coral and mauve

Linkliebe: Von Zimt, Social Media, Männern und mehr.

20. Januar 2017 6 Comments

Erinnert ihr euch an meine Link Love Beiträge? Ich schrieb sie 2014 und doch kommt es mir vor wie gestern. Genauso wie eine spannende Diskussion um kuratierten Journalismus am letzten Mediencamp. Die ist aber tatsächlich nur knappe sieben Wochen her. Und sie inspirierte mich dazu die früher so geliebten Linksammlungen an Artikeln die ich gerne gelesen habe, wieder mit euch zu teilen.
Nicht nur, weil ihr meine persönliche Auswahl immer geschätzt und gerne gelesen habt, sondern auch weil ich finde, dass wir Blogger uns wieder viel mehr gegenseitig unterstützen sollten und ich so auch wieder viel bewusster andere Beiträge lese. Was so flott dahergeschrieben wirkt, dauert überraschenderweise nämlich doch länger als man denken würde. Gerade, wenn man versucht eine interessante Mischung zu bieten und nicht nur Blogs zu verlinken, die sowieso jeder kennt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass euch die Idee mindestens genauso gut gefällt wie mir.

> Nach Marrakesh will ich schon lange. Fast wäre ich im Februar hingeflogen, jedoch liegen manche Termine so ungünstig, dass keine günstigen Flüge mehr zu haben waren. Immer dieses schlechte Timing. Dafür träume ich jetzt weiter, während ich Madeleines Travel Guide dazu lese und mir die wunderbaren Bilder ansehe.

> Täglich Yoga machen? Jasmin hat es eine Woche lang probiert und ihre Erfahrungen niedergeschrieben. Etwas, das ich auch vorhatte und bisher nie durchgezogen habe. Immerhin schaffe ich es hin und wieder eine Einheit in meinen Alltag einzubauen.

Angela gehört zu den Bloggerinnen, die ich schon seit langer Zeit kenne, aber gerade in den vergangenen Monaten sehr zu schätzen gelernt habe. Einfach, weil sie das macht worauf sie Lust hat und sie glücklich macht. Und das sind keine Outfitposts.

> Ich liebe Zimt! Vor allem im Winter. Hannah und Sonja haben zwei unglaublich gut aussehende Rezepte mit uns geteilt, die ich dringend bald nachbacken muss. Bleibt nur die Frage, ob ich zuerst den Scheiterhaufen oder die Zimtknoten probiere.

> Und weil es nie genug tolle Rezepte für Naschkatzen geben kann, gibt es auch noch die wohl am besten klingenden Chocolate Chip Cookies von Mara.

> Ich habe möglicherweise schon des Öfteren erwähnt, dass ich die #Twentysomething Column von Lina Mallon einfach liebe. Sie spricht mir so oft aus der Seele und schreibt Zeilen nieder, die ich mich nie trauen würde zu veröffentlichen. Dinge, die nur mein engsten Freunde wissen, sich aber umso mehr darüber amüsieren oder mitfiebern. Gerade, wenn es um das Singlesein geht, das bei mir nun auch wieder hoch im Kurs steht.

 „Ich hör nicht auf mit den Flirts, den Flings, manchmal der Unvernunft, dem Spaß und vor allem nicht mit der Euphorie über die Aussicht darauf, sich vielleicht sogar wieder zu verlieben ..“

> Wiener Redensarten gibt es so einige, bei Vienna Würstelstand findet ihr sieben Weisheiten, die besonders gut zum Jahresanfang passen. Bisschen Schmunzeln hat noch niemandem geschadet.

> Geht es um Food Trends, gibt es eine Person, der ich besonders vertraue und das ist Lisa. Sie war eine Weile in Australien und berichtet nun darüber, was womöglich auch bald nach Österreich kommt. Oder so in 2-3 Jahren, denn wir lieben es ja gemütlich.

> Was 2017 hingegen ausgedient hat? Iwona ist wie gewohnt erfrischend direkt.

> Schönes Interieur habe ich schon immer geliebt. Ich blättere in Magazinen wie der Couch, stöbere bei Pinterest nach Inspiration oder entdecke auch einfach gerne die vier Wände von Bloggerkollegen. Caro hat kürzlich erst ihre wunderschöne Wohnung gezeigt, in die ich mich direkt verliebt habe. Dieses Klavier!

> Noch ein persönliches Highlight gab es in den letzten Tagen von Petra, die heuer wieder am Social Media Lehrgang der Werbeakademie unterrichtet hat und auch uns verrät „wie man g’scheiten Social Media Content produziert“.

> Ein wenig nachdenklich stimmten mich die beiden Artikel von Caro und Jessica. Es geht um Erwartungen, Druck und Veränderungen in der Bloggerszene. Beide sehr lesenswert.

Monika habe ich vor vielen Jahren, ganz zu Beginn meiner Zeit als Bloggerin, kennengelernt. Auch wenn wir uns selten sehen, verfolge ich gespannt, was sie alles erreicht hat und blicke immer wieder zu ihr auf. Kürzlich hat sie ein inspirierendes Interview über Freelancing, Kreativität und Leidenschaft gegeben und wie ich heute auch erfahren habe, hält sie Anfang Februar den nächsten Vortrag bei den Creative Mornings.

> Auch Viki gehört für mich zu den Powerfrauen in meinem Umfeld. Sie macht so viel, kann viel und ist trotz stressigen Zeiten immer ein Sonnenschein. Erst gestern schrieb sie einen Artikel über 10 Dinge, die man als Girlboss im Jänner tun sollte. Ein paar Punkte habe ich mir schon notiert.

> Ziele stecken wir uns alle, ob wir sie aber tatsächlich erreichen hängt oft davon ab, wie wir an Dinge rangehen und wie ehrgeizig wir sind. Vicky gibt Tipps, wie sie persönlich damit umgeht.

Solltet ihr meine letzten beiden Beiträge verpasst haben: Meinen Jahresrückblick gab es diesmal ganz ungewohnt in Form einer Playlist, dafür sind meine Vorsätze persönlicher denn je. 

Welche Beiträge der letzten Wochen haben euch besonders gut gefallen? 

6 Comments

  1. Antworten

    gudrunella

    20. Januar 2017

    Vielen Dank, ich freu mich immer über Artikel, die schon für gut befunden wurden und darüber neue Blogs kennenzulernen. Vor allem, wenn sie von Blogs empfohlen werden, die ich selbst schon lange (wenn auch stumm) und gern mitlese

  2. Antworten

    Lisa Vockenhuber

    21. Januar 2017

    Danke liebe Mirela :* :* :* :*

  3. Antworten

    Miss Pippi

    24. Januar 2017

    Toller Post! Vielen Dank für die Tipps. Die Rezepte muss ich mal probieren.

    http://misspippisstyle.blogspot.hu/

  4. Antworten

    Jessica

    6. Februar 2017

    Vielen, vielen Dank fürs Verlinken meines Beitrages! 🙂 (habs erst jetzt gesehen 😀 ) Ich finde die Idee toll, Beiträge von anderen Bloggern zu verlinken und hab mir vorgenommen, das ebenfalls (mindestens) 1x monatlich zu starten 🙂
    Liebe Grüße,
    Jessi von http://moredolcevita.at/

  5. Antworten

    Sophia

    13. Februar 2017

    Wie immer ein ganz toller Post! Habe mich durch fast alle Links geklickt und bin total begeistert 🙂 Gerne mehr solcher posts <3

    LG,

    Sophia

    http://www.piefka.com/

  6. Antworten

    Daaaniieee

    1. März 2017

    Toller Blogbeitrag 🙂 Hab mich mal durchgeklickt und die Rezepte werd ich mal testen 🙂

    LG Daaaniieee

    http://www.daaaniieee.at

LEAVE A COMMENT

RELATED POST