Sammlung keinen einzigen Nudeton der Marke habe, was mich im Nachhinein doch sehr verwundert. Unzählige Rottöne, auch Mint und Blau und vor allem dunkle Beerentöne, aber keine der sogenannten Soft Shades. Deshalb freute ich mich umso mehr über Priacy Please und probierte ihn gleich aus. Und weil ich noch ein paar andere Nudelacke in meiner Sammlung habe und sie euch sowieso schon länger vorstellen wollte, nehme ich den Beitrag gleich zum Anlass und zeige sie euch  im Vergleich zum OPI.

Ich habe zugegebenermaßen eher eine Schwäche für knallige Farben, vor allem Koralle und Türkis, aber es gibt durchaus auch Phasen in denen ich am liebsten mit unlackierten Nägeln unterwegs bin. Genau dann greife ich gerne zu Nudetönen. Allerdings nicht zu Beige (beißt sich mit meiner Hautfarbe und sieht gar nicht schön aus), sondern eher zu Farben, die man als Frenchlacke bezeichnen würde. Leichte Deckkraft, glänzend, ohne hohem Weißanteil oder Schimmer und mit Rosastich. Ich hatte bis vor ein paar Wochen über 15 Lacke, die man dieser Farbfamilie zuordnen konnte, sortierte aber rigoros aus und gab alle Fläschchen weg, die mich qualitativ oder farblich nicht überzeugten. Übrig sind jetzt noch genau sechs Nagellacke, wobei Fiji von Essie etwas aus dem Muster fällt, da er einen sehr hohen Weißanteil und eine starke Deckkraft hat, aber ich habe ihn der Vollständigkeit halber nun einfach dazugezählt.

Privacy Please* von OPI ist im Standardsortiment (für 16 Euro, 15 ml) und ist ein klassischer, rosastichiger Nudeton, der meinem Hautton sehr schmeichelt. Die Textur ist so, wie ich sie mir von einer solchen Farbe wünsche, nicht fleckig oder streifig und mit zwei Schichten fast deckend. Die Nagelspitzen scheinen nur ganz leicht durch, was ich hier sogar schöner finde, als ein komplett deckendes Ergebnis. Durch den breiten Pinsel lässt sich der Lack schnell und akkurat auftragen, nach kurzer Zeit ist er durchgetrocknet. Die Haltbarkeit ist sehr gut, nach drei Tagen (eine Woche hält kein Nagellack bei mir, mit 3-4 Tagen bin ich schon zufrieden) war noch nichts abgesplittert und der Glanz noch immer präsent. Perfekt! Ein toller Alltagslack, wenn man es dezent und elegant mag oder einfach mal etwas Abwechslung zu auffälligen Farben will.

OPI Privacy Please OPI Privacy Please

Im Vergleich zu den drei Essies ist Privacy Please rosastichiger, vor allem zu Fiji gibt es kaum eine Ähnlichkeit. Dieser deckt viel stärker und ist fast Weiß, Spaghetti Strap hingegen ist von Textur und Deckkraft sehr ähnlich, allerdings farblich eher neutral. Sugar Daddy* sieht dem OPI am ähnlichsten, jedoch sieht man die Nagelspitzen bei zwei Schichten noch sehr deutlich, er deckt also schwächer. Dieser Essie ist übrigens mein mit Abstand am häufigsten getragener Lack (auf dem Foto kann man den Füllstand sogar leicht erkennen), er kommt einfach immer zum Einsatz, wenn ich nicht weiß was ich tragen soll oder Lust auf einen natürlichen Look habe.

OPI Privacy Please

Less Is More* von Anny erinnert mich stark an Spaghetti Strap, sie sind sich farblich und von der Textur sehr ähnlich. Nude*geht etwas mehr ins Rosa und deckt ziemlich gut, für mich hat er die größte Ähnlichkeit zu Privacy Please. Allerdings bevorzuge ich den Pinsel und die Trockenzeit von OPI.

OPI Privacy Please OPI Privacy Please

Privacy Please hat mich wirklich positiv überrascht und ich glaube, dass ich in ihm endlich das für mich perfekte Nude gefunden habe. Vielleicht kann er Sugar Daddy dieses Jahr sogar vom Thron stoßen?

Was ist euer liebster Nude-Nagellack? Kanntet ihr Privacy Please von OPI?


Disclosure|Transparenz

18. Januar 2014

26 Comments

  1. Antworten

    Me.Melanie

    17. Januar 2014

    Tolle Farben, ich mag so Töne

    Lg Melanie

  2. Antworten

    Süchtig nach...

    17. Januar 2014

    Echt schöne Farben! Der schönsten Nude-Ton, den ich bisher gefunden hab, ist Don’t pretzel my buttons, ebenfalls von OPI. Aber er ist trotzdem noch nicht DAS perfekte Nude.
    Find deine Nägel + Finger so schön- immer schön gepflegt 🙂

    Alles Liebe, Katii

  3. Antworten

    Sandri

    17. Januar 2014

    Sieht sehr gepflegt und clean aus 🙂 gefällt mir sehr gut und der von OPI fixt sehr an :)!

  4. Antworten

    Sooyoona

    17. Januar 2014

    Wow Privacy Please ist eine richtig schöne Farbe, die könnte mir auch gefallen. Alle Lacke sehen sehr schön aus, aber Privacy Please gefällt mir schon am besten.

    liebe Grüße
    Sooyoona

  5. Antworten

    napppo

    17. Januar 2014

    Also am besten gefällt mir der von O.P.I. ♥ schöner Post
    napppo.blogspot.de 🙂

  6. Antworten

    Carrie Juno

    17. Januar 2014

    Die Farbe gefällt mir wirklich sehr gut. Und Sugar Daddy möchte ich mir schon lange zu legen. Danke für die Vergleiche. Das hilft mir wirklich sehr weiter.Denn auf der Arbeit ist es besser wenn ich solche Farben trage. Diese Beige Töne gefallen mir auch nicht

  7. Antworten

    buntewollsocke

    17. Januar 2014

    Im Vergleich gefällt Privacy Please mir zu deiner Haut von allen am besten. Sehr harmonisch und frisch.

  8. Antworten

    Jen

    17. Januar 2014

    Eine wirklich tolle farbe, und auch Fiji hat es mir (mal wieder) angetan, ich glaube, der muss diesen Sommer einfach bei mir einziehen! Ich mag „Passion“ von OPI auch sehr gerne, ein Jelly Nude-Lack mit Rosa Unterton
    Liebe Grüße
    Jen

  9. Antworten

    Kristin

    17. Januar 2014

    Ich lieeeeebe OPI Step right up! Geht in die Richtung vom Essie Fiji, sieht aber immer super gepflegt aus und ich habe für ihn schon sehr viele Komplimente bekommen. 🙂 Außerdem halten OPIs bei mir ~ 7 Tage, während Essie am 2. Tag schon unschön aussieht, daher kommen mir Essie-Lacke nicht mehr ins Haus.

  10. Antworten

    littlebeautyjunkie

    17. Januar 2014

    Privacy Please passt wirklich sehr gut zu deinem Hautton. Ich finde der Nagellack hat so einen schönen zarten Rosastich!

    Liebe Grüße 😉

  11. Antworten

    Mirela

    17. Januar 2014

    @Süchtig nach… Das ist genau diese Art von Nude, die mir gar nicht steht! Also diese Beige-Nudes, hihi.

    Danke!

  12. Antworten

    Geri

    17. Januar 2014

    Schöne Farbe. Ich muss sagen, dass ich kaum Nude Töne besitze, weil sie mir kaum stehen.

  13. Antworten

    Andrea

    18. Januar 2014

    Schöne Farben!! Ich muss gestehen ich hab nur einen einzigen leicht rose-farbenen Nagellack von Anni und gar keinen wirklichen Nude-Ton… Am Besten gefällt mir hier Spaghetti Strap von Essie. 🙂
    LG, Andrea

  14. Antworten

    Melissa

    18. Januar 2014

    Eine wirklich schöne Nude-Farbe!! Aber auch dein bisheriger Liebling Sugar Daddy sieht toll aus.

  15. Antworten

    Feena

    18. Januar 2014

    Hallo,

    ich habe nicht wirklich Nude-Lacke.
    Durch deinen Post habe ich jetzt Lust einen zu kaufen 😉
    Danke für’s Zeigen.

    Liebe Grüße
    Feena

  16. Antworten

    Chloé

    18. Januar 2014

    Spaghetti Strap ist ein toller Ton, der muss zu mir nach Hause wandern 🙂
    Danke für’s Anfixen 😀

    ♥, Chloé

  17. Antworten

    Julie

    19. Januar 2014

    Da ‚Privacy Please‘ mehr ins rosa zu scheinen geht, würde ich ihn nicht ‚Sugar Daddy‘ vorziehen, der irgendwie als eins mit dem Nagel wirkt. Sehr toller Vergleich! <3 Aufgetragen sehen die Lacke ja doch nochmal stark anders aus, als im Fläschchen! 🙂

  18. Antworten

    miss.love2807

    19. Januar 2014

    Die Farbe ist wirklich der hammer. Ich hab mir erst letztens einen etwas softeren Ton von OPI geholt (Mod About You), naja, zumidest dachte ich das… der war dann doch sehr sehr rosa. Jeeedenfalls, liebe ich deine Nudes. Bin ja ein absoluter Fan von Nudetönen und kann nicht genug davon haben. Mein derzeitiger Liebling ist von Color Alike in der Farbe Nudziaq (polnische Marke). ^-^

  19. Antworten

    Annette

    19. Januar 2014

    Ich finde das ist die schönste Farbe aus deinem Farbvergleich.

  20. Antworten

    Georgina

    20. Januar 2014

    jetzt grüble ich, ob mir diese Farbkategorie gefällt…. hm.
    „Farblacke“ sind bei mir bis jetzt auch nur die, die wirklich Farbe haben 😉

  21. Antworten

    MrsPetruschka

    19. Januar 2014

    Sehr schöne und schlichte Farbe. 🙂
    Mein Favorit in Nude ist „Kennedy“ von Zoya.
    Wobei ich aber auch Essies Sugar Daddy sehr schön finde.

  22. Antworten

    Beauty-Redakteurin

    20. Januar 2014

    Die Bilderrrrrr! Total gelungen! Sehr schöner Post! Ich hätte mir den Lack so wahrscheinlich gar nicht näher angeschaut, aber an die sieht er wirklich sehr sophisticated aus!

  23. Antworten

    Babsii Klar

    20. Januar 2014

    Oh super Post, aktuell suche ich nach dem perfekten Nude Ton für mich 🙂

  24. Antworten

    Steph

    24. Januar 2014

    Tolle Lacke und sehr sehr schöne Bilder 🙂 „Less is more“ und „spaghetti strap“ gefallen mir glaube ich von allen am besten. Die sehen so toll aus *_*

  25. Antworten

    frohsinn

    24. Januar 2014

    Ah ich hab noch gar nicht kommentiert! Super Post und ich finds auch spannend wie unterschiedlich Nagellacke auf Nägeln aussehen können. Ich hab ja auch so einen Post geplant und auf Fotos sieht bei mir der Strap ganz anders aus ^^ Insgesamt sehr schöne Lacke, mit OPI komm ich nur leider gar nicht zurecht. Anni Nude gefällt mir auch sehr gut!

    glg

  26. Antworten

    Verena R.

    29. Januar 2014

    Aufgrund deines wunderbaren Vergleichs hab ich mir das Sugar Daddy Good to go Set gekauft, da ich den Top Coat sowieso kaufen wollt bin ich sooo happy :)) hab ihn jetzt schon das zweite mal drauf – das geile ist 5 Tage tragen ist gar kein Problem 🙂

Leave a comment

Related Posts