Warning: include_once(/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20

Warning: include_once(): Failed opening '/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20
Beauty auf Reisen - coral and mauve

Beauty auf Reisen

Date
Aug, 12, 2012

Der Sommer ist wohl die Urlaubszeit schlechthin und dran hasse ich nichts mehr als Koffer packen! Vorfreude hin oder her, ich kann mich einfach nie entscheiden, egal ob bei Kleidung oder Kosmetik. Das Ergebnis kennt ihr wohl alle, man nimmt einfach viel zu viel mit.


Bevor wir vor drei Wochen nach Bosnien fuhren stand also wieder Packen auf dem Plan und diesmal fotografierte ich ganz bloggertypisch alles was ich in Sachen Beauty so eingepackt habe. Ich brauche wohl nicht dazu sagen, dass ich nur einen Bruchteil davon auch wirklich benutzt habe, aber ich mag es einfach viel Auswahl zu haben und mich jeden Tag anders schminken zu können, auch wenn die Realität dann doch meist anders aussieht. An Pflege habe ich eine große Box mit Proben Zuhause und packe diese auch immer ein, weil sie einfach viel platzsparender sind und so dann doch noch zwei zusätzliche Paar Sandalen (und ja, die habe ich wirklich getragen!) mit in den Koffer können. Sonst greife ich intuitiv meist zu meinen momentanen Lieblingen und nehme zusätzlich noch ein paar Produkte mit die ganz neu sind um sie zu testen. Dinge wie Lippenbalsam, Deo, Zahnpasta, Föhn und Co. zähle ich hier nicht auf, die sind entweder immer in meiner Handtasche oder im Haus. Nagellacke sind hier auch nicht dabei, da nahm ich eine kleine Auswahl an ungetragenen mit um sie für den Blog zu fotografieren, die seht ihr also sowieso demnächst.

1. Zoeva Stippling (angeschrägt, aus dem alten Sortiment) – 2. Zoeva Petit Stippling – 3. Essence Blush Brush

Vom alten Zoeva Stippling war ich anfangs ziemlich enttäuscht, er haarte ständig und nach dem Waschen standen die Haare trotz richtiger Lagerung beim Trocknen in alle Richtungen. Mittlerweile habe ich mich mit ihm doch angefreundet, da er einen guten Job bei stark pigmentierten Blushes oder Highlightern macht. Der Essence Pinsel ist einfach perfekt für Rouge, da kann ich nichts sagen! Hätte ihn gerne nochmal, weiß aber nicht ob die neuen genauso gut sind? Der Petit Stippling ist eigentlich dazu gedacht Creamblush aufzutragen, ich benutze ihn aber viel lieber für Concealer, der lässt sich damit nämlich super verblenden.

 

1. Essence Soul Sista Kabuki

Ich glaube diesen Kabuki kennt fast jeder! Ich musste ihm glücklicherweise nicht nachlaufen, da es in meinem Bezirk einige weniger besuchte dm Filialen gibt, so stand ich mehrere Male vor vollen Aufstellern. Er ist flauschig-weich, sehr dicht gebunden und die Größe ist einfach perfekt, er ist also nicht umsonst so gehypt! Ich benutze ihn immer für mein MSF Natural von MAC.

1. Alverde Lidschattenpinsel – 2. Zoeva 227 Soft Definer

Diese beiden Lidschattenpinsel sind meine zwei Alleskönner und ständig im Gebrauch, denn die meisten AMUs gelingen wie im Handumdrehen mit ihnen. Pencil Brush, Precise Shader oder Smudger bleiben im Alltag meist liegen, die kommen erst bei etwas „aufwändigeren“ Make-Ups zum Einsatz.

1. Bourjois Heatlhy Mix Concealer in 51 – Bei meinen doch sehr ausgeprägten Augenringen ist Concealer einfach ein Muss und dieser hier von Bourjois ist einfach toll! Schade, dass ich ihn erst entdeckt habe, als die Marke uns Österreicher verließ, aber ist ja nicht so als könnte man ihn nicht online ordern oder aus dem Urlaub mitnehmen. Deckt wirklich gut, die Farbe ist perfekt und er setzt sich auch nicht in den Augenfältchen ab.

2. MAC Mineralize Skinfinish Natural in Medium – Ich benutze im Sommer generell nur sehr selten Foundation, dafür aber IMMER dieses Puder von MAC. Seitdem ich es gekauft habe bin ich begeistert davon und würde es auch immer wieder nachkaufen! Light Medium gibt es leider nicht mehr, aber Medium passt erstaunlicherweise genauso gut.

3. Clinique High Impact Mascara* – Ohne Mascara geht natürlich auch nichts, obwohl ich von Natur aus dunkle Wimpern habe. Trotzdem fühle ich mich damit einfach wohler und im Urlaub greife ich deshalb gerne auf eine meiner vielen Proben zurück. Die High Impact Mascara ist ganz gut, ich hatte sie auch mal in der Originalgröße, aber ich probiere da viel zu gerne herum, als das ich mich für eine Mascara entscheiden und sie immer wieder nachkaufen würde.

4. Urban Decay Eyeshadow Primer Potion – Lidschatten ohne Base kann ich mir mittlerweile gar nicht mehr vorstellen. Wenig Arbeit und ein tolles Ergebnis, denn die Lidschatten werden damit viel intensiver und halten auch den ganzen Tag ohne in die Lidfalte zu rutschen. Ich weiß noch immer nicht was ich von der hochgelobten Primer Potion halten soll, sie ist zwar gut, aber ehrlich gesagt finde ich sie nicht besser als die von Artdeco.

1. MAC Mineralize Bush Supernova – Natürlich musste ich bei der tollen Heavenly Creatures (Swatches hier) zuschlagen, ich bereue es aber keineswegs, denn dieses Blush ist so wunderbar! Man muss bei der Dosierung etwas aufpassen, aber mit dem Stippling Brush zaubert es schöne, frische Wangen ohne viel Glitzer und Schimmer.

2. Benefit Blush Coralista – Seit Jahren mein Liebling und das nicht nur wegen des Duftes! Ich verbinde es einfach mit Sommer und Sonnenschein, deshalb benutze ich das hübsche Peachy-Pink sehr gerne zu dieser Jahreszeit.

3. MAC Mineralize Skinfinish Star Wonder – Als ich es kaufte, ahnte ich ja gar nicht wie beliebt es sein würde und das ich wohl Glück hatte ihm nicht hinterherlaufen zu müssen. Mein Exemplar hat eine stark ausgeprägte gold-silbrige Ader, weshalb es ein wunderschöner Highlighter ist. Da ich ziemlich hell bin, funktioniert es bei mir aber auch sehr gut als Rouge.

4. Givenchy Blush Bucolic Poppy – Ist es nicht hübsch? Ich stehe einfach auf außergewöhnliche Blushes und dieses hier gefiel mir auf den ersten Blick richtig gut. Leider war der Preis nicht ohne, aber ich Glückspilz erhaschte es im Sale und zahlte dank Gutschein nur noch 14,20 Euro! Aufgetragen ist es auch knalliger als gedacht, aber wirklich schön!


1. Sleek Oh So Special Palette – Viele schöne Lidschatten in einer Palette, sowohl Alltagsfarben als auch dunkle Töne für abends. Die Qualität ist für den Preis auch wirklich super!

2. MAC Quad mit Seedy Pearl, Vex, Shale und Satin Taupe – Diese vier Lidschatten sind bei mir mit Abstand am häufigsten in Benutzung, da sie perfekt für schnelle Alltagslooks sind. Eigentlich gehören auch noch Patina und Naked Lunch dazu, allerdings muss ich mich unterwegs immer für vier der Lidschatten entscheiden.

1. Clinique Chubby Stick Chunky Cherry – Die Chubby Sticks gehören zu meinen absoluten Lieblingsprodukten, vor allem die Farbe Chunky Cherry geht immer.

2. Clinique Chubby Stick Bountiful Blush* – Das hübsche Nude bekam ich einige Tage vor meinem Urlaub, deshalb nahm ich ihn zum Ausprobieren mit, gefällt mir auch sehr gut, auch wenn ich ihn mir selbst wohl nicht ausgesucht hätte, da ich doch eher zu Rottönen greife.

3. YSL Glossy Stain Nr. 15 – Ein Produkt von dem ich ständig nur schwärmen könnte! Ich liebe, liebe die Glossy Stains (habe auch die Nr. 12) einfach! Die Nr. 15 ist ein hübsches Rosa-Pink, das man aber auch im Alltag gut tragen kann, weil es nicht zu auffällig ist. Die Haltbarkeit ist ein Wahnsinn, wären sie nicht so teuer, hätte ich bestimmt noch mehr Farben in meiner Sammlung. Eine Review dazu ist noch geplant!

4. Revlon Lip Butter Sweet Tart – Noch ein gehyptes Lippenprodukt, das ich einfach in mein Herz geschlossen habe. Sweet Tart ist ebenfalls ein alltagstaugliches Pink und die Textur ist wirklich toll. Kein Wunder, dass noch vier andere Farben in meiner Sammlung sind! Hier ist ebenfalls noch eine Review mit Swatches in Planung.

5. L’Oréal Rouge Caresse Dating Coral – Ehrlich, wer hat noch nicht davon gehört oder gelesen? Ich finde, dass L’Oréal mit den Rouge Caresse wirklich tolle Lippenstifte herausgebracht hat. Meine drei Farben sind ständig in Benutzung, das heißt schon was! Dating Coral ist ein sehr schöner und sommerlicher Alltagston.

6. L’Oréal Rouge Caresse Aphrodite Scarlet – Diese Farbe habe ich am Flughafen gekauft, bei uns ist Aphrodite Scarlet leider nicht erhältlich. Schade, denn es ist ein wunderschönes, pinkstichiges Rot, das wirklich vielen steht!

1. Paul Mitchell Sculpting Foam* – 2. L’Oréal tecni art air fix Spray* – 3. Avène Eau Thermale Spray – 4. Marc Jacobs Daisy Eau So Fresh 

Natürlich müssen meine Haare auch im Urlaub gebändigt und gestylt werden, deshalb freue ich mich oft über kleine Proben, da Haarspray und Co. im Koffer viel Platz wegnehmen! Der Haarschaum von Paul Mitchell riecht wunderbar nach Kokos, sonst sehe ich aber keine großartigen Unterschiede zu welchen aus der Drogerie. Das Haarspray macht seinen Job gut, da kann ich mich nicht beschweren. Thermalsprays kommen bei jeder Reise mit, da sie einfach praktisch sind. Egal ob als Erfrischung bei Hitze, zum Auftragen von gebackenen Lidschatten, in Kombination mit Foundation für ein leichteres Gefühl auf der Haut oder zum Fixieren meines Make-Ups. Reisegrößen von Parfums sind unterwegs natürlich ideal, deshalb habe ich mich wirklich sehr gefreut als ich den tollen Marc Jacobs Duft, den ich schon lange anschmachtete, zum Geburtstag bekam.


1. Eucerin Sun Creme SPF 50+* – 2. Estée Lauder Idealist Cooling Eye Illuminator* – 3. Isadora Mild Eye Make-Up Remover* – 4. Origins A Perfect World Deep Cleanser – 5. Origins VitaZing SPF 15* – 6. Origins A Perfect World Moisturizer SPF 25 –  6. Origins GinZing Eye Cream

Was meiner Meinung nach im Urlaub nicht fehlen darf? Sonnencreme, Reinigung und Gesichtscreme! Hier entschied ich mich zum Teil für einige meiner Lieblinge wie die Origins Produkte, andererseits für die Eucerin Sonnencreme und den Estée Lauder Idealist Cooling Eye Illuminator, die ich erst noch auf Herz und Nieren testen will.


1. Philip B Peppermint & Avocado Shampoo* – 2. Alverde Repair Spülung Traube Avocado – 3. Biotherm Eau De Paradis Body Milk – 4. Rituals Yogi Flow Indian Rose & Sweet Almond

Das Shampoo von Philip B hat mich wirklich überrascht! Es reinigt gründlich und erfrischt richtig gut durch die enthaltene Minze. Hinterher ist eine Spülung bei mir unabdinglich, sonst lassen sich meine Haare nicht kämmen. Ich höre zwar ständig Gutes über Alverde Haarpflegeprodukte, war aber nicht so begeistert davon, drum werde ich die leere Verpackung mit einem meiner Lieblingsconditioner (Neobio, Sante oder Kerastase) auffüllen. Bodylotions nehme ich im Urlaub wirklich nur selten mit, da sie ziemliche Platzräuber sind, drum habe ich mich gefreut, dass beim Kauf eines meiner Lieblingsdüfte eine kleine Body Milk dabei war. Der Duft ist einfach wunderbar, nachkaufen würde ich sie allerdings nicht, da greife ich lieber auf Drogerieprodukte zurück. Zu guter Letzt noch das Duschmousse von Rituals von dem ich wirklich begeistert bin! Einfach in der Anwendung, angenehmer Duft und es pflegt sehr gut. Wenn meine anderen Duschgels (endlich) aufgebraucht sind und ich wieder wohin komme, wo es Rituals (in Österreich ja leider nicht) gibt, kaufe ich es auf jeden Fall in Groß!

Was nehmt ihr auf Reisen mit? Nur das Minimalprogramm (das mache ich nur, wenn ich zB nach London fliege, weil dort fleißig geshoppt wird) oder nehmt ihr auch so gerne eine größere Auswahl mit? Ich würde mich auch freuen Beiträge von euch zu dem Thema zu lesen, finde es nämlich immer spannend was andere in den Urlaub mitnehmen, da es ja meist doch Produkte sind, mit denen man sehr zufrieden ist.

* Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, egal ob als PR-Sample von der Marke selbst oder aus diversen Boxen.

28 Comments

  1. Antworten

    Nessa

    12. August 2012

    Hui, das ist ganz schön viel 😉 Also, zumindest im Vergleich zu mir! Ich nehme nur sehr wenig dekorative Kosmetik mit in den Urlaub, gerade ein bisschen zum Ausgehen, aber sonst schminke ich mich im Urlaub nie bzw. nur sehr selten. Da ich hauptsächlich Strandurlaub am Wasser mache, bin ich dort eh immer ungeschminkt 😉

  2. Antworten

    Janines Beauty Ecke

    12. August 2012

    Hey, da hast du aber ordentlich was eingepackt… Ich hatte auch eine Sleek Palette (Aber ich glaube ich hatte die Storm mit)und den Daisy Duft mit im gepäck.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag

    LG http://janines-beauty-ecke.blogspot.de/

  3. Antworten

    Schrödingers Katze

    12. August 2012

    Ich nehme nie viel Schminke mit in den Urlaub und auch nur günstige Sachen, da ich immer Angst habe, es könnte was kaputt oder verloren gehen.

  4. Antworten

    Kate Bee

    12. August 2012

    Als wir nach Kroatien gefahren sind, haben ich auch viiieeel zu viel mitgenommen 😀 Man denkt halt man braucht alles, aber am Ende braucht man doch nur die allerwichtigsten Sachen.

  5. Antworten

    Eure Be

    12. August 2012

    Oh wie toll!
    Ich nehme auch immer einiges mit. Ich habe immer Angst dass ich dann dort bin und genau dieses oder jenes Produkt unbedingt brauche :o) passiert eher selten!
    Einmal habe ich Meinen Riesenschminkkoffer vergessen und er ist nie wieder aufgetaucht. Ich Trauer dem heute noch nach 🙁

  6. Antworten

    Jenna Jones

    12. August 2012

    Schade, dass diese einen Nuance von den L’Oréal Lippies bei uns nicht erhältlich ist… Die gefällt mir nämlich ausgesprochen gut! Um deine Blushes beneide ich dich übrigens tooootal 🙂

  7. Antworten

    fresadulce

    12. August 2012

    Puh, das ist aber eine ordentliche Menge, die du da mitgenommen hast. Wenn ich in Urlaub fahr, dann kommt da nie so viel mit – egal ob beim Gewand oder bei der Kosmetik.
    Ich überleg vorher genau, was ich an welchem Tag anzieh und zu welchen Gelegenheiten. Danach kann ich dann auch mein Make Up aussuchen.
    Mit kommt auf jeden Fall meine BB Cream, Concealer + Pinsel, Wimperntusche, Augenbrauenstift, in etwa drei Lidschatten (so ca hell, mittel, dunkel), ein Rouge und ein dazu passender Lippenstift und ein Highlighter. Das wars dann auch schon.
    Die Nägel werden vor dem Fortfahren gemacht und mit Klarlack lackiert und ich bin startklar.
    Mittlerweile brauch ich nicht mehr so viel, und bin ganz froh darüber.

  8. Antworten

    Miss Sugar Shack

    12. August 2012

    Ich bin echt ein bisschen geplättet wieviel du mitnimmst 😀 Ich dachte ich nehme schon viel mit.

    An Pflege nehme ich wie du auch fast nur Pröbchen mit. Und bei Make-Up beschränke ich mich sehr…nur ein Rouge und platzsparende Lidschatten, etc.

    Wieviel ich mitnehme hängt natürlich auch von der Art des Urlaubs ab! Bei der einmonatigen Rucksackreise durch Bali habe ich mich wirklich nur auf das Nötigste beschränkt…nur beim Sonnenschutz habe ich nicht gespart. Schließlich musste ich das alles ja bei schweißtreibenden Temperaturen auf dem Rücken rumschleppen…

    Wenn ich mit dem Koffer z.B. nach Amerika reise nehme ich mehr mit, aber halte mich trotzdem grds. an eine Kosmetiktasche. Meist will ich im Urlaub ja einkaufen und muss so auf der Hinreise Platz sparen 😀

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

  9. Antworten

    Pernille

    12. August 2012

    da sind ja einige tolle Produkte dabei!

  10. Antworten

    little maggi

    12. August 2012

    Puh, endlich schleppt mal eine so viel wie ich mit :D..Kam mir schon extrem seltsam vor 😛
    Wie transportierst du denn die Pinsel :)? Ich nehm immer nur Drogerie Pinsel mit, weil ich Angst hab, dass die teuren kaputt gehen 🙁
    xxx

  11. Antworten

    CrimiNail Art

    12. August 2012

    Aphrodite Scarlet – men Beuteschema! *-*

  12. Antworten

    Ninive

    12. August 2012

    Ich packe auch gerade meinen Koffer, morgen früh geht es los 🙂 Ich nehme nicht so viel mit. Da ich gerade bei Rouges immer Angst habe, dass sie kaputt gehen, nehme ich nur Sachen aus dem Standardsortiment mit, die ich im Notfall auch ersetzen kann.

  13. Antworten

    likeSamantha

    12. August 2012

    Wow, das ist ganz schön viel.

    Ich habe diesmal natürlich auch wieder viel zu viel Kosmetik mitgenommen, aber ich habe eben auch gerne die Auswahl, auch wenn man dann nicht alles im Urlaub verwendet.

    Tolle Sachen, sind bei dir dabei.

    LG Samantha

  14. Antworten

    Mirela

    12. August 2012

    @Ninive Ich glaube auf Flugreisen würde ich auch nur Sachen einpacken, die ich nachkaufen könnte. Da hätte ich wohl auch zu viel Angst 🙂

  15. Antworten

    Mirela

    12. August 2012

    @little maggi Ich stopfe immer alles in eine schmale Kosmetiktasche oder so durchsichtige Täschchen. Also so, damit nichts rumkugeln kann, ist bisher noch nie was passiert. Nur einmal ist mir beim MAC Giggly Blush ein Teil des Herzes rausgebrochen, aber das war eigene Dummheit. Hab eine halbvolle Kosmetiktasche in den unteren Teil des Koffers gepackt, mach ich nie wieder 😉

  16. Antworten

    Lea

    12. August 2012

    Ich fliege übermorgen nach Barcelona und packe gerade auch meinen Koffer 🙂 Ich nehm nur sehr wenig Kosmetik mit. Lidschatten nehme ich z.B. überhaupt nicht mit. Und auch nur einen Blush von Alverde, da ich immer Angst habe, dass etwas kaputt geht oder geklaut wird 😀

  17. Antworten

    Beauty Engel

    12. August 2012

    Schöne produkte 🙂
    meine sleek oh so special palette würde ich auch mitnehmen.

    LG

  18. Antworten

    LittleChrissi

    12. August 2012

    Wirklich schöne Produkte 🙂

  19. Antworten

    mescaleraswelt.blogspot.de

    12. August 2012

    Ich habe generell Angst, dass der Koffer verschwindet und meine Lieblingsprodukte dann weg sind. Daher versuche ich, teure oder schwer zu bekommende LE-Produkte nicht mitzunehmen, auch wenn es schwer fällt. Bald kannst du meine Kosmetik für Fuerteventura auf unserem Blog sehen. LG, Andrea

  20. Antworten

    Libra

    12. August 2012

    Das ist wirklich ein ganze Menge, Mirela! 😛
    Ich habe immer nur ein Blush, ein Puder blabla.. Außer Mascaras, da hab ich gleich ein ganzes Dutzend! 😛

  21. Antworten

    saveyoursoul

    13. August 2012

    Wenn man mich vor 1-2 Jahren gefragt hätte, dann hätte ich wohl nur ein paar Sachen mitgenommen, aber in letzter Zeit ist das soooo gewachsen, soviele neue und für mich wichtige Dinge sind hinzugekommen, dass ich wohl auch soviel mitnehmen würde und dann doch die Hälfte nicht benutze :D, aber sonst ärgert man sich, dass dies und das fehlt.

  22. Antworten

    FrauSchnattlein

    14. August 2012

    Wow das sind wirklich viele Produkte.
    Ich habe da sehr reduziert weil ich ab und zu im Jahr ins Internat muss und mein Koffer immer schon sehr schwer ist. 😀

  23. Antworten

    Mia's Little Corner

    15. August 2012

    Da sind echt ein paar suuuuper Produkte dabei!!:) Den Chubby Stick Chunky Cherry liebe ich auch üüüüber alles!:)

    Schau doch mal vorbei:)

    xxx

    Mia’s Little Corner

  24. Antworten

    thePowder SideofLife

    15. August 2012

    Ich bin ja genauso, kann’s auch nie sein lassen und muss immer sooo viel mitnehmen, nur „für alle Fälle“ xD auf die Sleek Palette muss ich noch einen Blick werfen, die Farben sind super und alltagstauglich

  25. Antworten

    Maegwin

    16. August 2012

    Das ist ja Wahnsinn, was Du mitnimmst! Da sind doch bestimmt 2 Monate Urlaub drin, bei dem Kosmetika-Gepäck.
    Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich liebe es, Kosmetika auszuprobieren, die ich nicht kenne, daher kaufe ich im Ausland sehr sehr gerne Neues ein. Daher nehme ich immer nur das Nötigste und meistens Proben mit, damit ich viel einkaufen kann.

  26. Antworten

    Sicca

    17. August 2012

    Ich ärger mich echt n bisl, dass ich mir den Essence Kabuki nicht geholt hab als ich ihn bei dm entdeckt hab. Als ich mich dann doch dazu entschlossen hatte, war er natürlich überall ausverkauft 🙁

  27. Antworten

    anitaswelt

    17. August 2012

    wow, da ist aber doch einiges zusammengekommen. Noch vor ein paar Wochen hätte ich gesagt, neeeee, das wird bei mir nie so viel sein – mittlerweile bin ich nicht mehr so sicher.

    Diesmal (für ein paar Tage am Neuenburgersee) sind mitgekommen: Gesichtspflege von Avène (Reinigung und Creme, Kleingrössen)
    Serum für die Haare
    Fusscreme
    Nagelcreme
    Handcreme
    Wolkenseifendeo (abgepackt in ein leeres Lippenpflegedöschen)
    Bodylotion
    Duschgel (sowohl Lotion als auch Gel sind Kleingrössen aus dem Hotel)

    Joa das wars. Dekoraktive Kosmetik habe ich bewusst zu Hause gelassen.

  28. Antworten

    Geri

    19. August 2012

    Ich finde es immer schlimm in den Urlaub zu fahren. nehme ich viel zu viel mit und benutze zum Teil nur die hälfte oder auch gar nichts.

Leave a comment

Related Posts