Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner 24H

Vor knapp zwei Jahren kaufte ich meinen ersten Gel Eyeliner und wusste damals gar nicht, dass sie den Flüssiglinern in meiner Sammlung den Rang ablaufen würden. Mittlerweile habe ich schon viele verschiedene Gelliner in meiner Sammlung, von Essence, über Maybelline und Inglot, bis hin zu MAC. Alle haben so ihre Vor- und Nachteile, weggeben würde ich aber keinen einzigen davon. Die meisten Farben habe ich jedoch von Maybelline und das hat viele Gründe: Preis-/Leistung finde ich spitze, sie haben die perfekte Konsistenz, trocken schnell und halten einfach ewig ohne zu verschmieren!


Erhältlich in insgesamt 7 Farben bei dm, Bipa und Müller um je ca. 9,90 Euro inkl. Pinsel.

Alle, die also bisher noch nie einen Gelliner getestet haben, haben wirklich etwas verpasst! Ich kenne eigentlich auch niemanden, der nicht damit klarkommt. Und weil ich mittlerweile 6 von 7 Farben der Maybelline Gel Eyeliner habe, wurde es Zeit sie auch mal zu zeigen!

Die Verpackung ist sehr schlicht, die Konsistenz ähnlich wie die der MAC Fluidlines, also etwas fester als die Essence Gelliner aus dem Standardsortiment. Den beiliegenden Pinsel finde ich super, mich stört es auch nicht, dass ich mittlerweile so viele Zuhause habe, so muss ich sie seltener waschen ;) Eingetrocknet ist mir noch kein einziger! Bei Brown und Black sieht man, dass sie schon etwas trockener als die neueren Farben sind, jedoch merkt man beim Auftrag nichts mehr davon. Die angegebene Haltbarkeit von 24 Stunden ist vielleicht etwas übertrieben, dennoch halten sie wahnsinnig gut und sollten am besten mit einem Entferner für wasserfestes Make-Up entfernt werden.

Insgesamt ein wirklich tolles Produkt! Ich wünschte, es gäbe Eggplant bei uns. Schön wären auch Grün, Taupe und mehr matte Töne. Von mir aus auch limitiert, ich kaufe sie gerne!

Neben dem, zu jedem Gel Eyeliner beiliegenden, Pinsel von Maybelline habe ich noch drei andere in meiner Sammlung, die ich genauso gerne benutze. Je nach gewünschtem Lidstrich kommt ein anderer Pinsel zum Einsatz, am häufigsten nutze ich jedoch Alverde und Maybelline! Den Fine Eyeliner von Zoeva verwende ich gerne, wenn ich einen ganz zarten Lidstrich tragen will, den Essence Eyeliner Pinsel* immer dann, wenn ich den Wimpernkranz nur betonen, aber kein “Schwänzchen” ziehen will.


Nachdem es von den Gel Eyelinern nur sehr selten Tester gibt und man so mehr oder weniger gezwungen wird, die Katze im Sack zu kaufen, habe ich euch meine sechs Stück natürlich geswatcht (Tageslicht und mit Blitz)! Der einzige matte Ton ist Black, alle anderen haben mehr oder weniger Schimmer in der Textur. Ultra Violet* (die neueste Farbe) wirkt fast matt, da er aufgetragen nur einen leichten metallischen Glanz hat. Leider ist es auch die Farbe, mit der schwierigsten Textur, nichts für Anfänger! Black Gold und Black Chrome haben eine schwarze Base mit wunderschönem Schimmer, der die Eyeliner leicht Grün und Blau aussehen lässt. Black Pink Diamonds* ist nahezu Schwarz, hier ist der Schimmer wesentlich dezenter! Brown ist ein sehr hübscher, leicht schimmernder Alltagston, den ich sehr gerne trage.

Black – Black Gold – Black Chrome – Black Pink Diamonds – Ultra Violet – Brown

 
Natürlich sehen Gelliner aufgetragen auch wieder ein wenig anders aus, deshalb habe ich noch zwei Fotos meinen momentanen Lieblingsfarben Black Gold und Ultra Violet. Wie ihr seht kommt Black Gold leicht grünlich heraus, ich liebe diese Farbe im Alltag! Ultra Violet ist eine Mischung aus Violett und Blau, gibt tolle Akzente wenn das restliche Make-Up dezent gehalten wird.
 
Weitere Berichte findet ihr unter anderem bei Kalter Kaffee, Honey & Milk (Black Chrome), Fashionfee (Blue), Smoke and Diamonds (Black) und Liebenswürdig (Black Gold).   

Seid ihr auch so große Gel Eyeliner Fans oder benutzt ihr lieber Kajalstifte oder Flüssigliner? Welche ist eure Lieblingsmarke hinsichtlich Gelliner? Welche Farben würdet ihr euch im Drogeriesortiment noch wünschen?

* PR-Sample

Comments

  1. Sabrina says

    Ich hab den schwarzen. Das war mein erster Geleyeliner und seitdem hab ich keinen anderen mehr probiert – warum auch, wenn man rundum zufrieden ist :)

    Liebe Grüße, Sabrina

  2. Franziska says

    Ich benutze ausschließlich Gel Eyeliner, weil ich damit am besten zurecht komme. Zur Zeit benutze ich den schwarzen von Catrice, da mir der Essence Gel Eyeliner eingetrocknet ist.
    Von den Maybelline Eyelinern spricht mich der lilane am meisten an, aber auch die anderen Farben sind sehr hübsch.
    Liebe Grüße =)

  3. mrsannabradshaw says

    Ich hab den schwarzen Eyeliner. Ich mag ihn allerdings finde ich, dass sie nach einer gewissen Zeit eintrocknen. Wenn du Geleyeliner liebst, musst du mal den aus der neuen Alverde LE kaufen. Ich bin so unglaublich begeistert. Der ist wirklich sehr sehr toll
    Lg :-)

  4. Katharina says

    Mein erster Geleyeliner war der schwarze von essence. Später habe ich dann die von Maybelline entdeckt und habe mir den pink diamonds gekauft. Ich weiss nicht ob ich ein eingetrocknetes Exemplar bekommen habe oder ob die Konsistenz normal ist. Aber mir persönlich ist es einfach zu fest und ich komme nicht damit klar. Aber die Farbauswahl ist echt toll bei Maybelline

    Lg, Katharina

  5. OfficialSarah says

    Ich stand Samstag davor aber meine Freundin meinte, ich solle erstmal den Flüssigliner in Stiftform (auch von Maybelline) kaufen, weil ich Geleyeliner noch nie ausprobiert habe. Da ich aber eh noch den Smokey Eyeliner Stift (so ein dickerer Stift – weiss gar nicht ob’s den auch in Deutschland und Österreich gibt) probieren wolle, werde ich dann wohl die Tage doch mal los und beide kaufen :)

    Sarah

  6. Constanze says

    Außer Ultra Violet habe ich die gleichen Nuancen wie du! ;) Ultra Violet werde ich mir wohl auch noch kaufen. ♥
    Liebe Grüße

  7. Psychopüppi says

    Ich habe neuerdings den black pink diamonds und nutze ihn fast jeden Tag. Auch der Pinsel ist perfekt.mein bobbi brown ist nach knapp sechs Monaten Stein hart geworden. Nie wieder.

  8. süchtig nach... says

    Ich habe bisher nur immer Kajal- und Flüssigeyeliner verwendet und mich von den Geleyelinern fern gehalten, weil ich nicht wirklich ein gutes Händchen habe, was “geraden Lidstrich” ziehen angeht.. vielleicht sollte ich das aber wirklich mal probieren ;)
    Obwohl.. ich hab ja eh hunderttausende Kajalstifte in allen möglichen Farben :D

  9. Helen says

    Ich mag Geleyeliner auch sehr gern! Ich habe ein braun und schwarz von Essence. Den von Maybelline will ich dringend ausprobieren, dein Post macht, dass ich das jetzt wirklich mal tue :-)
    Helen

  10. Maxie. says

    Den schwarzen Gelliner hab ich mal bei einer Freundin ausprobiert und war sofort verliebt. Hab zwar noch einen von Essence aber ich werd ihn mir trotzdem zulegen, vielleicht in einem anderen Ton:)

    Im Alltag verwende ich eigentlich lieber Flüssigeyeliner, weil ich es einfach gewohnt bin und es damit schneller geht. Wenn ich aber am Abend weggehe oder so wird dann doch der Geleyeliner rausgeholt :)

  11. Lady-Pa says

    mein absoluter lieblingseyeliner :)

    ich habe den klassischen in schwarz und benutze ihn immer wenn ich abends weggehe oder eine lange shoppingtour vor mir steht :D

    Lady-Pa

    xoxo

  12. Saskia Olligschläger says

    Ich bin verliebt! Ich muss, ich muss, ich muss, ich muss mir morgen “Black Gold” kaufen! Definitiv! :D

    Liebe Grüße!
    Saskia

  13. Schrödingers Katze says

    Ich habe bisher nur einen schwarzen Gel Eyeliner von Essende. Maybelline hatte ich auch schon in der Hand, aber bisher nicht gekauft. Black Gold gefällt mir sehr gut.

  14. Mareike says

    Ich habe seit längerer Zeit den Black Pink Diamonds, der ist schon mal wirklich klasse. Aber schleiche immer wieder um die anderen Farben herum… Ultra Violet ist ja genial, ist der im Standardsortiment? Ist mir noch nie aufgefallen… Black Chrome habe ich mir auch schon überlegt, sind doch einige schöne Farben wenn ich mir das so ansehe :-)

  15. says

    @OfficialSarah Meinst du diesen Master Smokey Stift? Hab jetzt zwei Farben und bin leider nur mäßig begeistert. Ohne Base rutscht der Lidschatten ziemlich schnell, muss noch mal einen dritten Versuch mit Base probieren!

  16. Cessa says

    wow wirklich tolle Farben. ich habe bisher den brasunen und einen blauen Geleyeliner von Maybelline aber leider sind mir beide eingetrocknet so dass ich sie demnächst erstmal wieder verflüssigen muss.

    Danke für die Swatches! Im Laden steht man wirklich immer ein bisschen doof da uns weiss nicht genau ob die Farbe nun wirklich das Richtige ist

  17. says

    Ein toller Post!

    Ich liebe und benutze auch am liebsten Geleyeliner. Am häufigsten kommen die Fluidlines von MAC zum Einsatz. Die Geleyeliner von Maybelline wollte ich mir schon seit einer gefühlten Ewigkeit ansehen, jetzt werde ich das auch endlich mal tun. Vor allem Black Pink Diamonds hat es mir jetzt echt angetan!

  18. says

    Hui vielen Dank für die Verlinkung :)
    Ich nutze auch nur noch Gel Eyeliner. Wenn man den Dreh erstmal raus hat, dann sieht’s einfach immer besser aus! Der von Maybelline ist immer noch mein Favorit und sieht bereits arg benutzt aus. Die andere Farben gefallen mir auch sehr gut, besonders Ultra Violet und Black Gold!

  19. says

    “Ich kenne eigentlich auch niemanden, der nicht damit klarkommt.”

    DOCH, kennst du!!! ;-)
    Aber kannst mir’s ja gerne nächstes Mal beibringen, wie man den richtig aufträgt….;-)

  20. Melissa says

    Kannst du nciht mal ein Tutorial machen, wie du diesen schönen Lidstrich auf dem letzten Bild ziehst? Das sieht so toll aus!

  21. Anni says

    Vielen Dank für deinen tollen Post!! Ich nutze aktuell die Gel-eyliner von essence, allerdings verlässt mich gerade einer und ich würde gern mal einen neuen ausprobieren. Ich werde also mal bei Maybelline vorbei schauen. Die verschiedenen Farben gefallen mir richtig gut. :)

    Alles Liebe
    Anni

  22. says

    Ich komme fast ausschließlich nur mit Geleyeliner zurecht, Fluids und Filz halten bei mir einfach nicht. Den von Maybelline habe ich bsiher nicht ausprobiert, weil ich mit essence super hinkomme! :)

  23. Parkuhr says

    Ich habe auch drei und bin soweit ganz zufrieden. Irre finde ich sie nicht, da der schwarze doch recht schnell sehr trocken geworden ist. Ich mag aber generell die cremige Konsistenz, da sie in einem Zug deckend ist. Black Gold finde ich noch hübsch, aber dafür habe ich noch einen alten Liner aus der einer Catrice Kollektion. Die fehlenden Tester nerven mich immer wieder, das Blau hätte ich mir dann so gar nicht gekauft.

  24. Annkathrin Hana Mond says

    Ich habe zwei Gel-Eyeliner (den schwarzen von Maybelline und den silbernen von Catrice), bin aber nicht so richtig begeistert, ich komme mit Flüssiglinern viel besser klar. Liegt vielleicht daran, dass ich schmale Lidstriche lieber mag? Bei Gel-Eyeliner-Fans sehe ich auf Fotos immer so breite Linien wie bei dir … und das ist auch mein Hauptproblem mit Gel-Linern: Die werden mir immer zu breit.

  25. says

    Ich liebe die Maybelline Gel Eyeliner auch so sehr, der braune ist mein liebster im Alltag! Und wie recht du hast, ich bedaure selbst schon lange, dass es eggplant hier bei uns nicht gibt…

  26. Anonymous says

    Momentan habe ich eine Lilaphase, danke für das Vorstellen der Eyeliner, wusste nicht dass Maybelline einen lilanen anbietet, sowas suche ich nämlich schon länger.

  27. Sarah~ Loveletterbomb says

    Bei mir halten diese Gel-Eyeliner leider nicht. Die setzen sich ruck zuck in der Lidfalte ab.
    Ich benutze einen “Eyeliner Stift” von Artdeco. Der ist ein kleines Wunder. Trocknet sofort, malt wie ein Edding und abends ist alles noch da, wo es hin soll! :)

  28. Ella says

    Ich war ja früher wirklich eine Verfechterin des Flüssigliners. Ohne eine Kajalbase ist er mir aber oft weggeschwommen oder ausgefranst. Geleyeliner haben mir das Leben wirklich leichter gemacht. Die von Maybelline habe ich zugegebenermaßen noch gar nicht, dein Post und die Farbauswahl werden das aber bald ändern!
    Liebe Grüße

  29. Anonymous says

    Kann es sein, dass es den Ultra Violet in Deutschland (noch) nicht gibt? Ich finde den hier nirgends… :-(
    Liebe Grüße,
    Steffi

  30. Marina says

    Irgendwie hast du mich überzeugt, einen gel eyeliner zu kaufen… :) ich bin ja verfechterin des guten alten kajals, aber dieser post hat meinen horizont erweitert :)
    Hab deine posts etwas durchgeklickt und bin leider net fündig geworden… Ich hab ganz gerne nur die augen geschminkt, weils meine haut nicht so gern hat, “angemalt” zu sein. Zum abschminken benutze ich gerne abschminktücher von bebe, irgendwie seh ichs aber als große verschwendung, für nur augenmakeup ein ganzes tuch zu benutzen… Hast du vielleicht einen guten augenmakeupentferner tipp für mich?? Meine haut mags gerne sensitiv und augenbrennen hab i auch net so gerne :)
    Danke schon mal… Liebste grüße, marina

  31. says

    @Marina Ich musste dein Kommentar nur freischalten, hab das automatisch bei älteren Beiträgen eingeschaltet, weil da doch oft Spam kommt :)

    Also ich habe schon viele verschiedene Make-Up-Entferner durch und lande immer wieder beim Maybelline Entferner für wasserfestes Make-Up. Damit gehen hartnäckige Mascara und Eyeliner sehr schnell runter, so reizt man die Augen viel weniger. Probier vielleicht einfach erstmal die güntige Variante von Balea, wenn du die verträgst, dann sollte der von Maybelline auch passen! Zweiterer entfernt aber viel besser. Nur den öligen Film mag ich nicht ganz so gern, aber alle nicht-öligen Entferner sind einfach zu “sanft” und man muss dadurch sehr stark am Auge rubbeln, das tut der Haut nicht gut.

    Hoffe ich konnte dir helfen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>