Warning: include_once(/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20

Warning: include_once(): Failed opening '/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20
BB Creams im Vergleich - coral and mauve

BB Creams im Vergleich

Date
Aug, 07, 2012

Mein Name ist Nina und normalerweise blogge ich auf Berries and Passion. Mirela hat mir vor ein paar Monaten eine BB Cream von Origins gegeben und ich hab sie nun endlich ausführlich getestet. 

Im Sommer trage ich eigentlich kaum Make Up, denn ich hasse es einfach zu viel im Gesicht zu haben. Eine gute Alternative sind BB Creams. Sie spenden Feuchtigkeit und verleihen der Haut eine natürliche Bräune. Da ich noch 2 andere BB Creams zum Testen bekommen habe, habe ich beschlossen einen Vergleich dieser 3 Cremen zu machen.

Ich möchte euch heute die BB Creams von Garnier, Origins und Dior vorstellen. Es handelt sich um sehr unterschiedliche Cremes. Sowohl was die Nuance, das Tragegefühl und den Preis betrifft. 

Die erste Creme ist die BB Cream von Garnier – Miracle Skin Perfector. Diese Creme ist sowohl bei Bipa, dm oder Müller erhältlich und kostet ca. 12 Euro. Sie ist eine sehr günstige Variante und ist in 2 Nuancen erhältlich. Ich habe sie in hell bekommen und Anfangs hatte ich schon bedenken, ob mir dieser Ton überhaupt passt, da ich im Sommer sehr braun werde. Leider hat sich diese Vorahnung bestätigt und dieser Ton passt mir wirklich überhaupt nicht. Ist sehe ein bisschen aus wie ein Geist. Im Frühling hingegen passt er perfekt. Ich denke, für wirklich helle Hauttypen ist diese Creme nicht geeignet, da der helle Ton dann doch sehr dunkel ist. 

Die Konsistenz und das Tragegefühl haben mich leider nicht so überzeugt. Die Creme ist zwar für trockene Haut sehr gut geeignet und versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit, doch sie spendet vielleicht sogar zu viel Feuchtigkeit. Meine Haut hat sich nach dem Auftragen sehr fettig angefühlt. Sie deckt auch nur sehr leicht ab und ich hatte auch das Gefühl, dass sie nicht wirklich lange hält. Die BB Cream ist zwar ok, doch sie gehört nicht zu meinen Favoriten.

Die nächste BB Cream ist die A perfect World von Origins. Sie ist bei Douglas erhältlich kostet ca. 35 Euro und liegt also in der preislichen Mittelklasse. Diese BB Cream ist in 3 Nuancen erhältlich. Ich hab sie in 03 Medium bekommen und für mich passt dieser Ton für den Sommer perfekt. Ich bin ja ein großer Fan von der Marke Origins und bin auch von diesem Produkt total begeistert. Sie deckt schön ab, spendet der Haut genügend Feuchtigkeit und auch das Tragegefühl ist echt super. Für mich eindeutig die richtige Creme für den Sommer.

Die dritte und letzte Creme ist die Hydra Life BB Cream von Dior.  Ich habe sie vor ca. 2 Monaten von Modepilot zum Testen bekommen. Sie ist mit 55 Euro die teuerste und auch bei Douglas erhältlich. Leider gibt es diese BB Cream nur in einer Nuance und dieser Ton ist eher dunkler und für helle Hauttypen eher weniger geeignet. Diese Creme hat am Anfang des Sommer sehr gut gepasst, doch umso öfter ich in der Sonne war, umso weniger hat sie mit meinem Hautton übereingestimmt.  Den Pumpspender finde ich besonders praktisch an dieser Creme. Sie ist von der Konsistenz ein wenig dicker als die anderen 2 Cremen und somit auch schwerer zum Auftragen. Doch das Tragegefühl ist sehr angenehm und sie duftet sehr gut.

Mein Fazit: 

Ich finde BB Creams eine wirklich gute Alternative für den Sommer. Mein Gesamtsieger ist die BB Cream von Origins. Sie ist in mehreren Nuancen erhältlich, deckt super, spendet genügend Feuchtigkeit und ist auch preislich in Ordnung. Die Creme von Dior belegt den zweiten Platz. Sie ist auch sehr angenehm, doch leider ist sie nur in einer Nuance erhältlich. Weiters ist sie mir auch eine Spur zu teuer.  Die Creme von Garnier hat mich leider am wenigsten überzeugt.

[Mirela: Die Creme von Garnier hatte ich auch, neben der Tatsache, dass sie mir farblich wohl nur im Sommer gepasst hätte, gefiel mir genauso wie Nina vom Tragegefühl überhaupt nicht! Die Origins BB Cream war mir leider viel zu dunkel (selbst in Light), weshalb ich sie Nina zum Testen gab 🙂

Falls ihr interessante Ideen für Gastpostings habt, könnt ihr euch übrigens gerne bei mir melden. Ich bin zwar nicht der Typ für Co-Blogger, aber gelegentliche Gastbeiträge finde ich super!]

Verwendet auch ihr eine BB Cream? Welche Marke ist euer Favorit?

Die Produkte wurden Nina kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

22 Comments

  1. Antworten

    Cecilé

    7. August 2012

    Toller Vergleich!!

    Nur als Tipp: The Body Shop bringt im August eine BB Cream heraus, die wirklich toll wird. Sie ist weiß, passt sich (oder soll sich) perfekt dem jeweiligen Hautton an und soll auch noch gut decken!
    Also die ist es auf alle Fälle wert, sie auch mal zu testen 🙂

    xx
    Cecilé

  2. Antworten

    süchtig nach...

    7. August 2012

    Die BB Cream von Garnier hatte ich auch und war/bin davon absolut enttäuscht. Da ich auch so schon relativ schnell nachglänze, war sie absolut nichts für mich.. wenn man so viel Puder zum Abdecken braucht, ist das nicht wirklich eine gute Lösung, da bleib ich lieber bei meinem normalen Make-up 🙂

  3. Antworten

    dosii

    7. August 2012

    gibts dann eigentlich auch eine a perfect world ohne tönung?? von der hast du doch immer geredet oder? 🙂

  4. Antworten

    OfficialSarah

    7. August 2012

    Von KIKO gibt es auch eine tolle BB Creme die in weiss daher kommt und sich dann auf der Haut anpasst. Sie kostet 9 Euro und ist in 6 verschiedenen Tönen erhältlich.

    Ich selber schwöre zusätzlich auf den Tintend Moisturizer von Laura Mercier. Perfekte Deckkraft, für mich (leicht-mittel), während sie immer noch sehr leicht im Tragegefühl ist. Leider ist sie sehr teuer (habe in Hamburg glaub ich knapp 50 Euro bezahlt) aber auch sehr ergiebig und die Tube ist riesig (man kommt also super lange damit hin). Es gibt sie zusätzlich als ölfreie Variante, was sie verträglich macht für alle mit Akne/Hautunreinheiten, aber auch besser sein soll wenn man sehr empfindliche Haut hat.

    Liebste Grüsse
    S.

  5. Antworten

    MissCocoGlam

    7. August 2012

    Sehr schöne Review :)!

  6. Antworten

    Mirela

    7. August 2012

    @dosii Ja, gibt es 🙂 Auf dem Origins Sample steht das BB irgendiwe nicht drauf, deshalb könnte man meinen, dass es dir normale A Perfect World ist 😉

  7. Antworten

    Mirela

    7. August 2012

    @süchtig nach… Mich würde ja interessieren, wie die neue mit „Matt-Effekt“ so ist, die soll ja viel besser sein als die normale von Garnier 🙂

  8. Antworten

    jemand bloggt

    7. August 2012

    Klasse Post! Ich schaue wieder regelmäßig rein! Mein Blog war im Schönheitsschlaf;)

  9. Antworten

    born2Bsexy1

    7. August 2012

    solche Gastbeiträge finde ich auch eine feine abwechslung. Ja die von Garnier ist wirklich kein schönes tragegefühl aber die neue für fettige und Mischaut ist um einiges besser.
    Ich mochte das natürliche ergebnis der alten garier Cream gerne aber eben nicht denn fettigen Rückstand der Creme. Mit der neuen getönten Tagescreme von Garnier gib es noch immer solch ein natürliches ergebnis ohne fettglanz, trotzdem ist Abpudern für mich pflicht. Ich bin wirklich sehr empfindlich und empfinde bei sehr sehr sehr trockener haut könnte die neue BB-Cream Trockenheitsstellen etwas hervorheben. Aber das sag ich nur als oberempfindlicher Mensch 😉

  10. Antworten

    Nina

    7. August 2012

    Ein toller Post! 🙂 Ich benutze hin und wieder die Nude Magique von Loreal. Liebe Grüße

  11. Antworten

    FrauSchnattlein

    7. August 2012

    Die BB Cream von Garnier fand ich auch grausig. Ich habe mich damit mehr zugespachtelt gefühlt als mit Foundation. Außerdem wurde meine Haut sehr unrein. Aktuell überlege ich die BB Cream von Clinique zu testen, da man über diese nur gutes hört.

  12. Antworten

    hannah

    7. August 2012

    ich bin mit der bb cream von garnier mehr als nur zufrieden! aber ich hab auch das glück relativ schöne haut zu haben und brauch deshalb wirklich nur ein bisschen ebenheit und farbe im gesicht. ich find sie auch gar nicht zu feucht sondern gerade richtig – hab mir heut erst wieder eine neue tube gekauft 🙂 8,65 bei dm übrigens 😉

  13. Antworten

    Alice

    8. August 2012

    Hmmm…ichverwende die BB Creme von Garnier und muss ehrlich sagen, das beste daran, ist der Duft. Für mich riecht sie wirklich lecker. Das Ergebnis begeistert mich jetzt allerdings nicht so besonders, aber ich find sie auch nicht furchtbar. Bei mir zieht sie recht schnell ein (meine Haut „saugt“ immer Sommer aber auch ziemlich) und der helle Ton steht mir recht gut. Den Unterschied zu „gewöhnlichen“ getönten Tagescremes, wie es sie „schon immer“ gibt, verstehe ich aber nicht. Am liebsten war mir bisher die (total billige) get. Tagescreme von Balea. Die riecht allerdings nicht so gut. First world-problems…

    Danke jedenfalls für die Review! Gastblogger finde ich übrigens immer interessant – keep them coming 😉

  14. Antworten

    Anonymous

    8. August 2012

    ich hätte mir mehr swatches erwartet, kann mir so noch immer recht wenig zur farbgebung vorstellen, da ich sie ja nur auf dem handrücken gesehen hab…

  15. Antworten

    Angela

    8. August 2012

    Ich find die Clearing von Holika, Holika super. Man muss zwar vorher ne Creme auftragen, da es sonst zu trocken ist, aber das Finish ist echt super 🙂

  16. Antworten

    Janines Beauty Ecke

    8. August 2012

    Ich finde es total schwer die richtige BB Cream zu finden… die eine Brennt, die andere sieht komisch aus, die nächste wird Fleckig…ich teste demnächst mal die von Agnes.B ich hoffe sie kommt noch bevor der Sommer zu ende ist bei mir an ^^

  17. Antworten

    Nina

    9. August 2012

    @hannah
    Wow soviel günstiger, als bei Bipa wahnsinn. Hätte ich nicht gedacht.

  18. Antworten

    Anne

    10. August 2012

    Ich benutze im Sommer die BB Cream von Mac. Die ist wirklich ganz fabelhaft. Kostet glaube ich um die 30 oder 35 Euro, die kleine Tube hält aber auch eine Weile da man sehr wenig Produkt braucht. Sie deckt leicht ab, aber mehr als andere, fühlt sich leicht an und pflegt. Eine Tagescreme trage ich dennoch darunter, weil ich sehr trockene Haut habe.
    Es gibt nur einen Farbton, der sich aber super anpasst. Ich denke, der ist nur für extrem helle und extrem dunkle Häutchen nichts, für alle dazwischen wird’s passen.

  19. Antworten

    Anonymous

    10. August 2012

    Ich benutze die BB Cream von Ganrier, allerdings die für fettige und Mischhaut mit Matt-Effekt. Und ich muss sagen, ich bin super zufrieden, das Tragegefühl ist angenehm und durch den Matt-Effekt glänzt nichts, trotz meiner eigentlich öligen Haut. Sehr zu empfehlen!

  20. Antworten

    Pernille

    11. August 2012

    ich liebe den tinted moisturizer von KORRES 🙂
    LG

  21. Antworten

    D-DDWNB

    16. August 2012

    Mein Fav ist die Hot Pink von Skin79. Hab bis jetzt noch nichts vergleichbar gutes gefunden.

  22. Antworten

    Snow

    16. August 2012

    Sad sam tek vidjela da pise da si porijeklom iz Bosne,iako te vec duze pratim,tako da ces me pretpostavljam razumjeti i ovako da se ne patim sa njemackim 🙂
    Ja trenutno koristim Garnier BB za normalnu u nijansi medium i meni bas odgovara.Druga meni super koju sam nedavno otkrila je poljska Eveline BB krema,dosta je bolja sastavom od Garnierove.

Leave a comment

Related Posts