Einblicke in meine Kosmetikaufbewahrung

Wie einige von euch bereits wissen, bin ich Ende November umgezogen und hatte das Vergnügen mein Zimmer komplett neu einzurichten. Viele Möbelhausbesuche und Nächte in denen ich mich von Onlineshop zu Onlineshop geklickt habe sind vergangen, bis ich alles nach meinem Geschmack (und Budget natürlich) eingerichtet habe. Ein paar Kleinigkeiten wie Lampen, Vorhänge, Bilder, noch ein wenig Farbe, etc. fehlen zwar noch, aber das kommt mit der Zeit. Und da ihr alle so gespannt auf mein neues Zimmer wart, zeige ich euch nun einen sehr privaten Einblick, nämlich meinen Schminktisch und meine Kommode, und wie es sich für eine Beautybloggerin gehört, natürlich auch deren Inhalt!

Die Kommode (319 Euro) war Liebe auf den ersten Blick! Lange suchte ich nach einer, die schlicht und nicht allzu breit ist, jedoch trotzdem genügend Stauraum bietet. Glücklicherweise wurde ich im Sommer von FASHION FOR HOME wegen einer Kooperation angeschrieben, ich durfte mir ein Möbelstück aussuchen. Der Zeitpunkt konnte nicht besser sein! Nachdem ich im Onlineshop ein wenig stöberte, sah ich sie und wollte sie unbedingt! Einige Wochen später kam sie bei mir an und nach ein paar Stunden herumwerkeln stand sie auch schon und ich konnte es kaum erwarten meine Kosmetik umzusiedeln. Sie passt einfach perfekt in mein Zimmer und ist qualitativ auch wirklich hochwertig. Danach war das Zusammenbauen einiger Möbel wirklich ein Graus, ich fluchte ständig und meine Eltern und mein Freund konnten das Wort “Klumpert” irgendwann auch nicht mehr hören. Danach war ich um eine Erfahrung reicher, denn bei billigen Möbeln überlege ich mittlerweile zwei Mal, ob ich sie wirklich kaufe.

Die Einsätze in den einzelnen Schubladen sind übrigens von Ikea und heißen Antonius (je 2 Euro). Sie passen wirklich perfekt hinein und ermöglichen es alles in Ordnung zu halten. Nagellacke und Bodylotions bewahre ich in leeren Glossybox-Schachteln auf.

Auf der Kommode stehen meine liebsten Parfums auf einem Tablett von Nanu Nana (ca. 5 Euro), meine kleine Digicam und mein iPod. Die Clutch und Laptoptasche liegen übrigens auf meinem allerliebsten Fotografier-Platz, das Licht ist dort einfach perfekt!

Nach einem Klick geht es weiter, da es sich um einen sehr bildlastigen Beitrag handelt. Außerdem muss ich euch warnen, denn bei mir haben sich wirklich VIELE Sachen (natürlich nichts im Vergleich zu manch’ anderen Bloggern, aber wenig ist es trotzdem nicht) angesammelt, trotz regelmäßigem Aussortieren.

In der ersten Schublade lagere ich 90% meiner dekorativen Kosmetik, alles in den praktischen Antonius-Einsätzen und (mehr oder weniger) nach Produktgruppen aufgeteilt. Die restlichen 10% befinden sich in Schubladen von Muji auf meinem Schminktisch bzw. in zwei Boxen (Neugekauftes und kürzlich zugeschickte PR-Samples) , dazu später mehr.

Natürlich zeige ich euch auch einen etwas näheren Einblick, schließlich finde ich so etwas selber auch immer unheimlich interessant! Genaue Produktnamen nenne ich nicht, falls ihr etwas wissen wollt oder euch vielleicht auch eine Vorstellung auf dem Blog, etc. davon wünscht, schreibt einfach ein Kommentar!

Lippenstifte, Lipglosse und meine Sammlung an Chubby Sticks. Darunter sind noch vereinzelte Glosse und Stains die im Einsatz etwas verschwinden und eher selten benutzt werden.


Haufenweise und fast nur ungeöffnete Mascaras (und das obwohl ich in letzter Zeit so viele verschenke) , Kajalstifte, Flüssigliner, Lidschattenstifte, Geleyeliner und Eyeshadow-Bases.

Hier befinden sich Lidschattenpaletten, Creme- und Puderlidschatten, aber auch Pigmente.

Zum Schluss noch Blushes, Highlighter, Primer, Foundations, Concealer und Puder.

In der zweiten Schublade befindet sich alles rund um Handpflege und Nägel, sonst noch ein paar Düfte und Proben.

Top- und Basecoats, Nagelöle, Handcremes und andere Kleinigkeiten rund um Nagelpflege.

Hier überwintern meine Sommerparfums, nur Lady Million trage ich eigentlich auch im Winter gerne, aber zur Zeit habe ich mich etwas daran sattgerochen.

Das Herzstück meine Sammlung, meine Nagellacke! Noch habe ich kein System und sie sind mehr oder weniger wahllos “geordnet”, ich werde sie wohl irgendwann nach Marken sortieren. Die Sticker habe ich draufgeklebt, damit ich auf den ersten Blick sehe um welche Farbe es sich handelt.

In der dritten und letzten Schublade befinden sich Pflegeprodukte wie Bodylotions und –butters, Gesichtscremes, Peelings, Masken, Augencremes, Lipbalms und auch BB Creams. Shampoos, Duschgels und vor allem Reisegrößen lagere ich in einem Schrank außerhalb meines Zimmers.

Cremes, Masken, Augenpflege und Peelings. Vieles davon ist noch ungeöffnet, weil ich ungern alle paar Wochen meine Pflege ändere. Ich brauche meist ein Produkt auf, bevor ich ein neues benutze, deshalb reicht der Vorrat wohl noch für die nächsten paar Jahre!


Weiter geht es mit Seren, Gesichtswasser und Reinigungsprodukten.

Ein großes Fach mit Lippenpflege, daneben weitere Reinigungsprodukte und BB Creams.


Zu guter Letzt ein paar Körperpflegeprodukte, die ich in nächster Zeit aufbrauchen will.

Neben meinem Bett befindet sich mein geliebter Schminktisch vonMömax (damals reduziert auf 179 Euro), den ich nach einer langen Odyssee gekauft habe. Ursprünglich wollte ich nämlich einen von Butlers, würde euch aber empfehlen einen großen Bogen um diesen Onlineshop zu machen, wenn ihr dort Möbel kaufen wollt. Ende vom Lied war nämlich ein kaputter Schminktisch und wochenlange Warterei auf meine Rückbuchung inkl. vielen Mails und Anrufen.  Den Hocker namens Ingolf findet ihr bei Ikea (29,99 Euro), den Schmuckbaum kaufte ich bei Urban Outfitters (ca. 22 Euro). Die Acrylbehälter habe ich im Herbst in Berlin bei Muji gekauft, man bekommt sie aber auch online. Der Pinselbecher ist eigentlich ein Teelicht-Glas und ist zurzeit bei Depot im Sale. Der Spiegel war ein Geschenk von Verwandten aus Serbien, ähnliche Modelle findet man aber in diversen Möbelhäusern.

In den zwei linken Schubladen bewahre ich Reinigungstücher und Abschminkprodukte, Haargummis, Spangen, meine Pinzette und Feile und andere Kleinigkeiten auf. Rechts oben sind Produkte versteckt, die darauf warten an euch verlost zu werden und darunter sind Paletten verstaut, die zu groß für die Kommoden-Einsätze sind.

Meine Pinsel sind in Gesichts- und Augenpinsel aufgeteilt, weiters befinden sich in der Acrylbox Eyeliner und Kajastifte, die ich öfter benutze und Mascaras die ich gerade teste oder aufbrauchen will.

Im Schubladenturm bewahre ich Produkte auf, die ich entweder sehr gerne/täglich benutze oder auch manche, die ich gerade teste oder wieder öfter benutzen will. Aufgeteilt in Teintprodukte, Blushes, Lidschatten und andere Augenprodukte und natürlich Lippenstifte und –glosse.

Neben all der Kosmetik gibt es auch einen klitzekleinen Einblick in meine Schmucksammlung. Meine Lieblingsuhr von Aldo, Ringe, Armbänder, filigrane Halsketten und ein paar Ohrringe bewahre ich auf dem Schmuckbaum auf.

Ich hoffe euch hat der Einblick gefallen (und ihr seid nicht allzu geschockt ;)) und ihr konntet vielleicht auch ein paar Ideen zu Aufbewahrung für euch mitnehmen! Natürlich fände ich es auch wahnsinnig interessant zu erfahren, wie es bei euch Zuhause aussieht und ob ihr eure Sammlung nach einem bestimmten System sortiert habt.

Ich möchte hier auch nochmal ein riesiges Dankeschön an FASHION FOR HOME, für das zur Verfügung stellen der wunderbaren Kommode, ausrichten!

Comments

  1. Schneeglöckchen says

    Wow, deine Schminkaufbewahrung ist wirklich toll *-*. Ich habe nur eineinhalb Regalfächer für meine Schminke zur verfügung und habe deshalb alles in Schachteln verstaut um Platz zu sparen. Sobald ich im Frühjahr endlich ein Badezimmer bekomme, zeige ich auch mal meine Aufbewahrung :).
    LG Schneeglöckchen

    http://schnee-gloeckchen.blogspot.de/
    Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust :).

  2. Rothaariges says

    Wow, so viele Kostbarkeiten! Toll, dass du deinen Lesern diesen Einblick gewährst und dass du so super Ordnung in deinem System hälst. Ich bewahre meine dekorative Kosmetik auch in solchen Schubladen auf, habe allerdings keine einheitlichen Aufbewahrungsboxen. Ich habe deinen Blog erst heute entdeckt und bin nach diesem Post noch glücklicher darüber. Liebe Grüße,
    Rothaariges.

  3. Schneeglöckchen says

    Sry, hab ich vergessen in den Kommentar zu schreiben:
    Woher hast du das herzförmige Teil wo deine Parfüms drinstehen?
    LG Schneeglöckchen

  4. Nessa says

    So toll und so ordentlich, wow! Die Einsätte für die Schublade muss ich auch mal ausprobieren, ob die von der Größe her auch in meine Malm Kommode passen, das wäre ideal :-)

  5. like a hobo* says

    Darf ich bitte all deine Sachen + Aufbewahrung haben?!?! :D
    Die Kommode ist total schön, genau so eine möchte ich auch einmal haben :)

    Liebe Grüße

  6. Sabrina says

    Gefällt mir richtig gut. Ich muss zugeben, ein wenig neidisch bin ich schon, auf die Aufbewahrung und auf die ganze Kosmetik!

  7. E.T. von roundaboutme says

    Die Einsätze sind so klasse. Ähnliche habe ich mir schon angesehen, aber mich bisher noch für kein System entschieden.

  8. Gebäck says

    Neid! :D Besonders auf den unglaunlich tollen Schminktisch! Leider hab ich für sowas keinen Platz in meiner Wohnung :(

  9. Annie :3 says

    Wow hast du viel, da wird man glatt neidisch:D ♥ Hast du schon ne Review zu den Revlon Lipbutters oder zu der They’re real mascara von benefit gemacht? Wenn nicht, würde ich mich sehr drüber freuen!

    Lg, annie♥

  10. hannah says

    HAMMER!! freu mich schon auf den sommer, wenn ich hoffentlich endlich in meine eigenen vier wände ziehe und hoffentlich platz für einen schminktisch finde ;)

    find die idee, die nagellackfläschchen oben zu bepinseln voll super, werd ich wohl auch machen :D

  11. krissys_beauty_box says

    ich plane im moment einen schminktisch in meinem schlafzimmer. deiner sieht wunderschön aus, da kannst du wirklich stolz drauf sein. auf der mömax seite habe ich den tisch gar nicht mehr gefunden. finde ihn absolut toll.

  12. Melon says

    Ich liebe – liebe -liebe solche posts! Da haben sich die zig tausend Bilder doch gelohnt ;)
    Vielen Dank für den Einblick. Ich finde es wundervoll! Du hast das echt wahnsinnig gut hinbekommen!

    Eine Frage/Bitte hätte ich aber: könntest du einen Vergleich zwischen dem Kiko und dem Mac Concealer machen, bzw. eine Review zu ihm. Du hattest ihn ja schon einmal in deinen Lieblingen erwähnt. Der würde mich wirklich brenned interessieren!

    Liebst,
    Melon

  13. Jenny says

    boa das is alles so ordentlich! und übersichtlich obwohls so viel ist. Wenn ich meine Sammlung fotografieren müsst .. würd sich wahrscheinlich jeder anspeiben :) Nein ohne Spaß.. ich weiß manchmal echt nicht wo ich das alles unterbringen soll und wie =( ich will auch so ein Kasterl bekommen =(

  14. Cessa says

    wow das sieht wirlich wunderschön aus!

    ich beware alles in einem großen Schreibtisch auf – mittlerweile habe ich eine riesengroße Schublade allein nur für Lidschatten, Pigmente und Paletten^^

    lg Cessa

  15. Anna Sofie says

    Oh sieht das toll aus:D. Mein Traum wre auch ein kleiner Schinktisch:). meine jetzige Wohnun ist dafür aber einfach zu klein:P.<3

  16. Anna Littlebird says

    Tolle sammlung!! denkst du du könntest uns mal einen Post über deine ‘drugstore’ Lidschatten machen? Einige sachen haben mich ziehmlich interessiert, ich weiss dass es viel Arbeit ist, würde mich sehr freuen! Deinen Schmuck finde ich auch supertoll! xx

  17. Saskia Olligschläger says

    Vielen Dank, für diesen herrlichen Einblick. Da schlägt das Mädchen♥ direkt schneller ;)

    Dein Schminktisch ist ein Traum! Ich habe direkt bei Mömax nachgeschaut – zwar gibt es deinen dort nicht mehr, aber einen anderen Schminktisch, der genauso toll ist und ich habe schon meinen Liebsten angehimmelt. Mal sehen, ob ich ihn kriege :D

    Ganz liebe Grüße!
    Saskia

  18. Isabelle says

    Das ist ja der Wahnsinn! Abgesehen davon, dass ich keine so tolle Kommode habe und auch keinen Platz dafür, würde mein Freund sich glaube ich sehr sehr wundern, wenn ich so viel Kosmetik hätte! (Um nicht zu sagen, dass er mich für verrückt erklären würde) Ich habe meine Beauty-Sachen im Bad verteilt (überwiegend eine große Schublade) und dazu nur eine kleine Schublade meines Nachttisches…
    Wie du das gemacht hast, ist wirklich traumhaft :)

    Lieben Gruß, Isabelle

  19. Fatma says

    Wow, richtig toll!!! Die Kommode ist wunderschön, genauso wie Dein Schminktisch! Und es sieht alles so schön ordentlich aus…

  20. Linda says

    hätt ich bloß noch platz in meinem zimmer, würd ichs mir hier genauso gemütlich machen wie du :) echt tolle einrichtung! ♥

  21. says

    Diesen Post habe ich wahnsinnig gerne durchgelesen! Mir gefällt die minimalistische, jedoch elegante Einrichtung sehr und dein Schmuck hat es mir besonders angetan (mal abgesehen von der ganzen Schminki) :D

  22. says

    So eine ordentliche und saubere Aufbewahrung ist mein heimlichster Wunsch – egal was ich versuche, ich bekomme es einfach nicht so klasse hin! Zum einen der Platzmangel, andererseits bin ich zu schluderig! =(

  23. Lisa says

    Wow, beeindruckend! Das ist echt eine Menge Schminkischminki und Waschiwaschi. :D Der Post hat mir echt gut gefallen, tolle Bilder!
    LG, Lisa ♥

  24. Rose von Rosewood says

    Genial! Und auch wirklich notwendig, denn wenn man so viel wie du hat, gehen 90 % im Chaos absolut unter. Ich kenn das von mir, obwohl ich etwa 10-15 % deiner Sammlung besitze :D

    Besonders deine Chubby-Stick Sammlung ist beeindruckend :)

    Übrigens hätte ich einen Post-Wunsch: PINSEL. Welche sind “wirklich” nötig, Pinselpflege, usw. Ich bewunder das, wieviele Pinsel manche so haben, während ich nur einen für den Puder und einen für die Météorites hab :D Fühle mich da irgendwie unterversorgt, oder braucht man sonst eigentlich eh keinen? Für die Augen hab ich eh die Lidschattenapplikatoren…
    Sorry, ist off topic, wollte dir diese Posting-Bitte aber schon lange mal zukommen lassen ;) würde mich wirklich freuen, bald was drüber bei dir lesen zu können.

    glg

    http://www.rosewood-fashionblog.blogspot.com

  25. says

    Ein Traum <3 Ich würd gern dein restliches Zimmer sehn ;)
    Die Einsätze von Ikea will ich unbedingt für meinen Schmuck für die Ikea Kommode!

    LG Julia

  26. says

    @Julia Das kommt dann auch noch :) Will aber bis dahin noch ein bisschen mehr Persönlichkeit reinbringen. Fehlen noch Bilder, Deko, etc. und die Wand hinter der Kommode braucht auch noch ein wenig Farbe. Mal sehen wann es soweit ist!

  27. says

    Danke für diesen Post! Tolle Fotos und ich habe mir einige Inspiration geholt, um bei mir endlich für mehr Ordnung zu sorgen.
    Wunderschöne Möbel, übrigens!
    Lg Juli

  28. says

    @Anna Littlebird Ich kann den Vorschlag ja mal in mein Notizbüchlein schreiben! Sollen es explizit Lidschatten sein, die man nur hier in der Drogerie bekommt? Oder auch welche aus dem Ausland bzw. Marken dies nur online gibt, aber die in der Drogeriepreisklasse sind? :)

  29. Cathrin D. says

    Also, wenn es Dir zuviele Mascaras sind, Du darfst mir gerne die Excess von L´Oreal und die drei (?) von Astor schicken :D

  30. says

    Wow! Was für ein toller Eintrag!
    Du lebst ja im Beauty-Traumland ;)
    So eine Kommode ist für Kosmetik ja wirklich superpraktisch! Sollte mir so eine Anschaffung auch mal überlegen…

  31. says

    Wow – kann ich da nur sagen! Da wird man ja richtig neidisch : ) Die Kommode und der Schminktisch sind wunderschön!

    Der Post war super interessant -ich freue mich schon darauf wenn du uns dein restliches Zimmer zeigst!

    Lg Lilli

  32. Anonymous says

    Ohhh, wie schön! Ich finde sowas immer interessant zu sehen :)

    Und weil’s mir sofort ins Auge gestochen ist: die Estée Lauder Invisible Fluid Foundation – wirst du darüber eine Review schreiben? Und in welcher Nuance verwendest du sie? Ich bin leider auch sehr blass und habe noch keinen passenden Farbton gefunden, in Österreich gibt’s ja auch gleich mal viel weniger Nuancen – wie immer :/

  33. Anonymous says

    die kommode ist ein traum! schade dass ich letztens bei ikea eine gekauft habe. bei dir ist alles schön sortiert. wie bewahrst du deinen restlichen schmuck auf? hab da irgendwie noch kein gutes system gefunden

  34. DaniB001 says

    Ich muss gestehen, dass ich deutlich mehr erwartet hatte :)
    Alles ist so schön übersichtlich. Da bin ich ja fast neidisch :)

  35. Nadja says

    die Einsätze von IKEA sind echt der Hammer, habe ich auch! Weiße Möbel sind momentan so sehr im Trend und deine simd auch wunderschön, hast du gut ausgesucht, auch wenn es sicher nicht einfach war ein gewisses Budget einzuhalten, kenne ich aus eigener Erfahrung :/

    http://www.violetfleur.com

  36. einfach ja sagen says

    sehr schöner Post :)
    Die Kommode sieht wirklich sehr schön aus. :)
    Kannst du vielleicht in einem Blogpost deine MAC Blushes vorstellen?

    lg und noch einen schönen Sonntag :)

  37. Elif Mari says

    woooooow. Ich bin baff. Der Post ist dir echt gelungen und man muss einfach weiterlesen.
    Der Schminktisch ist echt wunderschön ♥ Wollte immer einen haben, aber leider haben wir zu wenig Platz dafür. Mal schauen vielleicht erfüllt sich mein Wunsch ja irgendwann trotzdem noch ;) Die Aufbewahrungsboxen von Ikea sind echt toll, war letztens erst dort, aber habe sie garnicht gesehen … hmmm. Hast du sie schon lange?

    Ich suche zurzeit eine Augencreme, denn ich habe oft ziemlich starke Augenringe. Kannst du zufällig eine empfehlen?

    Liebe Grüße
    Mareike
    lamaryel.blogspot.de

  38. Leenchen says

    Ich bin eigentlich gar nicht so der Beautyfreak, aber DAS macht mich echt neidisch! :D Alles so schön sortiert, und echt tolle Produkte dabei!

  39. says

    OMG diese Massen ;-) ich glaube, dass ich wahrscheinlich nur 5% der Menge besitze (obwohl ich blogge *g*).
    Aber alles so ordentlich und gut verstaut, Respekt!

    Ein solcher Schminktisch ist lange mein Traum, aber platzmäßig nicht zu machen, obwohl wir eine sehr große Wohnung haben. Aber das Schlafzimmer ist voll genug mit Klamottenkommode und riesigem Schrank und woanders würde ein Schminktisch nicht wirklich passen.

    Jedenfalls ist das viel Inspiration :-)

  40. says

    Toller Post! Ich denke, ich muss hier auch bald mal umräumen und noch diverse Sachen in puncto Aufbewahrung kaufen. Vielleicht gibt’s dann auch irgendwann ein Posting von mir. :)

  41. Anonymous says

    Toller Post!

    Ich hab den Luxus eines eigenen Schminkzimmers, aber ich suche noch so einen Schminktisch, wie du ihn hast. Werde nächste Woche mal zu mömax schauen. Den Namen weißt du nicht zufällig? Wie sieht das eigentlich praktisch aus? Hast du die wichtigsten Sachen im Schminktisch und rennst zur Kommode um den Rest zu holen oder verwendest du das makeup in der Kommode kaum? Trocknet dir bei der Menge nicht auch mal was ein? Soviele Fragen :-)
    LG Romi

  42. Nicole says

    wow !!! muss ich erstmal sagen, so viele sachen aber so toll geordnet nach so einem guten system – ich find auch das mit den einsätzen und mit dem behälter auf dem schminktisch toll organisiert, dass du deine lieblinge draußen hast :)
    ich überlege mir auch grad dass ich mir einen schminktisch mache, aber ich müsste eine kombi aus beiden machen, da ich nicht so viel platz habe, aber ich habe bei dir tolle anregungen gefunden – danke :)

    ps: könntest du mir sagen wie hoch und tief die schubladen der kommode sind?

  43. Shades of Nature says

    Tolle Aufbewahrung! Ich bin bei sowas ja immer ganz neidisch, da ich aktuell noch alles im Bad aufbewahren muss! Ein Traum!

  44. Alixia says

    ich bin absolut begeistert! ich hab viel zu wenig platz für meinen ganzen kram und hab deswegen keinen richtigen überblick.. :(

  45. says

    Ein wirklich toller Post mit so vielen schönen Bildern :-) Deine Schminkecke gefällt mir richtig gut und ich bin auch sehr gespannt, wie dein Zimmer aussieht, wenn alles fertig ist ;-)

  46. says

    Wow, toll sieht das aus! Deine Bilder sind mal wieder klasse!

    Ich bewahre meine Sachen derzeit im Badezimmerschrank und in einem Rollwagen von Ikea auf. Das gefällt mir hier gut, aber irgendwann einmal hätte ich auch gerne alles einheitlicher, in einem Schrank.

  47. Anonymous says

    Woher hast du denn den wunderschönen ring auf dem Schmuckbild auf vier Uhr. So einen such ich schon die ganze Zeit.

  48. shanenoreen says

    ein wirklich genialer post! ich liebe solche schminkaufbewahrungs-posts mit so tollen fotos..echt eine tolle kommode und ein wunderschöner schminktisch und auch der schmuckständer ganz schick! lg

  49. FrauSchnattlein says

    Wunderschöne Einrichtung.
    Ich finde es klasse das du durch die saubere und schnörkellose Aufbewahrung den Fokus auf die meist wunderschönen Produkte legst. Das gefällt mir sehr gut.

  50. Mary Ann says

    Da kann man nur “WOW” sagen! Ich mag es auch, wenn alles ordentlich aufgeräumt ist. Deine Sammlung ist ja ein Traum! Danke für diesen wunderschönen Post!
    Übrigens, bin deine neue Leserin :o)
    LG

  51. julia. says

    wow, echt schöne aufbewahrung und so ordentlich! ich hatte in meiner alten wohnung ein ganz ähnliches system (in einer ähnlichen kommode, nämlich in der malm vom ikea), jetzt hab ich leider gar keinen platz mehr für sowas :(

    aber was ich schon auch anmerken will: du besitzt echt dermaßen viel zeugs, dass ich es sogar ein bisschen befremdlich finde… ich bin direkt erschlagen von der vielzahl an verschiedenen produkten und bin ehrlich gesagt froh, nicht so viel zu besitzen (ich würd alles in eine einzige deiner laden bringen) und tu mir selbst da schon schwer mit dem aufbrauchen von dingen, die ich nicht sooo gern mag oder die ich mir vor ewigen zeiten schon parallel zu anderen produkten gekauft hab. ich denk mir grad, dass es mich irgendwann wahrscheinlich sogar eher nerven würd, wenn ich von firmen dauernd was neues zugeschickt bekommen würd, da versinkt man ja irgendwann in kosmetika ;) wie du schon schreibst, einiges ist ungeöffnet, und ich denk mir, dass du die vielen sachen ja nie aufbrauchen kannst, da muss ja die hälfte vorher schon kaputt werden. ich persönlich versuche seit 1 1/2 jahren sehr auf meinen konsum zu achten, was mir sicherlich auch nicht immer gelingt, aber ich hab damals eben extrem viel altes klumpert von mir aussortiert und kaufe einfach kaum neues bzw. erst, wenn ich altes aufgebraucht habe.

  52. says

    @Anonym Also die Serie heißt Provence, nur merkwürdigerweise gibt es den Schminktisch online nicht mehr!

    Die beiden Möbelstücke sind nicht weit voneinander entfernt :) Meine Basics hab ich am Schminktisch in den Acrylbehältern, aber sonst stell ich mich einfach vor die Kommode und entscheide worauf ich Lust habe! Eingetrocknet ist mir noch nie was, verschenke und verkaufe vieles ja auch wieder ;)

  53. says

    @Elif Mari Die Boxen gibts ziemlich sicher immer noch! Frag einfach einen Mitarbeiter danach, falls du sie nicht finden solltest :)

    Ich mag am liebsten reichhaltige Augencremes, zB Origins Starting Over oder die neue Clinique Repairwear Laser Focus (erscheint bald), im Drogeriebereich hat mir keine so gefallen, die Alverde Augentrost hab ich nicht vertragen, die anderen sind mir nicht reichhaltig genug gewesen.

  54. KAwieKatze says

    wow, das ist echt mal eine große (und sehr schöne) sammlung.

    habe ich das richtig verstanden, dass dir die firma die kommode geschenkt hat? versteh das nicht falsch, ich gönn dir das total, aber wie kommt man zu so coolen kooperationen?

    lg KAwieKatze

  55. says

    @KAwieKatze Richtig! Ich wurde einfach von der PR angeschrieben, wie sie genau auf mich gekommen sind, das weiß ich nicht ;) Irgendwann kommt das von alleine, dass die Firmen auf einen aufmerksam werden :)

  56. says

    @julia. Danke für dein Kommentar :)

    Sagen wir es mal so, mein Ziel ist es gar nicht die Sachen aufzubrauchen. Das will ich nur bei Duschgel, Cremes, etc. und das geht ganz gut, weil man da ja auch einen hohen Verbrauch hat. Vieles verschenke ich aber natürlich auch, die Gesichtscremes in der 3. Lade sind zB nur ein Bruchteil dessen, was ich bisher so bekommen habe. So freuen sich meine Mutter, Freundinnen oder auch Verwandte über Sachen, weil ich weiß, dass ich so viel einfach unmöglich aufbrauchen kann.

    Bei dekorativer Kosmetik ist mir noch NIE etwas kaputtgegangen, aber auch da sortiere ich regelmäßig aus (vor allem Dinge wie Lipglosse oder Lippenstifte, pudriges hält sich ja ewig). Entweder wird es verschenkt, getauscht (Tauschbörsen oder auch Fehlkaufwichteln in Foren) oder auch mal verkauft.

    Selber kaufen tue ich mittlerweile auch viel bewusster, vieles langweilt mich irgendwie nur noch. Natürlich kaufe ich auch immer noch gern ein (zur Zeit besonders Nagellacke ;)), aber ich versuche die Sammlung relativ konstant zu halten und sortiere alle paar Monate aus. Nicht aus Sorge, dass etwas kaputtgehen könnte, sondern weil ichs einfach schade finde, dass Dinge unbenutzt herumliegen :)

  57. says

    @Anonym Ich habe sie in 1CN1 und die ist mir eine Spur zu dunkel (dadurch, dass sie sehr sheer ist, geht es aber noch), deshalb bin ich mir noch nicht sicher, ob ich darüber eine Review schreiben werde. Werde aber auf jeden Fall daran denken, vielleicht benutze ich sie demnächst mal wieder öfter und kann mir ein besseres Bild davon machen!

  58. says

    @Rose von Rosewood Zu den Chubby Sticks kommt auch noch iirgendwann ein Beitrag :) War schon lang geplant, aber als ich dann die Fotos machte kamen wieder zwei dazu. Unendliche Geschichte :D

    Und deinen Wunsch habe ich notiert! Wird vielleicht erst in 1-2 Monaten online gehen, will im Februar nämlich nochmal bei Zoeva bestellen :)

  59. Steffi says

    Wow tolle Vorstellung deiner Aufbewahrung. Alles so wunderbar geordnet und die Idee mit den Stickern auf den Nagellacken finde ich auch super. Ich habe zwar nicht ganz so viele aber wenn man den Lack immer hoch nehmen muss, um zu sehen welche Farbe das ist, kann das wirklich nerven.

  60. Anonymous says

    Super interessanter Post, vielen Dank fürs Zeigen! Direkt das erste Foto: Was ist das für ein tolles Marienkäfer-Parfüm? Hab ich noch nie gesehen, sieht aber so süß aus ;-) LG Julia

  61. Marion Heinzelmann says

    Das sieht wirklich toll aus! Die Kommode würde mir auch voll gefallen, aber über 300 Euro ist mir leider etwas zuviel dafür:-( Sieht auf jeden Fall total stylish aus dein Zimmer! Like it!

  62. says

    Ahhhh, dieser Post lässt mein Herz höher schlagen! Das sieht alles so schön hell und aufgeräumt aus, das liebe ich!
    Das mit den Stickern auf den Nagellacken ist eine super Idee, das habe ich so noch nie gesehen, das könnte ich auch so machen!
    Liebe Grüße!
    Blusherine

  63. Lena says

    Tolle Sammlung :)
    das mit den stickern auf den Nagellacken ist eine super Idee, werde ich mir wahrscheinlich für meine Sammlung klauen :-)

  64. Eva Luschinsky says

    Absolut großartig, ich werde es jetzt genauso amchen das ewig Schminksachenchaos ist wirklich eine Zumutung! Danke für die Inspiration !!!!!!!!! :D <3

  65. Anonymous says

    Hallo!
    Du bist ja aus Österreich? Darf ich dich fragen woher du die p2 und reval de loop Produkte hast? Würde mich über deine Antwort freuen :))

  66. says

    @Anonym Ja, genau! Die p2 Sachen habe ich beim Palmers gekauft, allerdings werden sie dort aufgefallen, sprich es gibt für uns keine Möglichkeit mehr p2 zu kaufen. Die RDL Produkte kaufe ich ab und zu, wenn ich in Deutschland bin, die gibt es hier leider nicht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>