Warning: include_once(/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20

Warning: include_once(): Failed opening '/home/kj307hob/www/home/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0180c79/coralandmauveBlog/www/home/wp-content/advanced-cache.php on line 20
Lush Angels On Bare Skin - coral and mauve

Lush Angels On Bare Skin

Date
Sep, 28, 2010

Heute hab ich zum ersten Mal meinen Lush Gesichtsreiniger „Angels On Bare Skin“ ausprobiert. Von der Wirkung find ich ihn toll, die Anwendung war allerdings etwas gewöhnungsbedürftig 😉

Das schreibt Lush:

„Reiniger für Engel – nach mittelalterlicher Rezeptur. Dieser Reiniger fühlt sich auf deiner Gesichtshaut an wie eine zarte Massage von Engelshänden. Nimm eine Fingerspitze voll dieser weichen Paste aus gemahlenen Mandeln, mische sie mit Wasser und verreibe sie sanft auf deinem Gesicht. Rosen- und Lavendelöl pflegen deine Haut geschmeidig, Porzellanerde absorbiert Schmutzpartikel und überschüssiges Fett. Dein Gesicht wird sich sehr weich und sehr sauber anfühlen. Wichtig: Wie mit allen peelenden Reinigern solltet ihr euer Gesicht sanft mit Angels On Bare Skin behandeln. Es ist so mild, dass man es ruhig täglich benutzen kann, aber nicht, um damit das Gesicht zu schrubben und zu malträtieren. Sonst werdet ihr statt Engeln auf eurer Haut ein Engel-auf-nackter-Haut-die-vergessen-haben-ihre-Schuhe-auszuziehen-Gefühl haben. Das wäre nicht gut.“

Inhaltsstoffe:

Geriebene Mandeln (Prunus dulcis), Glycerin, Kaolin, Wasser (Aqua), Lavendelöl (Lavandula angustifolia), Rosen Absolue (Rosa damascena), Kamillenöl Blau (Matricaria chamomilla), Tagetesöl (Tagetes minuta), Benzoeharz (Styrax tonkinensis pierre), Lavendelblüten (Lavandula angustifolia), *Limonen, *Linalool,
* Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor. Vegan 

Als ich AOBS geöffnet hatte, ist mir ein ziemlicher Lavendelduft entgegen gekommen, empfand ich aber nicht störend, sondern richtig angenehm. Andere Düfte konnte ich nicht richtig wahrnehmen, vielleicht ist auch meine Schnupfnase schuld 😉
Die Konsistenz ist sehr bröckelig, was mich am meisten an dem Reiniger gestört hat. Es war nämlich ziemlich schwer den Reiniger aufs Gesicht zu bekommen ohne lauter kleine Brocken in der Spüle zu haben. Ich hab ihn wie beschrieben mit etwas Wasser vermischt, doch blieben trotzdem einige kleine Brocken in meiner Hand. Das Hautgefühl ist angenehm, leicht peelend, aber nicht zu grob für meine trockene und empfindliche Haut. Abspülen ging mit lauwarmen Wasser ganz einfach und danach fühlte sich meine Haut soo schön und sauber an. Der Reiniger lässt einen leichten Pflegefilm auf der Haut, sodass sie gar nicht spannt. Ist echt ungewohnt für meine Haut, die bei vielen Reinigungsprodukten sofort spannt und dick eingecremt werden muss. Jetzt ca. 15 Minuten nach der Anwendung spannt immer noch nichts. Hat der Engel toll gemacht 🙂

In einer Dose sind 100 g enthalten, dafür zahlt man stolze 9,90 Euro. Der Reiniger ist aber sehr ergiebig, ich brauchte nur eine winzige Menge für die Anwendung.

3 Comments

  1. Antworten

    miu nguyen

    28. September 2010

    Hmm.. ich kann mir die Reinigung mit den Bröckchen gar nicht so richtig vorstellen *höhöö*

    Und 10€ für 100g tun glaub ich auch ein wenig weh, aber wenn es ergiebig ist und eine schöne Haut zaubert, dann geht man gerne auf diesen Preis ein n_n

    Hihii.. werd mir das Produkt auf jeden Fall bei meiner nächsten Shoppingtour begutachten ^^

  2. Antworten

    Hagebutterchen

    28. September 2010

    Ich kann ja beim nächsten Mal vl ein Bild davon machen und den Beitrag noch editieren 🙂

    Auf jeden Fall muss man bisschen reiben, damit es eine halbwegs cremige Masse wird. Paar körnchen sollen ja für den Peelingeffekt bleiben.

    Aber falls du mal in England bist oder dort bestellen kannst lohnt es sich. Da zahlt man viel weniger 🙂 Hab bei meinem Londonbesuch im Juli, auch einiges bei Lush gekauft!

  3. Antworten

    moeri

    28. September 2010

    Hm, wie lange ist das denn so haltbar? Würde mich noch interessieren =D Ich überlege, um Weihnachten auch mal bei lush UK zu bestellen =D

Leave a comment

Related Posts